Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge

    Pufferwirkung von monofilen Schnüren: Vor- und Nachteile

    Hallo,

    ich fische mit einer Monofilen(wegen der Pufferwirkung im Drill) Schnur auf Karpfen (30er und 35er). Nun ist es so, dass die Karpfen "im Winter" weiter draußen stehen. Ich muss somit in einer Entfernung von ca. 50-100m fischen.
    Kann ich mit der Monofilen einen harten Anschlag durchbringen oder verpufft er einfach? Wie siehts mit der Bisserkennung aus?
    Geändert von Fischfänger (21.03.2006 um 15:50 Uhr) Grund: Verbesserrungsarbeiten
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

  2. #2
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Ich angelee nur mit Geflochtener, und noch nicht ein Karpfen ist mir Ausgeschlitzt im Drill, und der Anhieb kommt immer durch.
    Du brauchst nur die Bremse richtig einstellen, ( Reißfestigkeit ).

  3. #3
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Ich habe mit monofilen schnüren auf der entfernung noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Schnur muß natürlich gespannt sein und scharfe Haken sind selbstverständlich!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  4. #4
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hi,
    kommt drauf an, ob du mit einer "Selbst-Hak-Montage" Angelst. Wenn ja, dann haut sich der Karpfen den Haken eh selber rein! Aber wenn nicht, dann würde ich dir Geflochtene empfehlen! Zwegs der geringen Dehnung, damit lässt sich gut anschlagen. Und die Schnur immer schön straff anziehen, damit man den Biss auch gleich merkt!
    Gruß Flo

  5. #5
    kuhno Avatar von Fischfänger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    08132
    Alter
    27
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 50 Danke für 21 Beiträge
    Hallo,

    könnt ihr mir mal Vorschläge zu einer Selbsthakmontage "bringen"?

    Wäre nett.
    Petri und ciao.

    Immer merken: geht nich - gib's nich - geht nur schwer

  6. #6
    Unterfranke Avatar von Zander1961
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    74626
    Alter
    56
    Beiträge
    549
    Abgegebene Danke
    209
    Erhielt 110 Danke für 81 Beiträge
    Gucke z.B. mal hier
    Selbsthakmontage
    oder gib bei google oder einer anderen Suchmaschine einfach Selbsthakmontage ein!
    Gruß
    Winni (waschechter Unterfranke)
    (!!Es wünsch mir jeder was er will. Gott gebe ihm nochmal so viel!!)

  7. #7
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Ich bin kein Fan von Selbsthakmontagen, jeden Fisch seine Chance.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen