Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge

    Der Zweite Versuch

    Sooooooooooo, heute waren wir nun das zweite mal drausen zum Spinnfischen. Es war sehr schönes Wetter, Sonne mit etwas Wind.
    Als ersten Köder habe ich einen kleinen Grauen Gufi genommen, und er bescherte mir auch einen Barsch, der etwa die Größe des Köders hatte .
    An der nächsten Stelle habe ich dann einen Rot - Schwarzen Blinker genommen, und hatte dann das Glück einen 45 cm Hecht zu fangen.
    Man hat aber gemerkt das die junge Hechtdame erst gelaicht hatte, so abgemagert war sie.
    Dann ab 11.00 Uhr hat nichts mehr gebissen, wir sind dann auch zu einem anderen See gefahren, aber auch da war nichts mehr.
    So haben wir dann noch zwei Junganglern einige Tipps und Tricks übers Karpfenangeln gegeben .
    Ich stelle hier 4 Bilder mit rein. Bei dem mit dem Barsch müßt Ihr schon genau hinsehen, so klein war der.
    Die Hechtdame durfte auch wieder zurück in ihr Element, so dünn wie sie war

    Auch ein Danke an Spaik für die schönen Bilder.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Don Rolando für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Besonders das "Aus-der-Hand-fall-Bild" hättet ihr mal ruhig größer reinstellen können.
    Sieht ja schon fast zärtlich aus, wie das Hechtlein weiterleben darf !
    Immer schön weiter üben, daß mit der Elbe wird wohl noch dauern....
    (so ein Mist....... und ich denke an die armen Leute da oben!)
    Petri Heil und immer schön am Ball bleiben!
    W.

  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Ich möchte nun auch noch einige Infos loswerden.
    Der See gehört zu Sachsen-Anhalt, Landkreis Wittenberg.
    Der See nennt sich Baggerteich bei Brandis ( Postleitzahl 04916 ) Der See selbst unterliegt jedoch dem Fischereirecht Brandenburg! Ist 8,39 ha gross und mit allen Fischarten besetzt, ausser Aal.
    Im Sommer kann man dort so gut wie nicht angeln, gibt meist Stress mit Badegästen. Der Gewässergrund ist recht sauber, reiner Kies.
    Ich stelle noch zwei Bilder mit rein, liegt im Wald und ist richtig schön.
    Nachtangeln ist erlaubt, Eisangeln auch!
    Boot weiss ich nicht, es gibt auch keine zu Mieten. Sollte da mal jemand ran wollen, geht sehr früh! Spinnangeln ist auf der linken Seite besser, da sind mehr Schilfgürtel und eine kleine Bucht. Eine Wathose ist angebracht. Zander soll da auch sehr gut vertreten sein.
    Also, Petri Heil
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Sieht ja recht verlockend aus...eine Einladung wäre mal nicht schlecht

  7. #5
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Zitat Zitat von Ekel Alfred
    Sooooooooooo, heute waren wir nun das zweite mal drausen zum Spinnfischen. Es war sehr schönes Wetter, Sonne mit etwas Wind.
    Als ersten Köder habe ich einen kleinen Grauen Gufi genommen, und er bescherte mir auch einen Barsch, der etwa die Größe des Köders hatte .
    An der nächsten Stelle habe ich dann einen Rot - Schwarzen Blinker genommen, und hatte dann das Glück einen 45 cm Hecht zu fangen.
    Man hat aber gemerkt das die junge Hechtdame erst gelaicht hatte, so abgemagert war sie.
    Dann ab 11.00 Uhr hat nichts mehr gebissen, wir sind dann auch zu einem anderen See gefahren, aber auch da war nichts mehr.
    So haben wir dann noch zwei Junganglern einige Tipps und Tricks übers Karpfenangeln gegeben .
    Ich stelle hier 4 Bilder mit rein. Bei dem mit dem Barsch müßt Ihr schon genau hinsehen, so klein war der.
    Die Hechtdame durfte auch wieder zurück in ihr Element, so dünn wie sie war

    Auch ein Danke an Spaik für die schönen Bilder.
    Einen schönen Tag hattet ihr ja wohl, wie es scheint, und das ist doch die Hauptsache!
    Den Barsch finde ich echt niedlich! Habe da zweimal hingeguckt was der Köder und was den Barsch ist! Da sieht man mal wieder wie groß der Appetit eines so kleinen Barsches ist. Da braucht man wegen "übergroßer" Köder wirklich keine Gedaken machen!
    Klasse Bericht!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen