Method Feederkorb

Korb gekriegt – Feederkörbe kaufen?

Feedern wird bei Friedfischanglern immer beliebter. Doch wer beim Angeln Futterkörbe verwenden möchte, der braucht auch das passende Modell. Die Auswahl ist hier mittlerweile riesig. Doch Futterkörbe sind in diversen Ausführungen erhältlich, die für verschiedene Einsatzgebiete geeignet sind. Daher kann man keine generelle Kaufempfehlung für einen Futterkorb aussprechen. Die Entscheidung hängt daher vorrangig vom Zielfisch und dem Gewässer ab. Im folgenden Beitrag erfährst Du welcher Futterkorb zu deinem Zielfisch passt.

Allround Futterkörbe

Diese Modelle sind meist aus Draht oder Plastik in verschiedenen Größen. Sie werden mit einem Wirbel an der Schlaufe oder am Anti Tangle Boom montiert.

Unsere Empfehlungen im Überblick

Futterkörbe für Karpfen und Schleien

Wer mit dem Futterkorb Karpfen oder Schleien überlisten möchte, sollte sich einen Method-Feeder kaufen. Diese praktischen kleinen Inline Futterkörbe ermöglichen eine perfekte Köderpräsentation, die selbst kapitale Karpfen überzeugen kann. Hier werden Köder wie Mini Boilies oder Pellets am kurzen Haar direkt im Futter angeboten, aber auch Naturköder am Madenclip funktionieren.

Futterkörbe für Flüsse

In Fließgewässern können runde Körbe schnell von der Strömung erfasst werden, wobei hänger vorprogrammiert sind. Deshalb kommen in Flüssen eckige Körbe zum Einsatz. Außerdem ist hier das Futterkorb Gewicht entscheidend. Für große Flüsse sollte der Futterkorb 120 Gramm auf die Waage bringen. So trotzt der Korb auf jeden Fall der Strömung.

Futterspirale

Hierbei handelt es sich um Futterkörbe, die wie ein klassisches Durchlaufblei montiert werden. Sie eignen sich besonders gut für sehr feines Futter in Stillgewässern.

Fazit: Verschiedene Futterkörbe kaufen – auf alles vorbereitet sein

Am Wasser ist es immer von Vorteil eine Auswahl an verschiedenen Futterkörben parat zu haben. Nur so kann der Angler auch auf jede Eventualität sofort reagieren. Wer Feederkörbe kaufen möchte, sollte also nicht nur nach einem einzigen Modell Ausschau halten, sondern am besten gleich mehrere Arten an Futterkörben abdecken. Natürlich wie immer passend zu den verschiedenen Zielfischen.

In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Menü