Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    kisnkiska
    Gastangler

    Talking Der erste Fang des Jahres!

    Hey, alles fit bei euch?!

    Gestern war einigermaßen schönes Wetter. Gleich als die Sonne aufging dachte ich mir, dass ich heute die Gewässer unserer Region unsicher machen werde. Sorgfältig holte ich die Angelsachen aus der Garage und machte mich dran, Haken und Blei mit der losen Schnur zu verbinden. Zusammen kommt, was zusammen gehört! :-) Gesagt, getan. Ich holte eine Schaufel aus der Garage und machte mich dran, einige Tauwürmer aus dem Erdboden zu entnehmen. Ich war recht erstaunt über die riesige Anzahl der Würmer, die ich um diese Jahreszeit vorfand. Unglaubliche Kaliber! So, Angelausrüstung fertig, Köder erfolgreich lokalisiert... jetzt fehlt nur noch die Tageskarte.
    Die richtige Stelle hatte ich schon ausgesucht: Die "Schlitz" in Schlitz, Vogelsbergkreis/Hessen. Im Vorjahr konnte ich dort schon einige gute Fänge verzeichnen. Die Flussstrecke ist hoch interessant. Die Hauptfischarten sind unter Anderem Döbel, Hechte, Weißfische, Äschen, Forellen und Saiblinge.
    Die Tiefe wechselt zwischen 0.15m und 1.5m. Die schnellen, sauerstoffreichen Stellen sind perfekte Stellen für Forellen und Äschen. Die ruhigen Stellen sind perfekt für große Döbel. Die Landgaststätte Schwarz in Uffhausen/Gemeinde Großenlüder bietet für 10Euro Tageskarten für die Flüsse Schlitz und Fulda an. Als ich dort ankam war eine Runde älterer Herren in der Gaststätte. Da ich oft dort Tageskarten hole, lächelten alle. Sie wussten genau, dass ich wieder ans Gewässer wollte. Aus der rauchigen Ecke hieß es nur: " HAHAHA du wüllscht heut was fange?! Es is noch viel zu früh im Jahr, HAHAHA, nüscht wirschte fange!" (Allgemeines Gelächter). Naja, soviel dazu Die Fahrt bis zur Schlitz dauert in der Regel (wenn keine, jetzt muss ich mich politisch korrekt ausdrücken, "Landwirtschaftlichen Nutzfahrzeuge" auf der Strecke sind) 15 Minuten. Ich parkte an der gewohnten Stelle und packte die Ausrüstung aus. Nach weiteren 5 Minuten hatte ich eine schöne Stelle ausgesucht. Kurz hinter einer kleinen Brücke fließen Schlitz und Fulda zusammen. Der Wurm traf das Wasser mit einem leisen "platsch". Damit der Wurm natürlich aussieht befestige ich nur sehr sehr wenig Blei an der Schnur...damit der Wurm natürlich im Wasser treiben kann. Die Angel lege ich, halb über das Wasser ragend, am Flussufer ab. Es war ein toller Tag inzwischen, die Sonne ließ sich oft blicken, die warmen Strahlen waren mehr als angenehm auf der Haut. Dann, nach knapp 3 minuten.... "ZACK", die Rutenspitze fing an zu zappeln. Ich wartete einige Sekunden ab.... und wieder..."ZACK".... Oh ja, das war ein Fisch. Ich nahm die Angel, ließ kurz die Schnur ein bisschen abwärts treiben, und setzte zum Anschlag an. Der Haken setzte sich im Maul des Fisches fest.... das sitzt! Der Fisch steuerte sofort die Stromschnellen an. Die Schnur machte die typische, flüchtende bewegung in Richtung des anderen Ufers. Als der Fisch fast an Land war konnte ich endlich erkennen, um welche Art es sich handelte. Ein Schöner Rotauge, siber schimmernd, mit hellrot leuchtenden Flossen. Für den ersten Fisch des Jahres nicht schlecht (30cm). Ich angele in Bächen und Flüssen ausschließlich "ultraleicht", da es bei Fischen bis 50cm einen reisen Spass macht, eine sehr leichte Ausrüstung zu benutzen. Schnell noch ein Erinnerungsfoto mit Mr. Red, dann wieder ab ins Wasser (Änhänger von CATCH&RELEASE!!). Ich bewegte mich nun ein wenig Stromauf und versuchte es erneut. Hier war der Fluss sehr schnell und ca. 20cm tief. Nach 15 minuten wieder ein "ZACK", diesmal viel heftiger als bei dem Rotauge. Dann Ruhe.... Die Tauwürmer waren lang, um die 10 cm. Ich hake immer 2mal am Kopf ein, damit Sie sich in der Strömung hin-und her bewegen können. Ich holte die Schnur ein und meine Vermutung bestätigte sich sofort. Nur noch 1cm des Wurmes war noch am Haken. Verdammt!! Mit einem neuen Wurm dran warf ich an der gleichen Stelle wieder aus. Der Biss ließ nicht lange auf sich warten. Ich lies die Schnur wieder ein wenig abwärts treiben und setze zum Anschlag an.... sitzt! Die Schnur schoss sofort vom Ufer weg und schnitt eine perfekte Linie durch den Fluss. Als der Fisch in etwa 6 meter von mir entfernt war machte es eine seitliche Rolle an der Oberfläche... eine braun-goldene Färbung spiegelte sich im flachen Wasser.. eine große Bachforelle !! Der Albtraum jeden Anglers ist kurz darauf passiert. Der Fisch schüttelte wild den Kopf und löste eigenständig den Haken. Die Schnur trieb spannungslos den Fluss hinunter. Danach folgten keine Bisse mehr, der Fluss war nun wie ausgestorben. Tja, so ist es manchmal. Der nächste Ausflug ist aber als Trost schon geplant.... die Lahn bei Marburg. Ich werde dort viele Fotos machen und einen Bericht für euch schreiben. Ich hoffe ihr hattet Spass beim lesen!

    Bis zum nächsten mal,
    Kisnkiska

  2. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei kisnkiska für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Na das ist doch ein klasse Saisonstart auch wenns mit der Bachforelle "noch" nicht geklappt hat! Dickes Petri wünsch ich dir!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  4. #3
    kisnkiska
    Gastangler
    danke!!!!!!!!

  5. #4
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Raubfischfieber

    Servus Kisnkiska,
    schade daß du die fette Bachforelle nicht rausgezogen hast.Meinem Bruder und mir ist auch schon ein Traumhecht von etwa 1,20-1,30 abgekommen. Nicht traurig sein.Vielleicht klappts ja beim nächsten Mal. Halt uns auf dem laufenden. Petri Heil.
    Geändert von Hechtspezialist (26.04.2006 um 18:31 Uhr)
    *fishing is flow*

  6. #5
    kleiner >cookie< Avatar von >cookie<
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    51570
    Alter
    28
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 60 Danke für 51 Beiträge
    klasse bericht petri heil

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen