Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge

    Hochwasser der Elbe

    Waren heute mal an der Elbe, 35 Km von hier.
    Das Hochwasser ist schon ganz schön schlimm.
    Ich stelle mal 5 Bilder rein, da könnt ihr sehen was dort zur Zeit an Wasser Elbabwärts geht.

    Ein Bild zeigt wie hoch das Wasser 2002 stand, der Standort des Steines ist aber 8 Km von der Elbe weg!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  2. #2
    Petrijünger Avatar von angelralle
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    01157
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von Ekel Alfred
    Waren heute mal an der Elbe, 35 Km von hier.
    Das Hochwasser ist schon ganz schön schlimm.
    Ich stelle mal 5 Bilder rein, da könnt ihr sehen was dort zur Zeit an Wasser Elbabwärts geht.

    Ein Bild zeigt wie hoch das Wasser 2002 stand, der Standort des Steines ist aber 8 Km von der Elbe weg!
    Kein Aprilscherz, am 01.04.2006
    Ein Mann braucht eine Insel.

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    @ angelralle

    Verfolgen alles in den Nachrichten mit, drücken Euch die Daumen das es nicht noch schlimmer wird.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Eines verstehe ich beim besten Willen nicht. Es ist keine vier Jahre her als das Hochwasser Schäden in Milliardenhöhe verursachte. Und wenn man nun sieht was die Komunen in dieser Zeit zum Schutze der Bevölkerung geleistet haben, könnte man glatt einen Schreikrampf bekommen, nämlich fast gar nichts!

    Zu niedrige Dämme, schlechte oder keine Zufahrtswege für Rettungsmanschaften, fehlerhafte Rückstaubereiche, kaum Vorsorge, teilweise sind nicht einmal Sandsäcke vorhanden. Die Politik hat überhaupt nichts dazugelernt. Und die armen Bürger, die teilweise gerade erst mit ihren Renovierungsarbeiten vom Jahrhunderthochwasser fertig geworden sind (was für die aufgenommenen Kredite nicht gilt), erleben nun erneut den Sturz in den wirtschaftlichen Ruin und was noch viel schlimmer ist, eine unvorstellbare psychische Belastung!

    Mein aufrichtiges Mitgefühl an alle Bürger des Elbtals!
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    " Wir " müssen weiterhin Auwälder und Berghänge abholzen, weiterhin Moore und natürliche Wiesen trocken legen, weiterhin Überflutungsgebiete bebauen, weiterhin Flüsse und Bäche begradigen und schnell fließender machen

    " Wir " bekommen in immer kürzeren abständen die Meinung der Natur zu unseren Raubbau zu spüren!
    Geändert von Spaik (04.04.2006 um 23:19 Uhr)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. #6
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Hier sind noch 5 weitere Bilder. Bei einem sieht man deutlich was für Dreck so mit Flußabwärts geht, oder teilweise auch auf den überfuteten Elbwiesen zurück bleibt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Gestern liefen wir noch auf der Damm-Krone an der Elbe bei Prettin und heute wurde genau dort Katastrophenalarm gegeben
    Ich hoffe nur das der Damm hält, nur 80- 100m hinter dem Damm liegt ein traumhaftes Angelrevier
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  8. #8
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Das Perverse ist doch, dass die Kosten und andere Probleme allein auf den Opfern der Flut hängen bleiben! Es gibt, soweit ich weiß, keine Versicherung gegen Hochwasserschäden. Die Staatlichen Hilfen werden möglicherweise auch ausbleiben da die Kassen ja leer sind und zur zeit keine Wahlen mehr anstehen.

    Wenn es eine Wirtschaftliche Lobby, wie die Versicherungen, gäbe, die unter solchen Hochwassern leidet, gäbe es schon längst Maßnahmen, die sogar grenzübergreifend (ich mein vor allem Tchechien) in angriff genommen würden. Leider gibts nur Lobbys, die sogar daran verdienen können (z.B. Baubranche).

    Ich möchte hier ungern jemandem etwas unterstellen. Aber Fakt ist, dass wesentlich mehr hätte getan werden können. Und ich bin mit auch sicher, dass, wenn z.B. ein großes Wirtschaftsunternehmen in Mitleidenschaft gezogen worden wäre, bereits alles nur Erdenkliche getan wäre.
    ...sagt Steffen

  9. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Goderich
    Das Perverse ist doch, dass die Kosten und andere Probleme allein auf den Opfern der Flut hängen bleiben! Es gibt, soweit ich weiß, keine Versicherung gegen Hochwasserschäden. Die Staatlichen Hilfen werden möglicherweise auch ausbleiben da die Kassen ja leer sind und zur zeit keine Wahlen mehr anstehen.
    Doch gab es! Nach der Jahrhundert Flut wurden Schäden geregelt und die Versicherungsnehmer flogen gleich danach aus der Versicherung raus. Keine Versicherung hat die harten Fälle mehr aufgenommen. Was eigentlich nicht verwundert.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  10. #10
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Die Elbe ist nun fast wieder in ihen Flusssbett zurück.


    Es ist aber viel Müll oder Dreck Flußabwärts gekommen, wie die folgenden 2 Bilder zeigen.



    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  11. #11
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Hoffen wir mal für die Anwohner das sie das schlimmste überstanden haben und einmal eine zeitlang vor so schlimmen Hochwasser verschont bleiben!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Wie man recht gut sieht ist der Damm ein wenig " mickrig "
    Dank der Luftwaffe und Einsatz von 5 Hubschraubern und Baupionieren haben sie den Damm halten können.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen