Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Forellenangler Avatar von lucas13
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    47661
    Alter
    25
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 11 Beiträge

    Exclamation Forellenteiche... Wie geht ihr vor?

    undefined
    Ich wollte mal fragen, ob, und wenn ja, wie ihr an Forellenteichen (vor-)geht.
    Ich stehe gerne für fragen, anregungen, tipps usw. offen, und hoffe, dass hier ordentlich gepostet wird.

    Petri, Lucas

  2. #2
    Forellenangler Avatar von lucas13
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    47661
    Alter
    25
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 11 Beiträge
    Hat hier denn immer noch niemand etwas hineingeschrieben?
    Habt ihr gar keine Fragen zum Thema Angeln am Forellenteich?
    Ich finde es sehr schade, denn das angeln dort ist völlig anders, als es vielleicht noch vor 20 Jahren war. Ihr denkt vielleich, "ey,da gehen doch nur dumme hin, die fangen doch wie beim stippen, das ist ja total langweilig..."
    ABER: Ich angle jetzt schon seit 3 Jahren an Forellenzuchtanlagen(teichen),
    dass ist ungefähr so lange wie ich überhaupt schon angle, und kann euch sagen, dass das Angeln an Forellenteichen keinen hacken langweilig wird. Ja, es gibt Teiche, bei denen man alle 5 Minuten einen Biss bekommt, aber von solchen Anlagen rede ich nicht.Es geht um jene Teiche, bei denen man oft genug als Unerfahrener als Schneider nach Hause geht: Außerdem sind die Fische einfach faszinierend. Und in den meisten Teichen ist sowieso Mischbesatz drin,dass man auch beim Nachtangeln reelle Chancen auf Hecht, Stör, Karpfen oder Wels. Also, fragt mich aus, ich beiße nicht, bis denne

    MFG, Lucas.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an lucas13 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.855
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Hallöchen Lucas,

    übers Forellenteichangeln / Spiroangeln wurde bei uns bereits viel geschrieben und damit auch schon viele Fragen geklärt. Dein Posting ist etwas zu pauschal. Was möchtest Du denn wissen oder welche Tipps hast Du parat? Je genauer Du Dein Anliegen vormulierst, um so eher wird Dir jemand antworten können.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Forellenangler Avatar von lucas13
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    47661
    Alter
    25
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 11 Beiträge
    Ja, stimmt, ich meine vor allem, ob hier welche sind, die auch an Forellenteiche gehen,
    sodass ein Erfahrungsaustausch stattfindet.Ein Beispiel zu einer Montage zum Winter (sprich momentan):

    Winklepicker, Match-. oder Bolorute, kleine Rolle(2000), Hauptschnur 18er-22er.
    In kleineren Teichen ganz kleine Posen (max. 3g Tragkraft), In größeren Teichen Sbirolino, HS (halbsinkend), Grundangeln mit Durchlaufblei, am besten mit elektrischem Bissanzeiger
    Köder: Bienenmaden, Maden, Wurm, Forellenteig und im Winter unschlagbar: Lachsrogen mit Powerbait am Grund oder an der Pose angeboten

    Die Tiefe wird auf mindesten 1.5m eingestellt,
    und dan langsam eingeholt.Mit der Einstelltiefe
    kann experimentiert werden

    Ich hoffe, ich konnte helfen,

    MFG, petri, lucas
    Geändert von Pike Catcher (02.03.2006 um 17:26 Uhr)

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an lucas13 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    47495
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
    hallo lucas , ich gehe auch regelmäßig zum forellensee. bei uns stehen die forellen momentan eher tief , sodass ich mit einem sinkenden spirolino 6 gr angel, ein 1m vorfach mit einem bleischrot so angebracht, das der haken 10 cm überm grund schwebt als köder verwände ich ausschließlich power bait.bei disem wetter setze ich auf stand.nur bei der farbe des power baits gibt es echt probleme,im sommer sind meine top farben grün,gelb,weiß,rot wobei ich im winter noch keine gute farbe hab (wenn dan mit rot)ps;natürlich schlepp und angel mit naturköden auch , nur momentan bringt's nichts. welche farbe ist bei dir momentan favorite ?

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an carp fan für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hallo Lucas,
    auch ich gehe oft an den Forellenteich und auch hier stehen die Forellen im moment tief. Ich fische deswegen auf Grund, ziehe aber ein kleines Stück Korken direkt hinter dem Haken auf das Vorfach. Dazu klemme ich ein kleines Bleischrot ca 10-20cm vom Haken enfernt auf das Vorfach so das der Köder (Mais-Maden-Mix oder Mais-Wurm-Mix) dicht aber nich auf dem Grund schwebt. Die meißten Forellen können nicht wiederstehen und machen sich mit einem kräftigem Ruck in der Rutenspitze bemerkbar (manche haben sich dadurch schon selbst gehakt). Als Grundblei verwende ich, je nach größe des Teiches, ein 10-15g schweres Birnenblei das frei auf der Hauptschnur gleitet.
    Gruss
    Reptil

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelreptil für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge
    Mein persönlicher Tipp ist im Sommer ein gezupfter Sbirolino!!!!
    Also nicht einfach rauswerfen und reinholen, sondern einfach ein bischen mit der Rutenspitze wackeln!!!
    Geändert von Thomsen (03.03.2006 um 10:45 Uhr) Grund: Typos begradigt

  13. #8
    Forellenangler Avatar von lucas13
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    47661
    Alter
    25
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 11 Beiträge
    Meine "lieblings"-powerbait farben sind weiß und chartreuse. Mit rot konnte ich auch schon ein paar überlisten Geh nach dem prinzip: dunkles wetter, trübes wasser=dunkle farben, helles wetter, klares wasser=helle farben
    experimentieren auch hier ausdrücklich erlaubt!!!

    bis denne,
    mfg, lucas


    ( wenn ihr mir helfen wollt: http://spielwelt11.monstersgame.net...id&vid=15015223 THX)
    Geändert von lucas13 (09.03.2006 um 20:46 Uhr)

  14. #9
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hi Lukas,
    das hast du etwas vertauscht mit den Farben des Wasser im Bezug auf den Köder.

    Es wird genau in die entgegengesetzte Richtung gehandhabt:

    Klares Wasser,heller Himmel = dunkle Köder
    Trübes Wasser,bedeckter Himmel = helle bis fluoreszierende Köder

    Das ist so die grobe Faustregel zur Auswahl der Köderfarbe.

    MFG
    Pike

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pike Catcher für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hallo Lucas,
    da habe ich aber auch schon andere Ehrfahrungen gemacht.Der Forellenteich an dem ich fische hat einen Bacheinlauf, aus dem immer recht klares Wasser in den Teich fließt. Wenn es aber geregnet hat, kommt noch lange nach dem Regen sehr trübes Wasser aus dem Bach und der ganze Teich wird trüb.
    Dabei ist es mir schon oft aufgefallen, dass gerade die großen Forellen bei trüben Wasser mehr auf den hellen Teig beißen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Forellen im trüben Wasser den Teig nur kurz aufblitzen sehen und sofort ein Beißreflex ausgelöst wird.
    Gruss
    Reptil

  17. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.855
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Die Grundregel von Pike kann ich bestätigen. Dies lässt sich auch auf viele andere Raubfische übertragen. Ich denke mal Lucas hat das aus Versehen vertauscht und kennt das auch so.

    Eine Ausnahme ist meiner Meinung nach der weiße Forellenteig, welcher fast als Universalteig angesehen werden kann. Mit weißem Teig kann man nicht viel falsch machen. An der Hakenspitze noch eine Bienenmade oder einen Mehlwurm und der Taumelefekt lockt doppelt (gerade beim Spiro- oder Schleppfischen). Klappt eigentlich überall, egal ob trübes oder klares Wetter/Wasser. Habe damit schon öfters manche Angler neben mir recht alt aussehen lassen.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  18. #12
    Forellenangler Avatar von lucas13
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    47661
    Alter
    25
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 11 Beiträge

    Red face

    DAmit hab ich auch Erfahrung gemacht, auch wenn mit anderen Farben nichts mehr ging, konnte ich mit Weiß immer noch Fangen. Das mit den Farben kann ich bestätigen, nach mehrmaligen lesen hab ich den fehler auch entdeckt...Wohl vertauscht....

    MFG, Petri, Lucas... :-)

    ( wenn ihr mir helfen wollt: http://spielwelt11.monstersgame.net/...d&vid=15015223 THX)
    Geändert von lucas13 (09.03.2006 um 20:45 Uhr)

  19. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hallo,
    ich habe da noch einen Tipp um Beisfaule Forellen doch noch zum Anbiss zu animieren. Ich fische oft am Forellenenteich mit Wurm, weil die Forellen nicht mehr auf den Forellenteig beissen (wird nämlich zu viel damit gefischt). Da kommt es aber oft vor, dass die Forellen sich auch nicht für einen im Wasser hängenden oder auch bewegten Wurm interresieren. Also habe ich mir überlegt wie ich den Wurm noch auffälliger präsentieren kann. Das geht wunderbar mit Lockperlen vom Brandungsfischen !!!! Einfach mal 2-3 verschiedenfarbige Perlen bis runter zum Haken ziehen. Bei mir hat es geklappt !!! Ich hoffe es funktioniert bei euch genauso.
    Gruss
    Reptil

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei angelreptil für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen