Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 53
  1. #1
    Norwegenfan Avatar von digdouba
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    47608
    Alter
    32
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 337 Danke für 144 Beiträge

    Wie auf Schleie

    Hallo,

    will dieses Jahr an meinem Verensgewässer mal was neues probieren.

    Hab gehört das dort sehr viele Schleien sein sollen.

    Meine frage wie fische ich am besten auf Schleie. Es handelt sich um einen Baggersee der steil abfällt (bis zu 15 Meter) und leider wenig Profil und Bewuchs hat. Für Tipps wär ich dankbar

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge
    Hi digdouba!

    Was du über Schleien wissen musst, ist, dass sie das Sonnenlicht scheuen. Im Gegensatz zu den Karpfen sind sie also eher im Schatten zu finden als in der direkten Sonne. Bezüglich des Angelplatzes kann ich dir leider keine Tipps geben, denn ich habe noch nie an Baggerseen auf Schleien gefischt. Was du aber unbedingt beachten solltest, kann ich dir sehr wohl sagen: du musst so fein wie nur irgend möglich fischen. Ein 10er Haken ist keineswegs zu klein, denn Schleien werden sehr leicht misstrauisch...
    Bezüglich der Köderwahl noch ein Tipp: Schleien mögen tierische Nahrung lieber als pflanzliche, weshalb du am besten dein Glück mit Mistwürmern versuchen solltest.

    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

    Grüße

    Marcus

  3. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Matue für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Hallo digdouba,

    hier wurden schon einige Tips zum Angeln auf Schleien ausgetauscht:

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=8585

    sowie

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=8649


    Gruß, Thomas

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thomsen für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    17213
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Mit Mistwürmern auf Schleien zu fischen ist ausgesprochener Mist.
    Schau mal unter grössere Steine, welche Larven sich dort aufhalten.
    Vergleich sie im Geschäft mit Nymphenimitationen aus der Fliegenfischerei.
    Die bindest du an ein 012 Vorfach 2m an, quetscht vor jedem Auswurf eine Made darüber.
    Du wirst lachen wie du fängst, wenn Schleien da sind...

    Gruss Dieter

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dieter Spieek für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Moin,
    ich verwende auf Schlei eine leichte Karpfenrute, die 360cm lang ist, und 20er bis 25er mono.
    Am besten geht, wie ich finde, Rotwurm mit Mais. Hat mir immer erfolg gebracht!!!
    Futtermischung ist:
    -das Innenleben eines frisch gebackenen Weißbrotes auf einer Reibe zu Bröseln zersetzten
    -dazu noch Paniermehl
    -etwas Knochenmehl
    -Rotwürmer Stücken
    -und den Mais nicht zu vergessen

    Das ganze in ein Leinentuch, zu einem Ball drücken, ab ins Wasser. Etwas ausdrücken, und schon hat man ein gutes Futter!! Ist locker, leicht, und beim formen hält es auch zusammen, und fliegt beim werfen nicht auseinander.
    Gruß Flo

  9. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    47495
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
    hallo digdouba,meine erfahrungen nach ist auch bei schlein absolute pflicht ich angel auch oft an einem baggerloch auf schlein.ich habe die erfahrungen gemacht das schlein am abend am besten zu fangen sind.sie stehen meist sehr nah am ufer.ich würde nur mit maden und mistwürmern anfüttern und mit zwei kleinen mistwürmern an einem 8-14 haken fischen.als schwimmer nehme ich eine 4 g pose.sodas der köder auf dem grund ligt aber nicht das blei.mein see ist auch relativ klein bis 12 meter. ich angel meist in 3 meter tiefe.

  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    66482
    Alter
    40
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    248
    Erhielt 39 Danke für 21 Beiträge

    Schleie

    Zitat Zitat von digdouba
    Hallo,

    will dieses Jahr an meinem Verensgewässer mal was neues probieren.

    Hab gehört das dort sehr viele Schleien sein sollen.

    Meine frage wie fische ich am besten auf Schleie. Es handelt sich um einen Baggersee der steil abfällt (bis zu 15 Meter) und leider wenig Profil und Bewuchs hat. Für Tipps wär ich dankbar
    Hallo,

    die Kollegen haben wirklich super Tipps an denen du dich aufjedenfall orientieren solltest, was mir auffiel die kleinste Posenangabe die ich gelesen habe, waren 6g! Ich bevorzuge noch feinere Posen ca. 1g; habe so schon Tinca`s über 60cm überlistet!
    Mein Lieblingsköder ist und bleibt Mais!Mit einem Körnchenmais fange ich meine Tinca`s regelmäßig!
    Geändert von Gregor Grzesiak (18.04.2006 um 12:50 Uhr)
    Yuma77

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gregor Grzesiak für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Kogha-Fan Avatar von Elias Eiling
    Registriert seit
    27.12.2005
    Ort
    02977
    Alter
    27
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    66
    Erhielt 121 Danke für 15 Beiträge
    Hi digdouba!
    In der neuen ESOX steht ein ausführlicher Bericht über's Schleien-Fischen.
    Kann ich nur empfehlen!
    Viele Petri-Grüße!
    Wenn du einen Tag glücklich sein willst, betrinke dich!
    Wenn du eine Woche glücklich sein willst, heirate!
    Wenn du dein ganzes Leben lang glücklich sein willst, werde Angler!

  13. #9
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Große Schleien lassen sich am besten mit dem Fleisch von großen Teichmuscheln fangen, habs selbst nicht versucht weil ich nicht auf Schleie Angel. Gibt aber Ältere Kollegen die das immer wieder anpreisen und machen.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  14. #10
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Vorsicht, Roland ...

    Die große Teichmuschel (Anodonta cygnea) gilt als stark gefährdet: http://www.loebf.nrw.de/Bilder_und_D...utz_Sep_04.pdf
    ---> s. S. 23 unten

    Ist also wirklich ein Tip 'von früher' ... von älteren Kollegen (früher war alles besser), nix für heutzutage.


    Gruß, Thomas

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Thomsen für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Vorsicht mit Muscheln, die meisten stehen unter ständigen Schutz.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Ihr habt Recht!! Asche auf mein Haupt. Deswegen sagte ich das es Ältere anpreisen.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  19. #13
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Dann versucht es mal mit einer Mischung aus Rotwurm, Made und Mais.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  20. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink Angelarten - Geräte - Köder für Schleien...

    Hallo Petrifreunde,

    meistens wird der Schleie mit der Posenmontage (Liftmontage) nachgestellt, aber es gibt auch noch eine meines Erachtens gute Grundmontage...

    Vorwort:

    Posenangeln ist die meist verwendete Methode auf Schleien, mit der Pose kann man den Köder auf begrenztem Raum zwischen Wasserpflanzen exakt plazieren u. beim Biß erkennen, wohin die Schleie ziehen will...
    In flachen Gewässern eignet sich am besten eine Wagglerpose, bei der das Wurfgewicht unmittelbar am Posenfuß sitzt, z.B. eine "Loaded Crystal"...
    Unten auf der Schnur befindet sich nur noch ein Schrotblei, das den Köder an seinem Platz hält...

    Sollte etwas mehr Wind u. Wellengang sein, ist eine Pose mit dünner Antenne u. tief liegendem Schwimmkörper von Vorteil, speziell für verkrautete Schleiengewässer wurde die "Gravel Pit Antenna" (gravel pit = Kiesgrube)
    entwickelt, die Antenne ist so flexibel, das sie ruhig mal in den Seerosen hängen bleiben darf, ohne das sie einen Schaden erleidet...

    Angelgerät:
    Matchrute (od.spezielle Schleienrute) (parabolische Aktion), Stationärrolle u. eine Hauptschnur von ca. 0,16 - 0,18 bei starkem Pflanzenbewuchs ist eine Schnurstärke von 0,20 - 0,25 eher angebracht...

    Haken:
    Größe 8 = größere Köder / Größe 12 - 15 = kleinere Köder...

    Köder:
    Tauwurm, Mistwurm, Maden (Caster), Brotflocke, Mais (gesüsst)...


    Natürliche Nahrung:
    Insektenlarven, Kleinkrebse, Schnecken u. Muscheln, eine Schneckenart ist sogar nach den Schleien benannt die Schlei -Schnecke (Bithynia)...

    Fangzeit:
    Frühjahr u. Sommer Frühmorgens u. Abends ab ca. 18 Uhr lohnt sich der Ansitz u. die Fangaussichten sind besser...



    Beschreibung der Schleie.....
    Geändert von Achim P. (01.03.2008 um 13:22 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur


  21. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Ich habe noch nie geziehlt auf Schleien geangelt, war aber mal an einem kleinen Teich, der roch so richtig nach Aal.
    Also Grundmontage fertig und Ansitz, eine einfache Bleikugel von 15 Gramm als Durchlauf, Vorfach und fertig.
    Die Aale konnten kommen, es kamen aber nur Schleien
    Als Köder hatte ich kleine quirlige Mistwürmer. Das ist auch Angeln
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen