Gummierter Watkescher

Vorteile gummierter Kescher

Gummierte Kescher zum Angeln haben gummiertes Netzgarn, das die Maschen versteift und für Angler und Fisch eine weiche Oberfläche bietet. Als diese Kescher auf den Markt kamen waren sie noch teuer, sind inzwischen aber bereits günstig zu bekommen. Kescher sind an vielen Gewässern von vorne herein vorgeschrieben oder sind anderen Landehilfen vorzuziehen. Immer mehr Angler verwenden dabei gummierte Netze, da sie viele Vorteile bieten. Mehr dazu erfährst du im folgenden Beitrag.

Gummierte Kescher sind Schleimhaut schonend

Fische sollen schonend mit dem Kescher gelandet werden. Dabei sollte die Schleimschicht bei solchen Fischen, die anschließend wieder freigelassen werden, nicht verletzt werden. Herkömmliches Netzmaterial kann Schleim abtragen und auch die Haut verletzen, so dass Infektionen auftreten und der Fisch sogar verenden kann. Gerade bei Fischen die aufgrund Ihrer Größe nicht entnommen werden dürfen, geschützt sind oder aus anderen Gründen zurückgesetzt werden, hat der Schutz der Schleimhaut oberste Priorität. Hier bietet der gummierte Kescher einen guten Schutz für die Fische.

Unsere Empfehlungen im Überblick


Gummierte Kescher sind geruchsabweisend

Kescher aus normalem Netzmaterial haben zudem den Vorteil, dass sie Schleim von Brassen, Hechten, Shleien und anderen schleimigen Fischen leicht anehmen. Dieser ist im Nachhinein schwierig zu entfernen und sorgt für lange Zeit für einen fischigen Geruch im Auto und im Keller. Gummierte Kescher hingegen nehmen weder Schleim noch Geruch an, lassen sich schnell abspülen und somit ohne Geruchsbelästigung im Fahrzeug und selbst in der Wohnung lagern. Gummierte Kescher sind zudem leichter zu desinfizieren.

Gummierte Kescher sind wasserabweisend

Gummierte Kescher nehmen kein Wasser an, wie ihre nicht gummierten Kollegen. Dein Vorteil: Du kannst deinen gummierten Kescher einfach ausschütteln und trocken ins Auto oder deinen Rucksack verfrachten. Dies ist ein unschätzbarer Vorteil.

Gummierte Kescher sind hakenabweisend

Beim Landen von Fischen, vor allem von Raubfischen, verfangen sich vor allem Drillinge leicht im Netzgarn und bohren sich durch das feine Gewebe. Häufig ist der Fisch frei aber der Haken muss noch längere Zeit aus den Maschen gepult werden und diese teilweise sogar aufgeschnitten werden. In den Gummierten Keschern können sich die Haken nicht mehr verfangen, leicht entfernt werden, damit es gleich weitergehen kann.

Fazit

Gummierte Kescher sind starke Partner am Wasser, wenn es um Fischwohl, Geruch und Hygiene geht. Die Vorteile überwiegen hier, so dass wir hier eine echte Empfehlung aussprechen können. nicht lang schnacken – gummierten Kescher einpacken! Mehr über die verschiedenen Unterfangkescher Arten liest du in diesem Beitrag.

In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Menü