Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 66
  1. #1
    Petrijünger Avatar von fischergott
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    8794
    Beiträge
    78
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge

    Wie fange ich am besten Barsche?

    mit welchen köder kann ich barsche am besten fangen.
    Ich würde gerne bei meinen hausgewässer der ca. 1,5ha groß ist, auf barsche angeln. Der Teich ist nicht stark strukturiert, und auch nicht viele steine oder so.

    also was is der beste köder?

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Der allerbeste Köder ist für richtig große Barsche, der Barsch selber.
    Kleine Barsche als Köderfisch, Barschbrut nachahmende Kunstköder aller Arten und schon sollte es klappen mit deinen Barschen.
    Auch die Feederrute kann erfolgreich auf Barsch sein. Madenkörbchen ordentlich gefüllt mit lebende Ware, dahinter ein halber Tauwurm oder zwei geteilte Tauwürmer.
    Eine andere recht erfolgreiche Methode ist der gezupfte Wurm. Ein dickeres Schrotblei dient dazu als Vorschaltblei.
    Sonst fängt alles an Kunstködern was es so gibt, bloß eben halt ne Nummer kleiner.
    Gummifische, Twister, Spinner und Wobbler. Ich nehme sogar die Spinner-baits, die noch nicht so verbreitet sind und den ein oder anderen schlauen Altfisch schon überlistet haben.
    Nun denn frisch ans Werk und viel Spaß dabei
    Willi
    Geändert von Jungpionier (17.05.2006 um 08:13 Uhr)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Red face Suchfunktion.....?????

    Zitat Zitat von fischergott
    mit welchen köder kann ich barsche am besten fangen.
    Ich würde gerne bei meinen hausgewässer der ca. 1,5ha groß ist, auf barsche angeln. Der Teich ist nicht stark strukturiert, und auch nicht viele steine oder so.

    also was is der beste köder?

    Hallo FG,

    ich frage mich jeden Tag aufs neue, warum unsere Suchfunktion nur selten od. überhaupt nicht genutzt wird, einfach den Suchbegriff "Barsche"od. "Barsche+angeln" eingeben u. schon spukt diese eine Unmenge an Daten aus, irgend etwas passendes bezüglich des angefragten so etwas z.B. wird mit aller Wahrscheinlichkeit darunter sein was einem weiterhelfen wird...

    PS: ihr würdet den Moderatoren u. unserem Admin. einen sehr großen Gefallen erweisen (damit Fragen die schon vor längerer Zeit gestellt wurden nicht doppelt u. dreifach im Forum auftauchen), wenn ihr in Zukunft mehr diese Funktion nutzt, ist auch in meiner Signatur zu ersehen...

    Vielen Dank für euer Verständnis...
    Geändert von Achim P. (04.08.2006 um 10:52 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Achim P. für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von wallaknalla
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    66125
    Alter
    25
    Beiträge
    108
    Abgegebene Danke
    87
    Erhielt 48 Danke für 22 Beiträge
    also ich hab auch sehr gute erfahrungen mit der posenmontage,entweder mit kleinen barschen als köderfisch,oder mit laubwürmern.wobbler,spinner und gummifische sind auch sehr gute köder,aber jedoch wie schon von jungpionier erwähnt eine nummer kleiner.

    -------------------------------
    MfG
    Wallaknalla

    Petri Heil!

  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    12353
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
    meiner meinung nach ist das von gewässer zu gewässer unterschiedlich in der dame bei priros fange ich am besten barsche mit mistwürmern. in mittenwalde am nottekanal am besten mit twister oder blinker. aber eigendlich ist das nicht wirklich ein prob barsch zu bekommen, wenn sie da sind die kleinen stachligen tierchen ;-)
    gruß seewolf

  8. #6
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge
    Hallo,

    ich habe die besten Erfahrungen mit dem (von willi schon angesprochen) gezupften Wurm gemacht. Einfach einen Tauwurm an einen kleinen Jig-Haken. Bei dieser "Montage" darfst du den Kupferdraht nicht vergessen. Am besten eignet sich 5mm starker silberner Kupferdraht. Damit fixierst du den Wurm etwas. Wenn du dir die Jig-Köpfe selber gießt, kannst du den Kupferdraht gleich mit einarbeiten. Diese "Montage" lässt sich mit einer steifen 2,40m Rute und einer 0.06er Geflechtschnur extrem weit werfen (es ist durchaus möglich mit einer 18er Mono zu fischen). Diesen Köder ziehst du einfach über Grund. Die Attacken kommen in der Regel so, dass du sie nicht übersehen kannst. Wenn du ein Hängerreiches Gewässer hast, dann kannst du die Hakenspitze im Wurm verbergen - der Anschlag (der immer kommen sollte) muss dann halt etwas stärker erfolgen.
    Statt Wurm kannst du auch Barschstreifen verwenden. Diese haben einen Vorteil - die Kammschuppen halten besser am Haken. Ich habe es schon probiert! Ich dachte mir, dass die rötlichen Flossen der Barsche super wären...
    haste gedacht! Am besten funktionierten Rückenstücke (kein Fleisch - nur die Haut) Ergo : die unscheinbaren und gedeckten Farben bringen den Barsch.

    Ich hoffe ich konnte helfen...
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fischfänger für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Angler Avatar von Papa-Schlumpf
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    48531
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Meine größten Barsche habe ich mit Mepps silber Gr. 5 gefangen. Die waren eigentlich für Hecht vorgesehen, aber die Barsche lieben die Dinger anscheinend. Ich habe damit Fische bis über 50 cm in einem Baggersee gefangen. Sehr fängig war auch ein Twister in weiß mit rotem geraden und ziemlich festem Schwanz. Der war mal vor etlichen Jahren in einer Aktionsbox bei Gerlinger. Leider habe ich davon keinen mehr, und ich habe die nie wieder irgendwo gesehen.

  11. #8
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hi,
    ich habe meine Barsche meist mit Spinnern von Colnell und Mepps in größe 4-5 gefangen!!!
    Aber eine Schwimmermontage mit einem 1/0er Einzelhaken und einem Fischchen (Plötze, Ukelei...=10cm) dran hat an Steganlagen immer sehr gute Erfolge gebracht!!

    Probier es aus...
    Gruß Flo

  12. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.08.2006
    Ort
    66125
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ich würde es entweder mit einer Posenmotage und mit dicken Regenwürmern versuchen oder auf Spinner (am besten mit einem rotem Puschel am Ende!) Falls keine dieser beiden Methode sehr fänig ist, fürde ich dir zu (Bienen)-Maden und anderen Kunstködern wie zum Beispiel Wobblern raten!
    Petrie Heil!

  13. #10
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Weiße oder Weiß/Rote Minni Twister direkt in einen Schwarm raubender Barsche werfen oder mit 3-4 cm Ukelei oder Plötz an der Pose mit langem Vorfach.
    Und immer lebhaft, zuckelnd bewegen. Petri!

  14. #11
    Forellenschreck
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    59821
    Alter
    28
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Komisch das hier keiner von den sogenannten "Barschpilkern" gesprochen hat!?
    Der Barschpilker wird an größeren Gewässern von dem Boot, oder von Brücken/Stegen eingesetzt. Er wird geführt wie ein normaler Pilker, immer ruckartig hochziehen, schnell runterlassen. Schon bei herablassen können die ersten Bisse erfolgen....

    Wenn du dein Gewässer einigermaßen kennst, oder wenn du Zeit hast es kennen zu lernen, suche mit einem Boot und einem Echolot den Grund nach "Unterwasserbergen" oder "Barschbergen" ab. Dort wirst du den größten Erfolg haben. Allerdings solltest du an einem Barschberg nie ohne ein Vorfach fischen, da acuch meist Hechte an so einem Anziehungspunlt für Barsche lauern.

    Wenn du früh morgens an dem Gewässer bist kannst du manchmal jagende Möwenschwärme bobachten. Dort lohnt sich auch ein Versuch! Die Barsche rücken beim jagen die Jungfische dicht unter die Oberfläche, und dort sind sie auch für Möwen ein gefundenes Fressen. Hier solltest du allerdings auch dann nur unter der Oberfläche fischen!

    Gruß,
    zwerg

  15. #12
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge
    Zitat Zitat von Andreas_s
    Weiße oder Weiß/Rote Minni Twister direkt in einen Schwarm raubender Barsche werfen oder mit 3-4 cm Ukelei oder Plötz an der Pose mit langem Vorfach.
    Und immer lebhaft, zuckelnd bewegen. Petri!
    Alles sehr nützliche Tips für den Barsch, der von mir zitierte trifft bei uns zur Zeit aber am besten zu.

    Wir haben wieder mal sehr viel Jungbrut zur Zeit. Die Räuber haben sich im Moment so auf die kleinen Fische eingeschossen, dass sie garnichts anderes mehr fressen.
    Also wer bei uns gerade mit einem 3er Spinner oder sogar größer fischt, sieht ziemlich alt aus!

    Bei uns fängt man zur Zeit am besten mit mini Gummis (Kopytos in 3,5cm sind genau richtig)

    Bei der Farbe gehen die Geschmäcker weit auseinander.
    Ich persönlich fange zur Zeit mit Weiß und mit Flieder- farbenen am besten.
    Ich empfehle immer mindestens eine gedeckte und eine auffällige Farbe dabei zu haben!

    Wenn die Barsche an der Oberfläche rauben benutze ich einen mini Oberflächenköder, so bin ich für jede Situation "bewaffnet"

    Gruß
    Olli
    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Illex Master für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #13
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    macht man die kleinen köderbarsche leben an den haken oder tot? leben oder?

  18. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Hallo Karfenfan,

    diese Frage kannst du dir selbst beantworten oder?????Zumindest tendierst du zu dem falschen hin,wenn du von lebend ausgehst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Ein toter Barsch fängt genauso gut wie der lebende,man geht nur der Annahme es wäre anders rum.Ich selbst habe viele Jahre mit lebenden angeln dürfen ( im Ausland) und konnte kein grossartigen Unterschied feststellen,bei dem toten Köderfisch reicht es aus, ihn manchmal ein paar mal ran zu zupfen und schon ,sieht er für den Jäger ,sehr lebendig aus.

  19. #15
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Zitat Zitat von KarpfenFan2007
    macht man die kleinen köderbarsche leben an den haken oder tot? leben oder?
    Lebender Köderfisch ist Verboten.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Don Rolando für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen