Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge

    Fliegenrute Kogha Crownlake Fly 5/6

    Hallo Anglerkollegen,

    hier mein Bericht über die Kogha Crownlake Fly. Als erstes möchte ich den Werbetext des Herstellers präsentieren zum besseren Verständnis:


    Fliegenrute

    Kogha Crownlake Fly


    Eine außergewöhnliche Fliegenrutenserie zu einem sensationellen Preis-/Leistungsverhältnis. Der Blank wurde aus feinsten Kohlefasermatten zu einem wirklichen Zauberstab am Gewässer verarbeitet. Schon vom äußeren Betrachten war klar, hier wurden wirklich nur feinste Materialien verwendet. Der feine portugisische Korkgriff wurde mit einem Woven-Graphit Rollenhalter kombiniert und bildet so eine harmonische Einheit. Die feinen Schlangenringe wurden exakt mit dem burgundroten Wicklungen fixiert und mit einer Epoxy-Lackierung versiegelt. Die Rute zeigt im Wurf, besonders beim Rückschwung, eine enorme Power, und so kann beim “Schießen lassen” eine enorme Wurfweite erzielt werden. Doch nicht nur Weite, sondern auch ein perfektes Servieren der Fliege, gelingt mit diesen Ruten spielend. Eine Serie, die vielen Salmoniden das Fürchten lehren wird. Mit 5 Jahren Garantie

    Teile: 3
    Länge (cm): 260
    Gew. (g): 88
    Wurfg.: AFTMA 5-6
    Gewicht (g) 88,0
    Transportlänge (cm): 90

    Preis: 36,95€


    1) Verarbeitung: befriedigend
    2) Handling: gut
    3) Preis / Leistung: sehr gut
    4) Aktionsverhalten: befriedigend
    5) Gesamteigenschaften: befriedigend
    6) Rollenhalter: ausreichend
    7) Beringung / Einlagen: gut


    Fazit:

    Die Rute ist natürlich eine Anfängerrute und kein Top-Modell.
    Insgesamt muss ich aber sagen, dass sie ihren Zweck erfüllt, man damit durchaus anständig werfen kann und sie auch einige Beanspruchung erträgt. Sie kann auf jeden Fall mehr, als der Preis erwarten ließe.

    Die Kogha ist eine brauchbare Rute, die für Anfänger und Gelegenheitsfliegenfischer sicher keine schlechte Wahl darstellt.
    Ich bin mit ihr weitgehend zufrieden und würde sie jedem empfehlen, der einen preisgünstigen Einstieg ins Fliegenfischen auf Forelle und Co. sucht.
    Geändert von Stephan Wolfschaffner (01.04.2006 um 09:57 Uhr)
    ...sagt Steffen

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Goderich für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen