Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Karpfenangler Avatar von Karpfenfieber
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    48346
    Alter
    35
    Beiträge
    224
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 47 Danke für 9 Beiträge

    Tipps zu Freilaufrollen

    Hallo leute



    Ich wollte mir neue Freilaufrollen holen. Jetzt habe ich ein paar gefunden. Jetzt meine Frage sind eine oder mehrere Rollen davon zu gebrauchen? Willmir wenn dann 3 gleiche holen. Hat vielleicht jemand eine Rolle Rolle davon und kann mir was dazu sagen?


    Rolle 1

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MakeTrack=true


    Rolle 2

    http://cgi.ebay.de/FREILAUFROLLE-DAM...QQcmdZViewItem


    Rolle 3

    http://cgi.ebay.de/3x-B-Richi-Freila...QQcmdZViewItem


    Rolle 4

    http://cgi.ebay.de/Rolle-CW-Free-60-...QQcmdZViewItem


    Rolle 5

    http://cgi.ebay.de/MITCHELL-FULL-RUN...QQcmdZViewItem


    Oder vielleicht kann mir einer eine günstige Rolle so bis 40,00Euro das Stück
    empfehlen. Sie muss mindenstens 200m 0,35mm Mono fassen.



    Danke in vorraus.


    Gruß Daniel

  2. #2
    Petrijünger Avatar von fischergott
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    8794
    Beiträge
    78
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
    hy!

    ich würde mir die letzte Rolle kaufen die Mitchell, die finde ich persöhnlich am besten und am robustesten. Und dann noch vielleicht die DAM. Und die anderen zwei Links würde ich mir persöhnlich nicht kaufen.

    mfg fischergott

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an fischergott für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi Petrijünger!
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    332
    Abgegebene Danke
    303
    Erhielt 122 Danke für 76 Beiträge
    Ich würde die Okuma nehmen die gibt es bei Ebay schon für ca 35 euro Sofortkauf,
    bei Centuri kostet sie das doppelte http://www.carpfishing.de/kl/shop/ca...oducts_id=1201
    habe selbst 3 davon.Bin damit eigentlich sehr Zufrieden.

    Petri

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dobie für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger Avatar von seyack
    Registriert seit
    28.03.2006
    Ort
    35096
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Die Mitchell,die letzte fische ich seit 4Jahren mitunter in der harten Strömung im Rhein,soweit ganz ok,super Getriebe nur die Farbe
    blättert an der einen oder anderen Stelle ab.
    Insgesamt nicht Shimano aber doch so einigermassen.
    gruss Seyack

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an seyack für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Zockergott ;) Avatar von integra
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    4600
    Alter
    39
    Beiträge
    359
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 51 Danke für 30 Beiträge
    Die Marke Okuma macht sich in letzter Zeit sehr gut, ich hab von denen schon echt gute Teile in der Hand gehabt, die D.A.M und die Mitchell würden auch noch gehen, von den anderen kannst du ruhig die Fingern lassen
    mfg
    integra

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an integra für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Von Rolle 3 lass die Finger. B. Richi, ein grösseren Sch... hab ich noch nicht gehabt. Nur gut das ich nur 10 Euro dafür bezahlt habe, so schmerzt das wegwerfen nicht so.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Old Spaik..ich wüßte auch glatt zu welcher Rolle du raten würdest...
    DAM Rules nich wahr?

    Ich würde fast sagen... nimm die Okuma oder die DAM oder die Mitchell

    In Wirklichkeit halte ich nicht allzu viel von solchen Ratschlägen, wir können nur unsere Erfahrungen weitergeben. Ausprobieren und mal dran Drehen kannst du bei einem Internet-Händler nie.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Genau Willi, da ich so Dumm war mir eine B. Richi zu kaufen und genügend zu testen, kann ich nur über diese schreiben. Ich hab mich über diese Rolle noch gewählt ausgedrückt
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik
    Genau Willi, da ich so Dumm war mir eine B. Richi zu kaufen und genügend zu testen, kann ich nur über diese schreiben. Ich hab mich über diese Rolle noch gewählt ausgedrückt
    B.Richi Freilaufrolle ? Habe ich zuvor auch noch nicht gehört! Die Jungs scheinen aber sehr von sich überzeugt zu sein!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Zander1961 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge

    B. Richi

    Ich habe zwei Big Runner LC bei mir zu stehen, habe sie bisher aber noch nicht im Einsatz gehabt.

    Auf den ersten Blick machen sie einen sehr guten (gut verarbeiteten und sehr stabilen) Eindruck.

    Ich werde sie in Norwegen testen und euch dann das Ergebnis wissen lassen.


    Thomas

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Ich hab ja die selbe Rolle wie Spaik, zum Spinnfischen. Die ist nicht das was ich erwartet habe. Und ne Schnurverlegung die zum K........ ist.
    Die nächste wird eine mit Willi beratung.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Don Rolando für den nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Danke für die Blumen Roland!
    Sag mal bescheid wenn das Portemonaille wieder etwas gefüllt ist. Denn nur mit ner guten Rolle macht das Drehen daran auch richtig Spaß!
    Den Fehler mit italienischer Billig-Ware macht man eben nur einmal im Leben!
    Denke immer an meine Worte...alles was aus der Ryobi-Schmiede kommt kann man kaufen!Die haben sogar jetzt eine etwas günstigere Rolle für knapp über 30 Euro, die durchaus was taugen soll. hab ich nur gehört selber aber noch nicht daran gedreht.
    Auf der Ostsee hat sich jedenfalls eine von Ryobi gebaute ""Billig"" Rolle bewährt.
    Läuft nach wie vor top trotz Meerwasserkontakt.
    Und zwar ne Tubertini Sirio 4000 gab es bei 3...2....1 für 30 Euronen

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hallo zusammen,
    wenns um Rollen geht die richtig was abkönnen müssen kommen für mich nur Rollen aus Alu oder Magnesium in Frage!Alles andere ist nicht wirklich befriedigend!Ich habe schon etliche Rollen gehabt die aus diesem Grund weichen mussten!

    Das wichtigste bei einer Rolle ist das sie unter schwerster Belastung nicht instabiel wird oder gar schleift und unrund läuft!Diese Sachen sind halt leider nur bei Alu/Mag Konstruktionen zu 90% gegeben.

    Jede Carbon/XT7 (oder was es sonst noch alles gibt) wird ab einem gewissen Punkt der Belastung weich wie Butter!Der Dünne Schaft des Rollenfußes kann nicht die ganze Kraft aufnehmen und verwerten!

    Ich würde dir einfach vorschlagen anstatt 3 Rollen einfach 2 zu holen,aber dann 2 vernünftige........





    Die hier

    oder hier

    Da bist du mit 93 - 98 Euro das Stück noch gut bedient!Ich habe mir auch abgewöhnt günstig zu kaufen!Es lohnt sich einfach nicht!Bei einer Rute ist das nicht so gravierend,da selbst günstigere Ruten manchmal ganz gut ihren Dienst leisten!Aber bei Rollen sieht das anders aus.

    Da hast du Ruhe und kommst nicht in einem halben Jahr wieder auf die Idee neue Rollen zu kaufen!

    Billig kauft doppelt! (in den meisten Fällen)

    Gerade auf die Sachen wo wir uns drauf verlassen müssen,sollten wir nicht sparen!

    MFG
    Pike
    Geändert von Pike Catcher (18.04.2006 um 18:02 Uhr)

  25. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Pike Catcher für den nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    44139
    Alter
    34
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    4
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    schau doch ma bei askari im online shop da gibt es eine freilaufrolle von cormoran (cormaxx-br 5s 40) die fasst 170m 0,35er schnur die ist reduziert. da reichen die 40€ locker.

  27. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischers Fritze für diesen nützlichen Beitrag:


  28. #15
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    14913
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    hihi... denk mal über rollen der firma sänger nach. meiner meinung nach sind die vom preis - leistungs - verhältnis her ganz weit oben. oft belächelt von den Karpfenanglern fische ich sie selbst... also bei sänger kriegst du für 40 € eine top - freilaufrolle...
    hast natürlich nicht die schnurfassung der großen "shimano - baitrunner" - rollen, aber die kosten auch mal locker an die 300 € das stück.
    aber wenn du sagst 200 m 35 - er mono solltest du bei sänger auf jeden fall was finden.
    meine waren wesentlich günstiger und machen schon locker 2 jahre mit. und gefangen haben sie auch schon...
    petri...

  29. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bolleej9 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen