Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ36 Stausee Kinzig bei Steinau

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Angel - und Pokalcenter Ellenbrand
    Karl Ellenbrand
    Leipziger Str. 3
    36396 Steinau a.d. Straße
    Tel. 06663 / 6662

    Tackle-Shop Rhein-Main
    Gelnhäuser Str. 4
    63628 Bad Soden-Salmünster
    Tel. 06056 / 5612
    Fax 06056 / 5612

    Angel - Sport Emrich
    Büdinger Str. 8
    63633 Birstein
    Tel. 06054 / 908675

    Bäckerei Brosch
    Hauptstr. 5
    63628 Bad Soden - Salmünster
    Ortsteil Eckardroth
    Tel. 06056 / 8166

    Rimbachfarm Marborn
    Waldgaststätte
    36396 Steinau
    Ortsteil Marborn
    Tel. 06663 / 234
    Internet: www.rimbachfarm.de

    Walkmühle
    Brüder-Grimm-Str. 28
    36396 Steinau
    Tel. 06663 / 332

    bft - Tankstelle
    Bad Sodener Str. 49
    63628 Bad Soden - Salmünster
    Ortsteil Salmünster
    Tel. 06056 / 1667

    Angelsport Petersen
    Gelnhäuser Str. 4
    63628 Bad Soden - Salmünster
    Tel. 06056 / 5612
    Internet: www.tackleshophp.de

    Schmitt's Angelshop
    Schleifmühle 2
    63599 Biebergemünd
    Ortsteil Wirtheim
    Tel. 06050 / 7763

    LOTTO + TOTO Annahmestelle
    Sigrid Grond
    Brüder-Grimm-Str. 117
    36396 Steinau
    Tel. 06663 / 5717

    ASV Eisvogel e.V.
    Im Roth 7
    63633 Birstein
    Tel. 06054 / 908344


    Großer Stausee der Kleinen Kinzig (auch Kinzigtalsperre genannt) im Landkreis Main-Kinzig-Kreis

    bei Steinau an der Straße und Salmünster-Ahl - bewirtschaftet vom ASV Eisvogel e.V..


    Tageskarte 12 €
    Jahreskarte 150 €

    Größe: ca. 125 ha

    Max. Tiefe: ca. 7,5m

    Bestimmungen:
    Tageskarten erhältlich.
    Angelzeit: von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

    Tipp:
    Top Gewässer für Raub- und Friedfischer.


    Gewässerbild von unserem User Thomsen

    Hauptfischarten:
    Große Hechte, Zander, Barsche, Aale, Regenbogenforellen, Bachforellen, Äschen, Seesaiblinge, kapitale Karpfen, große Brassen und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (25.08.2015 um 08:51 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Ergänzungen:

    weitere Angelkartenausgabe:
    Tackle-Shop Rhein-Main
    Gelnhäuser Straße 4
    63628 Bad Soden-Salmünster
    Telefon: 06056/5612
    Telefax: 06056/5612


    Größe: 70-125ha (125h aufgestaut)

    Max. Tiefe: ca. 7,5m

    Gewässergüte: eutroph 2

    Länge: 3,6km




    Untersuchungsrahmen:
    Im Rahmen der Überwachung von Oberflächengewässern wird die Kinzigtalsperre in Bad
    Soden-Salmünster-Ahl jährlich - einmal während der Frühjahrszirkulation und dreimal innerhalb
    der sommerlichen Vegetationsphase - untersucht.

    Trophie-Bewertung:
    Die Kinzigtalsperre wird als ungeschichteter Stausee entsprechend der LAWA-Richtlinie
    „Talsperren“ bewertet. Er hatte mit Eutroph 2 (im Mittel der Jahre) eine schlechte Ist-
    Trophieklasse. Die Trophieklasse Polytroph 1 des Jahres 2003 musste 2004 nicht wieder ermittelt
    werden. Da jedoch aufgrund seiner ungünstigen Morphometrie (z.B. geringe mittlere
    Tiefe) potentiell nur ein Zustand von Eutroph 1 erreicht werden kann, hat der See immerhin
    eine Bewertungsstufe von 2 (Ø seit 1999) erhalten. Gemäß der LAWA-Richtlinie für die
    Trophieklassifikation von Talsperren handelt es sich hierbei nicht um die Bewertung des
    trophischen Zustandes der künstlich aufgestauten Seen, sondern nur um eine Trophieklassifikation.
    Mit Hilfe des potentiell natürlichen Trophiezustandes kann damit ein erreichbares,
    gewässerspezifisches Sanierungsziel formuliert werden.

    Tiefenprofil-Untersuchungen:
    Während der sommerlichen Stagnationsphase konnte anhand von vertikalen Messungen in der
    Kinzigtalsperre in den letzten Jahren bereits ab einer Tiefe von ca. 2,5 Metern ein Sauerstoffdefizit
    festgestellt werden. In einer Tiefe von nur 3 Metern beginnt die, in den meisten Seen
    übliche, jedoch zumeist tiefer liegende, praktisch sauerstofflose Zone. 2004 befanden sich die
    sauerstoffarmen Zonen in einer ca. 1 Meter tieferen Schicht. Eine stabile Temperaturschichtung
    konnte nicht festgestellt werden. Die Differenz zwischen Wasseroberfläche und Seegrund
    in 6,5 m Tiefe betrug im Sommer nur 2 bis 4,5°C.

    Besonderheiten, Empfehlungen:
    Die 2002 erfolgte Entleerung der Kinzigtalsperre hatte nach den vorliegenden Ergebnissen
    keinen dauerhaften Einfluss auf die Eutrophierung des Sees. Leider blieb damit auch der ev. erhoffte
    Effekt durch eine Festlegung des Sedimentes aus. Das Hauptproblem des Sees ist der
    für einen See sehr hohe ges.-Phosphor-Gehalt von durchschnittl. 0,20 mg/l im Zufluss der
    Kinzig. Der Ulmbach hat hingegen, mit 0,08 mg/l im Mittel, günstige P-Gehalte, die niedriger
    sind als im Seemittel und somit sogar zu einer leichten Verdünnung führen. Eine Lösung des
    Nährstoffproblemes kann wohl nur durch eine Verlegung der Einleitungsstelle der Kläranlage
    Schlüchtern nach unterhalb des Sees erfolgen.
    2004 waren zeitweilig erhöhte Blaualgen-Anteile der Gattung Microcystis beobachtet worden.
    Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es zu einer Microcystis-Massenvermehrung
    kommt. Einige Arten dieser Gattung können beim Absterben das Microcystin-Toxin freisetzen.
    Bei sichtbar starken oberflächlichen Aufrahmungen dieser Blaualgen ist eine Gefährdung
    durch die Bildung von toxischen Microcystin-Konzentrationen nicht mit 100%iger Sicherheit
    auszuschließen, was jedoch für die Kinzigtalsperre weniger relevant ist, da er kein Badesee
    ist. Außerhalb dieser Aufrahmungszonen, im freien Wasserkörper, ist jedoch keine kritische
    Microcystis-Konzentration zu erwarten.

    ~~~
    Quelle: Hess. Landesamt für Umwelt und Geologie, Hess. Gütemessprogramm - Seenuntersuchungen 2004
    http://www.hlug.de/medien/wasser/bad...cht_060828.pdf

    Mit freundlicher Genehmigung des HLUG. Dafür unseren Dank ...
    Geändert von Thomsen (27.10.2006 um 14:46 Uhr)

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thomsen für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    PhilippJ
    Gastangler

    Stausee

    Hallo,

    habe schon entliche male am Stausse geangelt. Ist echt ein Top Gewässer mit sehr großen Fischen.
    Doch es ist dort sehr schwer Fische zu Fangen, echt nur was für profis.

    Hier noch ein Paar Adressen für Gastkarten:


    Angel - Sport Emrich
    Büdinger Strasse 8
    63633 Birstein
    Telefon: 06054 - 908675


    Bäckerei Brosch
    Hauptstrasse 5
    63628 Bad Soden - Salmünster
    Ortsteil Eckardroth
    Telefon: 06056 - 8166


    Rimbachfarm Marborn
    Waldgaststätte
    36396 Steinau
    Ortsteil Marborn
    Telefon: 06663 - 234
    web: www.rimbachfarm.de


    Angel - und Pokalcenter Ellenbrand
    Leipziger Strasse 2
    36396 Steinau
    Telefon: 06663 - 6662


    Walkmühle
    Brüder-Grimm-Strasse 28
    36396 Steinau
    Telefon: 06663 - 332


    bft - Tankstelle
    Bad Sodener Strasse 49
    63628 Bad Soden - Salmünster
    Ortsteil Salmünster
    Telefon: 06056 - 1667


    Angelsport Petersen
    Gelnhäuser Strasse 4
    63628 Bad Soden - Salmünster
    Telefon: 06056 - 5612
    web: www.tackleshophp.de


    Schmitt's Angelshop
    Schleifmühle 2
    63599 Biebergemünd
    Ortsteil Wirtheim
    Telefon: 06050 - 7763


    LOTTO + TOTO Annahmestelle
    Sigrid Grond
    Brüder-Grimm-Str. 117
    36396 Steinau
    Tel:. 06663-5717


    Der Stausse in Steinau gehört dem ASV Eisvogel Verein:
    ASV Eisvogel
    Im Roth 7
    63633 Birstein
    Tel: 06054-908344


    MFG

    Philipp Jestädt

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an PhilippJ für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Würde nicht sagen das der Stausee nur für Profis ein gutes Revier ist,man muß nur die Angelgewohnheiten einem großen Gewässer anpassen! D.h. auf die richtige Location kommt es an,immer das Wasser beobachten wo der Fisch sich aufhält und den Angelplatz nach Wasserstand und Windverhältnissen auswählen!Bin Mitglied im ASV Eisvogel,der den Stausee bewirtschaftet und angele sehr oft dort!Es ist meiner Meinung nach ein Super Hecht + Karpfen Gewässer,da er für beide Fischarten idiale Verhältnisse bereit stellt!Desweiteren werden immer wieder große Brassen,Weißfische aller Art und schöne Barsche gefangen!Wer sich weiter informieren möchte,kann mir gerne eine Email schicken oder die Homepage des ASV Eisvogel besuchen!
    Petri Heil und eine Gute Saison 2007

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp Fisher MKK für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    61191
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question

    Hallo, ich war gestern das erste mal am Stausee Angeln und habe leider nix gefangen.
    Wir waren erfolglos an drei verschiedenen Plätzen, mit vielen verschiedenen Ködern: Wurm und Maden am Schwimmer, Tauwurm auf Grund, Forellenteig
    Grundfutter mit Mais und Maden und später Köderfische am Schwimmer und auf Grund.
    Ich habe vor kurzem erst mein Angelschein gemacht und würde gern öfter am Stausee Angeln weil es wunderschön dort ist.
    wäre schon froh wenn ich irgend etwas fangen würde.
    Hättet ihr vieleicht ein paar Tips für mich welche plätze zu welcher uhrzeit mit welchem köder erfolg bringen könnten??? das wär echt super!!!

    Danke im vorraus!! :

  10. #6
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Als erstes...worauf wolltest du denn mit Köfi angeln? Der Hecht hat noch Schonzeit bis 15.04. Auf Friedfisch und Karpfen würde ich dir jetzt das Flachwasser empfehlen und wenn du anfütterst,solltest du nicht gleich den Platz wechseln! Die Fische müssen das Futter ja erst mal finden! Auf Brassen geht es am besten mit der Feederrute und auf Carps solltest du auf Grund mit Festblei angeln! Angele auch sehr oft am Stausee und hatte auch schon viele Tage wo gar nix ging,an einem großen Gewässer muß man Geduld haben! Auf welchen Fisch willst denn gezielt angeln? Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    61449
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo !!!

    Ich war noch nie an diesem See. Würde aber gerne da mal angeln. Ich gehe meistens auf Karpfen mit Futterkorb mit Boillie. Welche Stelle am See würdest du empfehlen? Wo ist es nicht so tief und wo gibt es gute Plätze? Darf man mit dem Auto bis an den See fahren?

    Vielen Dank !!!

  13. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Brassen:

    Fangmonat/-jahr: 03 / 2008
    Köder: Wurm-Mais-Kombi
    Länge: 072 cm
    Gewicht: 4 Kilo 830 Gramm

  14. #9
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    63526
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hi,
    ist dort Nachtangeln erlaubt??
    Und was kosten die Karten?
    Gute Plätze für Karpfen würden mich auch interessieren

    Danke..

    (EDIT: Oh, da hab ich auch schon meine Antwort.. Nach 22:00 Uhr ist das Gewässer zu verlassen!
    (dies gilt auch für Besitzer mehrerer Tages-Erlaugnisscheine)
    Campen, Lagern und offenes Feuer sind nicht erlaubt.)

  15. #10
    PhilippJ
    Gastangler
    Hallo Crackpot,

    angeln ist erlaubt von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Die Karte kostet 10€.
    Gute stellen für Karpfen gibt es überall.

    MFG

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an PhilippJ für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Dr.Ed Avatar von Dr.Ed
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    36157
    Alter
    36
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 12 Danke für 3 Beiträge

    Talking Hört sich gut an!

    Hey, also ich bin neu hier und finde es ja prima das hier jeder jedem hilft!
    Bin schon öfter an dem Stausee vorbei gefahren und jedes mal hatte ich Lust dort mal zu Angeln!
    Was ich fragen wollte! Mit wie vielen Ruten könnte ich dort angeln für die 10 Euro Tageskarte und welcher Laden hat bei Sonnenaufgang schon auf?!

  18. #12
    PhilippJ
    Gastangler
    Zitat Zitat von Dr.Ed
    Hey, also ich bin neu hier und finde es ja prima das hier jeder jedem hilft!
    Bin schon öfter an dem Stausee vorbei gefahren und jedes mal hatte ich Lust dort mal zu Angeln!
    Was ich fragen wollte! Mit wie vielen Ruten könnte ich dort angeln für die 10 Euro Tageskarte und welcher Laden hat bei Sonnenaufgang schon auf?!
    Hallo,

    mit einer Karte ist das Angeln mit zwei Ruten erlaubt (eine auf Raubfisch und eine auf Friedfisch). Kein Angelgeschäft hat vor Sonnenaufgang auf. Entweder man geht später angeln oder du musst dir die Karte ein Tag vorher Kaufen.

    MFG

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an PhilippJ für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Dr.Ed Avatar von Dr.Ed
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    36157
    Alter
    36
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 12 Danke für 3 Beiträge

    Talking

    Zitat Zitat von Philipp Jestädt
    Hallo,

    mit einer Karte ist das Angeln mit zwei Ruten erlaubt (eine auf Raubfisch und eine auf Friedfisch). Kein Angelgeschäft hat vor Sonnenaufgang auf. Entweder man geht später angeln oder du musst dir die Karte ein Tag vorher Kaufen.

    MFG
    Danke für die schnelle Antwort werde in den nächsten Wochen mal mein Glück versuchen

  21. #14
    PhilippJ
    Gastangler
    Zitat Zitat von Dr.Ed
    Danke für die schnelle Antwort werde in den nächsten Wochen mal mein Glück versuchen
    Kannst ja dann mal berichten was du gefangen hast.

    Petri Heil

  22. #15
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    36043
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Bin auch neu hier..Wer kann mir denn sagen wo man gut Nachtangeln kann. A
    ch so ja, ich meine natürlich in Hessen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen