Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Der mit der Rute kam..... Avatar von muschelschupser
    Registriert seit
    16.02.2006
    Ort
    65933
    Alter
    38
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Thumbs up Frust über Angelgeschäft In Frankfurt Main

    A.K.
    Kennt ihr das man freut sich auf nen Super Angeltag , hat alles geplant eingekauf und noch nen paar nette Freunde dabei....

    und dann am Main ...

    nach etlichen zupfen und kleinem Beifang dann der Ruck an der Rute...
    der bissanzeiger pfeift ,die Baitrunner fühlt mit, der Anhieb sitz und was fängt man .............

    alle dachten an nen kapitalen Brassen..nein es scheint ein guter Karpfen zu sein ,wir schätzen ihn gut auf 12 Pfund, der Fight ist lange, die Bremse fein,
    der Kescher griffbereit , ein Freund der mutiviert die Freude gross, und dann ..

    EIN KNALL

    die rute fällt ,die Action im Eimer.

    Was ist passiert ..auf eine frisch bespulte Rolle mit 35 monofiler Schnur
    (ca. 9 kg) angeblich die "Beste" die es gibt für nen preis von 4,70€/100m derzeit im Ladengeschäfft von den "allzu best geschulten" Personal angeboten werden konnte.

    Laut Leserzeitschriften sollte es ja die derzeit beste Schnüre gewesen sein.
    Wer weiss nur wie lange sie schon im Schaufenster brutzelte.

    na nun denkt ihr es liegt am Angler oder am Gerät- weit gefehlt ..fast alles neu und selbst die Montagen professienell bezogen. Immer hin gute 18 jahre Angelerfahrung und gut gelernt aus alter Schule.

    Nun dachet ich mir das passiert nur mir , NEIN andere Petries berichteten mir ähnliche Pleiten und Ärgernisse über Wucherpreise und Ausschussprodukte sowie schlechte Beratung.


    Schlimm das in FFM/Griesheim nur diese eine Geschäft ansässig ist ....
    für mich wie sicher auch für andere eines der schlecht geführtesten Angelläden die Ich kenne.

    Auch die Preise sind Wucher....teilweise über 60-70% über dem anderer Geschäffte in FFM und Offenbach.(Kleinteile) da hifft auch die Rabattkarte nicht ..lol

    Ich werde aus Protest meine Angelsachen nun mehr nur noch in OF/Kaiserlai kaufen oder ggf nach Nied ausweichen.

    weil angeln sollte ein Hobby bleiben auf das man bauen und sich feuen kann und sich nicht über massige Billigware ärgern muss.

    ich bin es Leid mich mit schlecht geschulten "Fachpersonal" und mäßiger Freundlichkeit auseinander zu setzen und dort mein gutes Geld rauszuwerfen.

    *********************************************

    was haben andere für Erfahrungen gemacht , wo bekommt man anderweitig noch guten Service und ne gescheite Preis-Leistungs-Philosophie?

    Ich denke auch das gehört in ein Anglerforum also bin ich mal gespannt ob es ähnliche Zustände gibt.

    und allzeit schönes wetter



    ******

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Es gibt da ein ganz einfachen Trick. Du schreibst ja das Du 18 Jahre Angelerfahrung hast.
    1. Such dir ein neues Geschäft
    2. Stell dich so an, das er denkt, Du seist Anfänger, beginnt er Dir dann jeglichen Mist aufzudrängeln, dann weg da!

    Zur Schnur kann ich nur sagen, bei Mono hab ich nichts anderes als die Stroft GTM geangelt. Nie Probleme gehabt und sie hält was sie verspricht.
    Gekauft hab ich das nur bei einem Händler den ich vertraute und kannte.

    Es gibt eben solche und solche, aber mehr solche als solche!
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. #3
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Wenn das Geschäfft mit seinen Preisen teilweise bis 70% über denen von vergleichbaren liegt und du dort einkaufst bist selber schuld möchte ich mal sagen!
    Da lohnt sich ein längerer Anfahrtsweg woanders hin allemal, oder kaufe gleich im Internet ein wenn du weisst was du an Angelsachen brauchst!

    Wenn die angepriesene Schnur bei dir, und scheinbar auch noch anderen nichts getaugt hat und auch noch in Fachzeitschriften als Klasse eingestuft wurde, dann liegt es eventuell am Material der Schnur selber. Fabrikationsfehler oder dergleichen.
    Hast du es beim Händler schon mal gesagt das sie nichts getaugt hat? Oder schreibe doch gleich mal den Hersteller an, schildere deine Probleme mit der Schnur und warte mal ab was passiert!

    Der Trick mit dem Dummstellen in einem Angelladen, wo sie dich noch nicht kennen, wie von spaik angesprochen, ist prima und nur zu empfehlen!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Ich kann das gleiche berichten.Es gibt so einige die versuchen den letzten Dreck an den Mann zu bringen.An deiner Stelle würde ich dort hin gehen und die Schnurr reklamieren,hatte vor einigen Tagen ein ähnliches Problem.Habe mir ganz frisch die Fire Line aufspulen lassen auf eine Matchspule,da ich nicht unbedingt der Freund vom unterfüttern bin,mir ist aufgefallen das der Händler schon dort mit ah und krach versucht hatte so viel wie möglich auf die Spule rauf zu bekommen,das ende vom Lied,nach einigen Würfen war mehr als die Hälfte der Schnur verbraucht aufgrund von zahlreichen Perücken und Knoten,die sich wegen zu viel Schnur und der Lockerheit, gebildet haben.

    Also nichts wie hin und den jenigen erst einmal zu Sau gemacht,es gab neue Fire Line.Ich selbst habe einen langjährigen Freund der mal ne Zeitlang bei einem der grössten Angelgschäfte geabreitet hatte,deswegen kenn ich enige Preise im Einkauf und weiss genau wieviel Gewinn dort erzielt wird.

    Mittlerweile bin ich nur noch aufs Internet umgestiegen,da dort die preise bis zu 30% weniger betragen können gegenüber einem Angelladen.Prüfe es doch selbst,schau einfach mal nach einer Shimano Stradic oder Baitrunner bei deinem Angelladen nach und schau dir an für wieviel sie bei Ebay angeboten wird.Der Unterschied lässt einem die Haare zu berge stehen.Bei Ebay meine ich natürlich ganz neu mir Garantie und vom Händler,kein gebrauchten Mist.

    Unabhängig davon ob jemand nur sein Lebensunterhalt mit verdient oder nicht,Preiswucher gibt es leider Gottes auch in unserem Hobby.Ein Beispiel nur,ich habe über diesen Freund mal ne Stradic zum Einkaufspreis erworben,es handelte sich um ne Stradic 3000,mit Doppel Kurbel und ner Kampfbremse,ich hatte 60€ gezahlt,während sie im Angelladen für bis zu 140€ gehandelt wird,bei dem einen weniger bei dem anderen mehr.

    Das Internet bietet heut zu tage tausende Möglichkeiten sich Preise ein zu hollen und das würde ich auf jeden Fall voll auskosten.Vor einigen Tage habe ich bei einer Auflösung insgesamt 44 Packete Gummifische der Firma PROFI BLINKER ersteigert.Für ein gesamt Preis von knapp 100€.Wie teuer die einezel Packung ist dürfte jedem Bekannt sein.Grössen zwischen A und G alles dabei,im Angelladen hätte mich der Spass weit über 250€ gekostet,soviel zum Thema Preiswucher!!!!!!!!!

    Ein Beispiel hätte ich noch,während ich im Angelladen für ne 270meter Spule Fireline 29,95€ bezahle bekomme ich im Internet ne 1200-1800meter Grossspule zwischen 49-79€,ich denke man braucht nicht darüber diskutieren was sich wohl besser rentiert und ne Garantie ist ebenfalls immer gegeben,denn nicht immer sind es Privatverkäufer die solche Schnäpchen an den Mann bringen wollen.

  5. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei D@nny für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Diese art von Händlern gibs überall, schnelle Kohle, ohne Service und Beratung. Wo bei ihr aus großen Städten den vorteil habt das es dort mehr Angelgeschäfte gibt, und man auf andere ausweichen kann.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Nur übers Internet kaufen ist auch nicht richtig. Ruten und Rollen sollte man zuvor mal im Original gesehen haben und auch mal angefasst haben.
    Dabei sollte man auch nicht vergessen, dass die kleinen Händler auch Leben wollen. Alle und alles jetzt über einen Kamm scheren wäre VERKEHRT! Es gibt immer " schwarze Schafe " in jeder Branche.
    Frankfurt am Main ist gross und es gibt ja die gelben Seiten
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  8. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Hier mal ein Beispiel von einem guten Verkaufsberater



    Ja...Ja...ich weiß Eigenlob stinkt

    Ich für meinen Teil hatte und habe immer noch als oberste Prämisse beim Verkaufen die Ehrlichkeit.
    Ich stelle ja die Ware nicht her und wenn man manchmal etwas aus dem Katalog bestellt als Händler, so muß man sich auch auf die Aussagen der Aussendienstler verlassen können. Wenn die einem nicht so dolle Ware anpreisen, so wird man sich das auch als Händler merken und dementsprechend seine Rückschlüsse daraus ziehen.
    So mußte es damals zwangsläufig mit der DAM zu Ende gehen...die Gründe dafür waren einfach Misswirtschaft und Lieferschwierigkeiten.
    Ich hatte damals bei Karstadt bestimmt nicht das größte Angelsortiment dafür aber Firmen, die mir die Ware günstig, pünktlich und mit guter Qualität geliefert haben. Sind mir Fehler unterlaufen und die Kunden haben zu Recht reklamiert, so breche ich mir doch keinen Zacken aus der Krone und gebe den Fehler zu und versuche ihn so gut wie möglich auszubügeln.

    Das Internet bietet natürlich schon ungeahnte Möglichkeiten Geld zu sparen.
    Trotzdem will ich hier mal ne Lanze für die Fachhändler brechen.
    Wo kann man denn die Waren noch in die Hand nehmen und mal ordentlich testen...nicht beim Internethändler!
    Wo erfährt man den neuesten Klatsch und Tratsch und bekommt die neuesten Infos über Gewässer und Fänge...nicht beim Internethändler!
    Wo kann man Erfahrungen austauschen, bekommt man nen Kaffee und vielleicht noch gratis was dazu...nicht beim Internethändler!
    Wo kann man sich aber mächtig anschei*** und hat nur Trödel wenn man Garantienasprüche geltend gemacht werden müssen...
    Wo muß man höllisch auf versteckte Kosten aufpassen....
    RICHTIG!...Beim Internethändler

    Ich stehe für meinen Teil mal ganz gerne quatschend beim Händler und eine kleine Tüte mit Kram wird es auch immer...denn irgendwie scheint die Erde doch magnetisch zu sein.
    Da verschwinden immer wieder die Wirbel, Bleie und anderes Zubehör auf Nimmer-Wieder-Sehen!
    bi denne
    Willi

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Norwegenfan Avatar von digdouba
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    47608
    Alter
    32
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 337 Danke für 144 Beiträge
    ähnliches ist mir auch schon passiert. angeblich ne super schnur zu gutem preis. das beste was es gibt. und das reist die ab ne bestimmten temperatur und wird ganz rauh. aber am meisten regt mich auf wenn die spule bis über den anschlag mit schnur gefüllt wird und man schon beim zweiten wurf ne perücke hat und gut 20 meter wegschmeißen kann. passiert mir regelmäßig. wobei das sicher nicht bei allen läden so ist. hab jetzt nen neuen laden entdeckt und der scheint mir bisher sehr gut zu sein. super beratung und man hat nicht das gefühl das der besitzer nur geld machen will.
    Die Natur ist ein Schatz. Behandle sie auch so!

    Freundliche Anglergrüße Samuel

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge

    Wo kann man denn die Waren noch in die Hand nehmen und mal ordentlich testen...nicht beim Internethändler!
    Wo erfährt man den neuesten Klatsch und Tratsch und bekommt die neuesten Infos über Gewässer und Fänge...nicht beim Internethändler!
    Wo kann man Erfahrungen austauschen, bekommt man nen Kaffee und vielleicht noch gratis was dazu...nicht beim Internethändler!
    Wo kann man sich aber mächtig anschei*** und hat nur Trödel wenn man Garantienasprüche geltend gemacht werden müssen...
    Wo muß man höllisch auf versteckte Kosten aufpassen....
    RICHTIG!...Beim Internethändler

    Ich stehe für meinen Teil mal ganz gerne quatschend beim Händler und eine kleine Tüte mit Kram wird es auch immer...denn irgendwie scheint die Erde doch magnetisch zu sein.




    Also ich versuche es mal,seid ca.5-7Jahren schon,ersteiger ich mir vieles,jedes mal, natürlich mit dem Ziel ne Schnäppchen zu kaufen,im Gegensatz zu den Wuchern Preisen bei meinem Angelladen.Wenn man das erst beste kauft und schrott bekommt,braucht man sich nicht zu wundern,es kommt auf die eigene Erfahrung an und das was will ich eigentlich und was brauche ich.In sachen Rollen und Ruten,gibt immer die Möglichkeit bei eigenem Händler zu schauen in die Hand nehmen und prüfen,ist das was ich brauche,ja,notieren abspeichern und suchen!!!!!!
    Ich für meinen Teil brauche kein Gratis Kaffee oder ne Packung Maden umsonst,wenn ich auf der anderen Seite den doppelten und dreifachen Preis bei den Produkten löhnen muss,im gegensatz zum Internethändler.

    Jeder der Lust auf ein 20€ Kaffee hat oder na 10€ Packung Maden braucht,bei einem Grosseinkauf, kann das gerne tun,ich für meinen Teil spare lieber das Geld und verwende es für was anderes.

    In der heutigen Zeit kann genauso der Händler um der Ecke stress machen in sachen Garantieanspruch wie der Internehändler.Keine kann es sich aber erlauben,bei EBAY gibts genügend Regeln,Möglichkeiten und Sicherheit um nicht auf die Nase zu fallen,wenn man weiss wie.Im extrem Fall bekommt man sogar das Geld von Ebay erstattet,wenn etwas schief gelaufen ist!!!!

    Hier einige eigene Regeln die ich für mich aufgestellt habe um noch mehr Sicherheit zu haben.Teure Anschaffungen,wie Ruten und Rollen,versuche ich schon in der Nähe zu kaufen ,um es mir vor ab an zu schauen und es persönlich ab zu hollen.Verischerter Versand wird immer genommen,klar bei Produkten unter 5€ natürlich nicht oder wenn der Versandpreis zu hoch ist,das es den Anschaffungspreis im Angelladen übersteigen würde.
    Genauen vergleich im Angelladen,damit man nicht drauf zahlt.Viele Fragen stellen wenn es um Markenprodukte geht,die Auktion nicht genügend beschrieben ist oder Bilder nicht genau sind.Die Bewertungen des Verkäufers genausten anschauen und prüfen,eher zuverlässig und schnell beim Versand oder doch nicht.Wenn ich dadurch 10,20 oder gar 30% sparen kann,ist es mir die Mühe wert.

    Zu den small talk und den Informatione,das kann ich auch so haben,schliesslich beruht das nicht auf Gegenseitigkeit.Du musst was kaufen,damit der Händler ein paar Informationen los lässt.Wenn ich Informationen brauche,habe ich Kumpels,Freunde und Internetseiten die voll von Infos sind,über Gewässer,aktuelle Fänge usw.

    Allein im Internet müsste dem ein oder anderen schon die Farbe aus dem Gesicht gelaufen sein,wenn man mal sieht zu welchen Sofortkaufpreisen manche Produkte und bekannte Hersteller vertrieben werden im Gegensatz zum Angelladen.

    Ah ja in den gesamten 5-7 Jahren habe ich nicht ein einziges Mal den Fall von versteckten Kosten erlebt,es gibt den Betrag der Auktion und den Versand,beides wird in den meisten Fällen automatisch vom Verkäufer mit angegeben,wenn nicht fragen,kostet nichts.Sollte denn noch jemals jemand auf einmal 5€ extra verlangen,einfach vom Kauf zurück treten.Man ersteigert die Auktion gemäss der Beschreibung,fehlt etwas so ist es fälschlicher weise nicht vom Käufer sondern Verkäufer zu tragen,das nennt man Pech!!!!!!!!!
    Geändert von D@nny (24.04.2006 um 09:31 Uhr)

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an D@nny für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Na klasse, in 10-20 Jahren machen wir dann alles übers Internet und bestellen uns auch gleich den Fisch den wir fangen wollen.
    Alle Händler machen ihre Buden zu und stellen sich ein PC ins Wohnzimmer.
    Die Angestellten im Angelladen entlassen wir auch noch schnell, gibt ja kaum Arbeitslose.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  14. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    [QUOTE=Spaik]Na klasse, in 10-20 Jahren machen wir dann alles übers Internet


    So schlimm es sich für dich anhört,die Tendenz geht weitgehend in diese Richtung Spaik!!!!!!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an D@nny für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Finde ich selbst nicht schön. Ich finde auch eine gute Beratung angebracht, sowas wie Zinser z.B.
    Ich war gern in dem Laden, zumal nie was aufgedrängelt wurde. Alle meine Fragen wurden beantwortet, ich war oft und gern dort!

    Wenn ich Neuling bin, bespult der PC nicht meine Rolle und repariert auch nicht die gebrochene Spitze, oder ersetzt mir ein Ruten-Ring!
    Der PC sagt mir auch nicht lass die Finger davon, es gibt da Alternativen, oder schau dir das mal an.....

    Du weisst was ich meine.
    Ein krankes ( schwarzes ) Schaf, muss man da gleich die ganze Herde beseitigen?
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  17. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Spaik,ich bin doch voll und ganz deiner Meinung.Es ist ja nicht so das ich kein Angelladen der Welt mehr besuche oder jeden Angeladenbesitzer für ein Abzocker halte,der Handel besteht nun mal draus,billiger zu kaufen und teurer zu verkaufen und das schon seid zig von hunderten von Jahren.

    Ich will ledeklich darauf hinaus,das es heut zu Tage,gute Alternativen gibt manche Preise nicht mehr zahlen zu müssen.Bis vor 10 Jahren,war man gezwungen in den Angelläden zu kaufen,heut zu Tage können die Internethändler ein kostengüstige Alternative sein,manchmal, nicht immer.
    Und wenn dadurch der ein oder andere mal locker 10,20 oder gar 30€ sparen kann,möchte ich gerne mein Beitrag zu leisen und mit meinen Erfahrungen einigen User zu Seite stehen.

    Das wichtigste ist doch,egal was man kauft,der vergleich in verschiedenen Läden und dem Internet,lässt uns den ein oder anderen Taler in die Sparsocke rein packen.Jeder für sich muss sich darüber im klaren sein,ob und in wie weit er dazu lust hat,Preisvergleiche an zu stellen.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an D@nny für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #14
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik
    Na klasse, in 10-20 Jahren machen wir dann alles übers Internet und bestellen uns auch gleich den Fisch den wir fangen wollen.
    Alle Händler machen ihre Buden zu und stellen sich ein PC ins Wohnzimmer.
    Die Angestellten im Angelladen entlassen wir auch noch schnell, gibt ja kaum Arbeitslose.
    Ich denke mal das kann jeder so halten wie er will wo er seine Sachen einkauft! Es zwingt ja keiner jemanden übers Internet zu kaufen. Nur bei Preisunterschieden von bis 70% sollte man sich schon Gedanken machen was da wohl in manchen Geschäfften im argen liegt! Mit Kundennähe ist der Wucherpreis bestimmt nicht zurechtfertigen! Da trink ich meinen Kaffee lieber zu Hause oder am Wasser!
    Noch mehr Arbeitslose? Tja! Wusste gar nicht das sich bei den Internethändlern die Sachen selbst einpacken und sich verschicken!

    Übrigens gibt es sehr viele bodenstäntige Händler die einen Angelladen haben und auch noch ihre Waren im Internet anbieten! Nenne nur mal z.B. Schirmer oder Gerlinger!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  20. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Ich hab ja nicht geschrieben das ich das Internet nicht nutze. Klar wird verglichen, klar versuche auch ich zu sparen wo es nur geht, wer macht das nicht.
    Aber gekauft wird nur beim Händler den ich Vertraue!

    Ein Gerlinger gibt alle drei Monate ein Sonderheft mit raus, ständig sind da wechselnde Angebote wo man bis zu 50-60% sparen kann.( nur mal als Beispiel)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen