Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge

    Question Mit Fluchtmontage auf andere Fischarten?

    Hi, Angelfreunde!

    Ich habe mir im Sommer, als auf Karpfen überhaupt nichts lief, überlegt, ob man mit der Fluchtmontage auch auf andere Fischarten angeln könnte als nur auf Karpfen. Ich kann mir vorstellen, dass man damit auch Brassen, Schleien etc. fangen kann, wenn man kleinere Boilies verwendet. Wie sieht es aber aus, wenn ich anstelle eines Boilies einen Wurm entweder auf den Haken aufspieße und die Hakenspitze freilasse oder den Wurm auf das Haar auffädele - könnte man damit zum Beispiel auch einen Aal fangen???
    Würde man so auch mit Köderfisch auf Hecht angeln können???
    Ich weiß, dass das vielleicht etwas weit hergeholt klingen mag, hoffe aber, dass Ihr jetzt nicht alle den Kopf schüttelt...

    Gruß

    Marcus

  2. #2
    Profi Petrijünger!
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    332
    Abgegebene Danke
    303
    Erhielt 122 Danke für 76 Beiträge
    Natürlich kann man auch andere Fische mit der fluchtmontage fangen
    Forellen Alande habe ich selbst schon mit dem Festblei gefangen Brassen Schleien Aale
    wird man bestimmt auch so fangen fast alles würde ich sagen schwer wird es beim Zander da diese ihre Köder oft länger nur locker im Maul haben un durch die Gegend
    tragen wobei sie wahrscheinlich verdacht schöpfen beim Hecht könnte das harte Maul ein Problem werden.

    Petri

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dobie für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Matue
    Hi, Angelfreunde!

    Ich habe mir im Sommer, als auf Karpfen überhaupt nichts lief, überlegt, ob man mit der Fluchtmontage auch auf andere Fischarten angeln könnte als nur auf Karpfen. Ich kann mir vorstellen, dass man damit auch Brassen, Schleien etc. fangen kann, wenn man kleinere Boilies verwendet. Wie sieht es aber aus, wenn ich anstelle eines Boilies einen Wurm entweder auf den Haken aufspieße und die Hakenspitze freilasse oder den Wurm auf das Haar auffädele - könnte man damit zum Beispiel auch einen Aal fangen???
    Würde man so auch mit Köderfisch auf Hecht angeln können???Ich weiß, dass das vielleicht etwas weit hergeholt klingen mag, hoffe aber, dass Ihr jetzt nicht alle den Kopf schüttelt...

    Gruß

    Marcus
    Und ob Du so auf Raubfisch angeln kannst. Ich hab mir für besonders vorsichtige Zander, Systeme mit Haar selbst gebunden. Es werden dann Fetzenköder am Haar angeboten. So einfach ist das
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Und das nicht erst seit heute...unsere Vorväter haben schon Köderfische "am Haar" angeboten. Die Haken wurden nicht in den Fisch gestochen sondern mit Gummis am Fisch befestigt.
    Manchmal hilft es doch, auf Flohmärkten nach alter Angelliteratur zu suchen.
    Mehr kann ich hier aber dazu nicht schreiben, es soll ein Beitrag in einer regionalen Angelzeitschrift daraus werden.
    Alte Köder und alte Methoden.
    So manchmal entdecke ich dann Sachen, die schon längst in Vergessenheit geraten sind, es aber Wert sind sie wieder hervorzuholen.
    Suchet und ihr werdet finden
    Willi

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge
    Wäre es auch möglich, auf den Haken einen Wurm zu stecken (Hakenspitze frei!), während man auf das Haar ein Boilie schiebt?
    So könnte man doch das Karpfenfischen mit dem Aalen verbinden, oder nicht?

    Gruß

    Marcus

  9. #6
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Zitat Zitat von Matue
    Wäre es auch möglich, auf den Haken einen Wurm zu stecken (Hakenspitze frei!), während man auf das Haar ein Boilie schiebt?
    So könnte man doch das Karpfenfischen mit dem Aalen verbinden, oder nicht?

    Gruß

    Marcus
    Da würde wohl eher ein Karpfen ran gehen.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Matue
    Wäre es auch möglich, auf den Haken einen Wurm zu stecken (Hakenspitze frei!), während man auf das Haar ein Boilie schiebt?
    So könnte man doch das Karpfenfischen mit dem Aalen verbinden, oder nicht?

    Gruß

    Marcus
    Deiner Phantasie sind nur Grenzen gesteckt, wenn Du sie selbst steckst!
    Ausprobieren, klingt ungewöhnlich ( dein Vorschlag ) aber einfach mal ausprobieren. Ich denke zwar das Du eher ein Karpfen oder eine Schleie fangen wirst, aber.......

    Don Alfredo ist schon mit Dinger aufgefahren wo es mir die Nackenhaare aufgestellt hat, ABER,er hat gefangen! Wer fängt hat Recht!
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2009
    Ort
    78467
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Ich hoffe keiner bekommen einen Krampf, wenn ich den alten Trööt wieder hoch hole.

    Aber ich bin momentan auch auf der Suche nach einer guten Montage, mit der ich parallele auf Aal und Weißfisch (Döbel, Brachsen, evtl. Karpfen) in einem grozen See angeln kann und zwar mir einer Selbsthakmontage da ich nebenbei etwas arbeiten muss ich angel da mal ausnahmseweise mit einem elektr. Bissanzeiger.

    Hat mri da jemand einen Tip?

    Wurm am Haar, oder zwei Haken übereinander (vgl. maggot clip)?

    mfg Kretzer


    edit: ups: ich seh gerade dass das mein erster Beitrag hier im Forum ist! Hallo :o) manche kennen mich etl. von der "Konkurenz".

    Ich bin ein Bodenseeanger, Kochtopfangler, liebe die Natur und deren Früchte (Beeren, Pilze, Tiere, usw...) und setz mich neben deren Verzehr auch für den Erhalt ein.

    Lieblingsfische: Barsch (Kretzer), Aal und Felchen. Bevorzugte Angelart: alles außer "Großwildjägerei", der Fisch muss auf mein Fahrrad und in unsere Pfanne passen.
    Geändert von kretzer83 (14.03.2011 um 23:41 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen