Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Marcel_73
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    15831
    Alter
    44
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 76 Danke für 44 Beiträge

    PLZ15 Großer Kolpiner See

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Tourismusverein Scharmützelsee e.V.
    Haus des Gastes
    Kleine Promenade 1
    15864 Wendisch Rietz
    Tel. 033679 / 64840
    Fax 033679 / 648417
    tourismus@scharmuetzelsee.de

    Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.
    Berliner Str. 30
    15848 Beeskow
    Tel. 03366 / 253300
    Fax 03366 / 253322
    info@oder-spree-seengebiet.de
    www.oder-spree-seengebiet.de

    Tourist-Information Burg Storkow
    Schlossstr. 6
    15859 Storkow (Mark)
    Tel. 033678 73108
    Fax 033678 73229
    tourismus@storkow.de
    www.storkow.de

    AV Pieskow Süd e.V.
    Thomas Witt
    15526 Bad Saarow
    vorstand@av-pieskow-sued-ev.de

    Fischland Scharmützelsee - Urlaub beim Fischer
    Schwarzhorner Weg 26
    15864 Wendisch Rietz
    Tel. / Fax.: 033679 310
    scharmuetzelseefischerei@t-online.de

    Fischerei Beeskow
    Uferstr. 18
    15848 Beeskow
    Tel. / Fax.: 03366 21448


    Interessanter See im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg

    in der Nähe von Storkow gelegen.

    Bewirtschaftet:
    Storkower Fischgenossenschaft eG
    Ernst-Thälmann-Str. 56
    15859 Storkow
    Tel.: 033678 72678
    storkower_fischgenossenschaft@web.de
    www.fischgenossenschaft-storkow.de

    Der Kolpiner See hat etwa 24 ha und liegt sehr idyllisch mitten im Wald.
    Mit einen Campingplatz und im Sommer sehr stark mit Badegästen bevölkert.
    Aber trotzdem immer gut für Karpfen diese beißen auf Boilies, Hartmais und Frolic ab dem Frühjahr bis in den Herbst hinein. Gras- und Marmorkarpfen sind ebenfalls im See vertreten, aber schwierig zu überlisten. Aale sind auch drin und werden in den Abend- und Morgenstunden Beute der Wurmangler. Zander sind im See gut vertreten werden mit Kunstköder oder tote Köderfische gefangen. Gute Angelstellen zum Zanderfischen liegen im Nordwesten des Großen Kolpiner Sees.
    Weißfische gibt´s in Mengen, meist eher kleinwüchsig.

    Tiefe von ca. 1,0m - 3,0m. Wenige Seerosen und überwiegend sandiger Boden findet man vor. Das Ufer ist gut begehbar.

    Anfahrt:
    A12 Abfahrt Storkow, Richtung Storkow Richtung Fürstenwalde Ortsausgang Kolpin rechts ab zum See

    Hauptfischarten: Hechte, Barsche, Karpfen, Schleien, Aale und versch. Weissfischarten

    Gewässertipps melden

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (01.10.2016 um 06:54 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Marcel_73 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Ergänzungen:

    Seit 2006 DAV-Verbandsvertragsgewässer lfd. Nr. VF 02-06.

    Größe: 26ha

    Maximale Tiefe: etwa 4m

    - 4 ausgewiesene Badestellen
    - Motorverbot
    - im Süden grenzt, durch eine schmale Landbücke getrennt, der Kleine Kolpiner See an
    - der See ist krautreich, ebenso reich an Unterwasserpflanzen

    Guter Hechtbestand ...


    Quelle: Der märkische Angler, Ausgabe 4/2006

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thomsen für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    15328
    Alter
    51
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    14
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    ab 2009 kein DAV mehr

    laut Auskunft der Anwohner soll der See ab 2009 kein DAV-Gewässer mehr sein.
    Geiler Weg Müllkosten zu sparen, lasst einfach alles liegen am Angelplatz.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Chesterfield für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Schwarzangler-MOL
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    12623
    Beiträge
    169
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 39 Danke für 17 Beiträge
    Der See ist laut DAV-Verbandszeitung des Brandenburger Landesverband "Märkischer Angler" 01/2009 auch in 2009 Verbandsvertragsgewässer, Gewässernummer: VF02-06, und darf mit der DAV-Marke für Brandenburg beangelt werden.

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Schwarzangler-MOL für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Schwarzangler-MOL
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    12623
    Beiträge
    169
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 39 Danke für 17 Beiträge
    Sorry, alles wieder Retour!

    War am letzten Mittwoch dort und wurde von einem örtlichen Fischereiaufseher rüde vom See weggejagt. Der Fischer habe den Vertrag zum 31.12.2008 gekündigt und die Zeitungsmitteilung sei falsch.
    Die telefonische Nachfrage beim LAV bestätigte dies. Der See ist SEIT 01.01.2009 NICHT MEHR VERBANDSVERTRAGSGEWÄSSER!!! Der Widerruf soll im Märkischen Angler 02/2009 stehen (den habe ich aber noch nicht bekommen.)

    Schade, aber wir haben den ganzen Tag auch nur einen Karpfen (47cm - jetzt in der Kühltruhe) und 4 kleine Hechte (bis 48cm - schwimmen wieder) gefangen.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schwarzangler-MOL für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Schwarzangler-MOL
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    12623
    Beiträge
    169
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 39 Danke für 17 Beiträge
    Wie hat der See den Winter vertragen? War schon jemand in diesem Jahr dort angeln?

  12. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Schwarzangler-MOL
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    12623
    Beiträge
    169
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 39 Danke für 17 Beiträge
    Wir waren gestern etwa von 04:00-22:30 Uhr dort. Wir haben zu zweit 5 Blei/Brassen (17, 40, 45, 2x50cm), ein paar kleinere Plötzen/Rotaugen, einen kleinen Barsch und 3 Hechte (45-50cm) gefangen. Allen geht es gut.
    Zwei tolle Karpfenbisse (Boilie und Tauwurm) gingen daneben. Jedesmal war die Rute nach dem Anschlag sehr ordentlich krumm und die Rolle kreischte, aber nach kurzer Zeit war kein Fisch mehr dran - SCH...E.

    Angelkarten (Tag + Nacht (10+10), Woche + Nacht (30+10), Jahreskarte + Nacht) gibt es auch bei Der Sportfischer in Fürstenwalde
    Geändert von Schwarzangler-MOL (02.06.2011 um 12:03 Uhr) Grund: .

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schwarzangler-MOL für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Schwarzangler-MOL
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    12623
    Beiträge
    169
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 39 Danke für 17 Beiträge
    Ansitz am Montag zu zweit ab 04:30 Uhr. Nur Brassen gefangen. Die Karpfen stehen weit draußen, jenseits meiner mit 70g erreichbaren Entfernung. Zum Biss konnten wir leider keinen verführen.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen