Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    94501
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Smile Wurfgewicht einer Feederrute, bitte um Hilfe

    Hallo,
    ich bin Jungfischer und benutze hauptsächlich die feederrute. Da ich mir eine neue feeder kaufen will, brauche ich dringend eure Hilfe.

    -Ich angle in der Donau, die Strömung ist mittelstark (auf keinen Fall so stark wie z.B im Rhein)

    - Die benötigte Wurfweite beträgt 30-40,max 45m

    -meine Futterkörbchen haben im gefüllten Zustand ein gewicht von 50-90gr.

    Wäre hier eine medium feeder oder bereits eine heavy feeder von Vorteil????
    Bin für jeden Beitrag dankbar!!!!!

    mfg Wolfi

  2. #2
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Also ich an deiner Stelle würde bereits eine heavy feeder nehmen! Bei deinen angegebenen 90 Gramm bist du ziemlich an der Grenze einer medium feeder angelangt!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Zander1961 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    94501
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Arrow

    wie hängt die Strömungsgeschwingigkeit mit der Rutenwahl zusammen ????

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    94501
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Winni, wenn das Wurfgewicht geringer wäre, die Strömung aber mittelstark wäre, würdest du dich für eine medium oder eine heavy feeder entscheiden???

    Wolfi

  6. #5
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Zitat Zitat von pavel11
    Hallo Winni, wenn das Wurfgewicht geringer wäre, die Strömung aber mittelstark wäre, würdest du dich für eine medium oder eine heavy feeder entscheiden???

    Wolfi
    Da ich mit feedern nicht die große Erfahrung habe möchte ich jetzt nichts falsches sagen! Also! Bei der heavy ist im normalfall das wurfgewicht bis max. 90 Gramm! Das heißt aber nicht das du damit keine 100 oder 110 Gramm werfen kannst! Sollte auf kurzen Entfernungen auch kein Problem sein. Aber mit einer heayv kannst du halt locker an die 120 Gramm werfen.
    Wenn du jetzt aber mit einer medium an die obere grenze gehst und eine mittelstarke Strömung hast (denke an den Schiffsverkehr und Hochwasser --> stärkere Strömung) ist sie so ziemlich ausgereizt!
    Also lange Rede kurzer Sinn! Ich denke das du eine heavy nehmen solltest! Aber wie gesagt. Ich bin kein feederprofi. Warte erst mal ab ob jemand was gegenteiliges sagt!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Zander1961 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink Feederruten.....

    Zitat Zitat von pavel11
    Hallo Winni, wenn das Wurfgewicht geringer wäre, die Strömung aber mittelstark wäre, würdest du dich für eine medium oder eine heavy feeder entscheiden???

    Wolfi

    Hallo Wolfi,

    um euer beider Thema etwas zu verkürzen, sind alle "Feederruten" in die Kategorien (( Medium - Heavy - Extra Heavy )) aufgeteilt, das entspricht auch den Gewässereigenschaften, u. somit folgenden Kriterien:

    Medium = stehende Gewässer u. leicht fließende Gewässer

    Heavy = leicht bis mäßig fließende Gewässer

    Extra Heavy
    = für das fischen in schnell - stark fließenden Gewässern od. schweren Montagen...


    Nach deinen Angaben würde ich dir zu einer "Heavy" raten, mit einem maximalen Wurfgewicht von 120 g. / Damit hast du immer noch ein wenig Reserve an WG...

    Welche Rute = (Marke) du kaufen möchtest, ist dir selbst überlassen...
    Geändert von Achim P. (11.04.2006 um 16:12 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  9. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Achim P. für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen