Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    86647
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Talking Klärschlamm im Baggersee

    Bei uns ist vor einigen Jahren (ca.12 Jahre) im Vereinsgewässer Klärschlamm entsorgt worden,es wurden ca.35qm Kärschlamm in einem 1ha großen und 5m tiefen Baggersee gekippt.Mich würde intressieren wie wirkt sich das ganze auf die Gesundheit des Fisches aus?Gibt es Möglichkeiten einen Fisch aus diesem Gewässer auf Rückstände von Schwermetallen zu untersuchen? Wäre super wenn jemand eine Antwort auf meine Fragen hätte.
    Danke schon mal im voraus für eure Antworten.

  2. #2
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Zitat Zitat von christian löwe
    Bei uns ist vor einigen Jahren (ca.12 Jahre) im Vereinsgewässer Klärschlamm entsorgt worden,es wurden ca.35qm Kärschlamm in einem 1ha großen und 5m tiefen Baggersee gekippt.Mich würde intressieren wie wirkt sich das ganze auf die Gesundheit des Fisches aus?Gibt es Möglichkeiten einen Fisch aus diesem Gewässer auf Rückstände von Schwermetallen zu untersuchen? Wäre super wenn jemand eine Antwort auf meine Fragen hätte.
    Danke schon mal im voraus für eure Antworten.
    Hallo Christian,

    da stellt sich mir zuerst die Frage, wie es dazu überhaupt gekommen ist?

    Ich rate Dir, Dich an die nächstliegende Uni zu wenden. Im richtigen Fachbereich, das könnte Umwelttechnik oder auch ein biologisch-ökologischer sein, wirst Du die Information bekommen, ob neben Rückstandsanalysen an Fischen auch Sedimentuntersuchungen durchgeführt werden sollten.

    Halte uns auf dem laufenden ... ich finde es gut, dass Du die Fragen aufwirfst.


    Thomas

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen