Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    5436
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Grüezi mitenand

    Grüezi mitenand
    Habe infolge dem Interesse in meinem Garten eine Wurmzucht zu installieren im Internet rumgeserft. Dabei bin ich auf diese Homepage gestossen mit der Institution eines Forums. Diese Plattform ist meines Erachtens einer der besten "Datenbanken", da die Erfahrungen der praktizierenden Teilnehmer immer noch die wichtigste Grundlage des Wissens ist.
    Ich heisse Marco Huber, bin 60 Jahre alt. Da ich sukzessive in die "Erntephase des Lebens" rutsche - sprich sozialterminologisch "Dritten Lebensabschnitt" - nehme ich mein Hobby, das ich durch das berufliche Engagement nicht mehr frönen konnte, wieder auf.
    Das Wissen ist ca. 25 Jahre alt. Also braucht es eine Auffrischen, sei dies durch das aktive Fischen, aber auch aus aktuellen Informationen, das auch dieses Forum bieten wird.
    Vorerst bin ich auf der Limmat, ein Fluss der aus dem Zürichsee entspringt, via Aare schlussendlich in der Gegend von Waldshut im Rhein "endet". Im Bereich eines Stausees, der von Wettingen bis nach Oetwil an der Limmat reicht, fische ich also eher in einem ruhigem Fliessgewässer.
    Vor ca. 30 Jahren war der Fischbesatz primär durch Weissfische gekennzeichnet. Schleien, Karpfen, Gemeine Weissfische, die bei uns "Schwalen" genannt werden, aber auch Rotfeder, Brachsmen (verm. in D als Brassen bekannt) und mit viel Glück auch mal Egli (Barsch), oder Hecht.
    Mit der zunehmenden reineren Gewässer - verursacht durch eine Reihe Abwasserreinigungsanlagen - ist insbesondere der Weissfischbestand massiv zurück gegangen.
    Ich werde nun ca. Anfangs Mai starten und mit dem mir zugelegten Boot mein altes Wissen nun überprüfen. Jedenfalls war der Start im März eher eines blutien Anfängers würdig. Der erste Wurf mit einem Schwerblei, bespickt mit einem Fleischladen an Würmer landete in einem Baum und die erste Investition musste ich der "Natur" überlassen (Begründung: Beim Wurf wurde der Wind nicht berücksichtigt).
    Bis zum nächsten Mal.
    Petri heil
    Marco

  2. #2
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Hallo Marco!

    Willkommen bei uns im forum! Denke hier bist du richtig und wirst alles finden was du suchst!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink Herzlich Willkommen im Forum.....

    Zitat Zitat von Marco Huber
    Grüezi mitenand
    Habe infolge dem Interesse in meinem Garten eine Wurmzucht zu installieren im Internet rumgeserft. Dabei bin ich auf diese Homepage gestossen mit der Institution eines Forums. Diese Plattform ist meines Erachtens einer der besten "Datenbanken", da die Erfahrungen der praktizierenden Teilnehmer immer noch die wichtigste Grundlage des Wissens ist.
    Ich heisse Marco Huber, bin 60 Jahre alt. Da ich sukzessive in die "Erntephase des Lebens" rutsche - sprich sozialterminologisch "Dritten Lebensabschnitt" - nehme ich mein Hobby, das ich durch das berufliche Engagement nicht mehr frönen konnte, wieder auf.
    Das Wissen ist ca. 25 Jahre alt. Also braucht es eine Auffrischen, sei dies durch das aktive Fischen, aber auch aus aktuellen Informationen, das auch dieses Forum bieten wird.
    Vorerst bin ich auf der Limmat, ein Fluss der aus dem Zürichsee entspringt, via Aare schlussendlich in der Gegend von Waldshut im Rhein "endet". Im Bereich eines Stausees, der von Wettingen bis nach Oetwil an der Limmat reicht, fische ich also eher in einem ruhigem Fliessgewässer.
    Vor ca. 30 Jahren war der Fischbesatz primär durch Weissfische gekennzeichnet. Schleien, Karpfen, Gemeine Weissfische, die bei uns "Schwalen" genannt werden, aber auch Rotfeder, Brachsmen (verm. in D als Brassen bekannt) und mit viel Glück auch mal Egli (Barsch), oder Hecht.
    Mit der zunehmenden reineren Gewässer - verursacht durch eine Reihe Abwasserreinigungsanlagen - ist insbesondere der Weissfischbestand massiv zurück gegangen.
    Ich werde nun ca. Anfangs Mai starten und mit dem mir zugelegten Boot mein altes Wissen nun überprüfen. Jedenfalls war der Start im März eher eines blutien Anfängers würdig. Der erste Wurf mit einem Schwerblei, bespickt mit einem Fleischladen an Würmer landete in einem Baum und die erste Investition musste ich der "Natur" überlassen (Begründung: Beim Wurf wurde der Wind nicht berücksichtigt).
    Bis zum nächsten Mal.
    Petri heil
    Marco
    Hallo Marco,

    willkommen bei uns, wünsche dir viel Spaß in den Foren u. einen erfolgreichen Erfahrungsaustausch mit allen die hier aktiv unterwegs sind...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  4. #4
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Auch von mir ein herzliches Willkommen aus Berlin.

    Gruß FM Henry

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen