Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    10625
    Beiträge
    438
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 319 Danke für 154 Beiträge

    Basteltipps - Ideen um Angelzubehör selbst zu basteln

    Hallo Leute, was haltet Ihr von einen Ideen-Wettbewerb hier im Forum? So mancher hat sich bestimmt kleine Helfer gebastelt oder neue montagen! Hier könnten Sie erprobt werden von uns Allen und beurteil, wer weis vieleicht ist die eine oder andere Sache ja so erfolgreich das sie ein Patent wert oder vieleicht alle Angler sie dann benutzen? Gruß Pitti
    Angeln macht Frei!

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    96253
    Alter
    27
    Beiträge
    136
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 18 Danke für 13 Beiträge
    Hi Pitti!
    Find ich eine gute Idee! Muss nur mal überlegen was ich mir selbst gebastelt hab...

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    10625
    Beiträge
    438
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 319 Danke für 154 Beiträge
    Hallo Fixefax na dann schau mal, leider kann ich hier keine Anhänge mehr reinstellen,dewegen habe ich meinen Montagevorschlag für Waller Angelspezi gegeben. Mal sehen ob er Ihn hier reinstellt.Gruß Pitti
    Angeln macht Frei!

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink Bastelanleitung für Stahlvorfächer.....

    Hallo Angelkollegen,

    Wie in einem Treat zu lesen war, wurde lange über das Thema Stahlvorfach von der Rolle diskutiert, aus diesem Grund habe ich hier mal eine kleine Alternative zu den im Angelladen gekauften aufgeschrieben...

    Als eingefleischter Angler steht man immer wieder vor folgender Situation:
    Man bekommt Zivilisationsmüll in die Hand u. stellt fest, das er sich eigentlich vorzüglich als Rohmaterial für verschiedenes Angelzubehör eignet...

    Genau ein solches Abfallprodukt sind nicht umsponnene Stahlsaiten welche für Klavier u. Gitarren verwendet werden.Aus diesen lassen sich wunderbar einfädige Stahlvorfächer herstellen...Diese könnt ihr in jedem Fachhandel für akkustische Musikgeräte bekommen entweder (neu) od. ihr fragt einfach ob
    sie benutzte Saiten haben ist noch ein wenig günstiger (umsonst)...

    Gitarrensaiten aus Stahl sind ein ideales Material für Stahlvorfächer zum "Spinnangeln"...Am besten eignen sich Drahtstärken von 0,10 - 0,17 inch
    dieses entspricht ungefähr einem Durchmesser von 0,10 = 0,25 mm
    0,17 = 0,43 mm u. einer Zugkraft von ca. 15 Pfd. , damit könnt ihr mühelos alles an Land ziehen was "Zähne" hat - ohne großes Risiko...

    Und noch einen Vorteil haben Gitarrensaiten: Da sie nicht zu steif sind u. auch beim auswerfen nicht verdrallt, habt ihr auch einen direkten (sprichwörtlichen) Draht zum Köder u. vorallem wenn ihr mit geflochtener Schnur fischt...sollte der Draht einmal bei einem Hänger od. Drill leicht verbogen sein, kann man ihn mit einer Hakenlöserzange leicht wieder zurechtbiegen...Aber dabei ist auch Vorsicht geboten sollte es zu einem richtigen "Knick" kommen, verliert der Draht an Tragkraft u. kann an der besagten Stelle sogar brechen...positiv
    ist, das steife Saiten-Vorfach stört nicht im geringsten die Aktion, es mindert sogar den Drall u. zur Not kann man auch ohne einen Wirbel fischen...

    Aus einer Gitarrensaite könnt ihr mühelos 5 Vorfächer herstellen:
    Die länge einer Saite bedrägt 1 m = 5 Vorf. a. 20 cm, noch länger brauchen sie eigentlich nicht zu sein...Noch ein kleiner Tipp wegen Tarnunggründen: Da diese Saiten aus versilbertem Edelstahl hergestellt sind, solltet ihr sie leicht einschwärzen dieses könnt ihr über einer Kerze machen od. mit einem (Einweg)Feuerzeug..

    Jetzt kommen wir zur Herstellung: 1 + 2
    1) Um ein Vorfach zu fertigen, kneift ihr ein ca. 20 cm Stück der Stahlsaite ab...
    Dann gibt es 2 Möglichkeiten die erste Öse anzubringen: Entweder ihr dreht sie auf herkömmliche Weise mit einer Rund- u. einer Flachzange, od. was viel einfacher ist - ihr fixiert die vorgebogene Öse mittels eines Schrumpfschlauches, den könnt ihr in jedem Elektro u. Bastelladen für wenig Geld kaufen...Für den letzteren Weg braucht ihr lediglich nur ein 1 cm langes Stück des Schrumpfschlauches u. erhitzt diesen einfach mit einem Feuerzeug
    danach sitzt dieser bombenfest am Stahl, ihr müßt nur darauf achten das er rundherum gleichmäßig erhitzt wird...

    2) Die andere Seite des Vorfaches wird eine Klemmhülse geschoben wie sie bei geflochtenen Stahlvorfächern verwendet wird, diese dürft ihr aber keinesfalls quetschen, jetzt wiederholen wir den Vorgang wie oben beschrieben...jetzt kommt die Hülse wieder zur Sprache, vieleicht versteht ihr warum diese nicht gequetscht werden darf, sie funktioniert
    ähnlich wie ein Riegel den man hin u. herschieben kann um so schneller seine
    Köder wechseln zu können...

    PS: Zeichnung ist beigefügt....

    So jetzt viel Erfolg u. Spaß beim Selbstversuch... :wink
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Achim P. (14.11.2005 um 09:48 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  5. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Achim P. für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink Barsch - Häppchen.....

    Hallo Petrifreunde,

    das ist doch bestimmt schon jedem einmal passiert, ihr seit auf Hecht ausgerichtet aber die wollen einfach nicht...

    Was tun, wenn der Gufi zu groß ist?

    Und wenn nicht die erwarteten Hechte sondern Barsche in Beißlaune sind?
    Ihr habt zwar andauernt Bisse, u. der Köder wird auch von den Stachelrittern verfolgt, aber an eurem Haken hängt keiner...

    Ein schneller Schnitt mit dem Messer bringt doch noch den ersehnten Fisch...
    Unser Gufi wird einfach Mundgerecht zugeschnitten, wie ich es auf der Zeichnung beschrieben habe...

    PS: überprüft vor dem auswerfen vor euren Füßen, ob der Köder auch richtig
    läuft...

    Jetzt noch viel Spaß u. vor allem Dicke Barsche... :wink
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Achim P. (14.11.2005 um 13:43 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Achim P. für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge

    Ideen um Angelzubehör selbst zu basteln

    Kauft Ihr alles oder Bastelt Ihr auch mal was selbst?
    Ich meine nicht unbedingt das Ü-Ei, sondern andere Dinge.
    Ich hab mir meine Ruten- Schutzhüllen selbst genäht, hab meine Weste nach meinen Vorstellungen mit Aufnähern bestückt, hab mir einen Wiegesack nach meinen Vorstellungen entworfen und selbst genäht und bestickt.
    Als Einhänger hatte ich teils gekaufte, teils Ü-Eier, bis mir eines Abends die Idee kam. Kurz einiges geändert und kleine Teile aus dem Baumarkt und schon war's geschafft.
    Selbst zwei Wurfrohre hab ich mir selbst gebaut und die sind echt gut geworden.
    Also, lasst mal hören.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  9. #7
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Also ich habe zum Beispiel die Rutenhalter an der Wand selber gemacht. Auch die Rudenhaltebänder selber genäht. Mehr Geld kann man gar nicht sparen!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink Basteltipps.....

    Zitat Zitat von Spaik
    Kauft Ihr alles oder Bastelt Ihr auch mal was selbst?
    Ich meine nicht unbedingt das Ü-Ei, sondern andere Dinge.
    Ich hab mir meine Ruten- Schutzhüllen selbst genäht, hab meine Weste nach meinen Vorstellungen mit Aufnähern bestückt, hab mir einen Wiegesack nach meinen Vorstellungen entworfen und selbst genäht und bestickt.
    Als Einhänger hatte ich teils gekaufte, teils Ü-Eier, bis mir eines Abends die Idee kam. Kurz einiges geändert und kleine Teile aus dem Baumarkt und schon war's geschafft.
    Selbst zwei Wurfrohre hab ich mir selbst gebaut und die sind echt gut geworden.
    Also, lasst mal hören.

    Hi Spaik,

    ein solches Thema wurde schon einmal von "Pitti" angesprochen u. in diesem Treat sind auch schon einige Basteltipps vorhanden...
    -------------------------------------------------------------------------
    Habe heute (20.04.2006) alle Basteltipps hier in diesem Treat zusammen geführt...


    Geändert von Achim P. (20.04.2006 um 16:49 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Achim P. für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Norwegenfan Avatar von digdouba
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    47608
    Alter
    32
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 337 Danke für 144 Beiträge
    passt vielleicht nicht völlig in die kategorie. aber ich bin gerad dabei an meinem vereinssee einen eigenen steg zu bauen, desweiteren für mein zelt eine große fläche zu begradigen und zu pflastern und ne kleine hütte als unterstand zu bauen mit bank und tisch. stege und ebene flächen sind leider mangelware an meinem see, deswegen hab i mir die genehmigung dafür geben lasse. hoffe nur das die stelle jetzt nicht immer besetzt ist wenn sie fertig ist

  13. #10
    Karpfenangler Avatar von Karpfenfieber
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    48346
    Alter
    35
    Beiträge
    224
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 47 Danke für 9 Beiträge
    Hallo spaik

    Darf mann fragen wie du die Wurfrohre gemacht hast?


    Gruß Daniel

  14. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Ich bin in den Baumarkt gegangen und hab mir Kabelschutzrohr gekauft. Das gibt es in versch. Durchmessern. Ich hatte zuvor schon eins, danach nahm ich die Länge und baute es einfach nach. Als Griff benutzte ich Griffe vom Fahrradlenker, gibt es bei grossen Schlecker Filialen spott billig. Willst Du es auch biegen, dann unbedingt vorher mit Sand füllen, dass gibt dann keine Falten. Kannst es aber auch einfach gerade lassen und vorn nur leicht abschrägen, wirft sich prima. Also, viel Spass beim Bauen.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hi,
    wenn das hier schon um Basteltipps geht, da hatte ich doch auch mal was!
    Demnächst folgt noch was zum "Gummi selberbau".
    Aber hier das andere: http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=9942
    Gruß Flo

  17. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge

    Für alle die es nicht kennen



    So, ich hoffe man kann es einigermaßen lesen.
    Das ganze nennt sich Haken-Leimen, ist die Alternative zu Quetschhülsen. Ich verwende diese Methode seit Jahren, noch nie ist eine meiner Verbindungen aufgegangen oder gerissen. Ich habe es lediglich ein wenig geändert, ich selbst benutze dazu ein Bindestock, rotes Bindegarn und Sekundenkleber. Da benutze ich nur Turbo 2000!! Teuer aber einfach super.
    Haken, egal welche, ob Öse, Drilling oder Plättchen, in den Bindestoch einspannen, Stahlseide am Schenkel des Hakens anlegen und erste Wicklung Richtung Hakenbogen machen. Wichtig, Stahlseide zeigt das lange Ende in Richtung Hakenbogen!! Nach der ersten Wicklung alles gut mit Sek.-Kleber tränken, Rest ( Tropfen Bildung ) mit Zewa entfernen. Dies 2x mal wiederholen, die Stahlseide nun auf die andere Seite des Schenkels legen und wieder wickeln. Das macht Ihr nun so lange bis es genügend wicklungen hat. Wichtig, immer nach jeder wicklung auf Länge des Schenkels gut mit Sek. - Kleber tränken.
    Wenn Ihr das sauber macht, habt Ihr eine Verbindung die 100% der Tragkraft beibehält!! Hört sich kompliziert an, ist aber sehr einfach. Ich verwette meine rechte Hinternhälfte, das es bei richtiger Verarbeitung absolut hält.
    Wie schon erwähnt, ich benutze es nur in dieser Form und hab nie eine schlechte Erfahrung damit gemacht.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  18. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  19. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Ne feine Sache...wie gesagt zu ein zwei Probestücken würde ich mich schon mal anmelden...
    Willi

  20. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Kein Problem Willi, beim nächsten Treff bringst Du Stahlseide mit und die Haken, ich hab den Rest. Du wirst begeistert sein.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen