Knicklichtpose

Knicklichtposen Vorteile und Nachteile

Knicklichtposen gehören mit zu den spannendsten Bissanzeiger beim Angeln und wenn du eine Knicklichtpose verwenden willst, kannst du dich über einige Vorteile freuen, die andere Posen vermissen lassen. Was das ist, erfährst du im folgenden Beitrag.

Wo das Knicklicht hinkommt

Über die Jahre hat der Markt verschiedene Posen hervorgebracht, die Knicklichter tragen und Bisse in der Dämmerung und Dunkelheit anzeigen können. Knicklichter werden dabei wahlweise in der Antenne der Pose verstaut, wo dass das Licht durch eine durchsichtige Hülle aus Plastik nach Außen scheinen kann oder aber auf der Antenne oder dem Schwimmkörper selbst montiert. Dabei variieren die Posen von fertigen Steckeinrichtungen und solchen, die mit Adaptern aus Schlauchmaterial mit dem Knicklicht verbunden werden können. Auch verschiedene Knicklicht Durchmesser sind möglich.

Knicklichtposen Vorteile

Knicklichtposen sind eine feine Sache, da sie nicht nur in der Dunkelheit verwendet werden können, sondern auch bei Tag. So musst du die Montage nicht ändern und die Bebleiung kannst du auch beibehalten – nur ein Knicklicht beifügen und du bist fertig für die Nacht. Knicklichtposen sind zudem meist recht robust, so dass sie leicht zu lagern sind und nicht so fragil und schnell zerbrechen wie andere Posen. Die Knicklichtpose erübrigt zudem viele andere Formen von Bissanzeigern generell. Somit ist kein weiterer Bissanzeiger nötig. Zur Not kannst du das Knicklicht auch aus der Knicklichtpose nehmen und zusammen mit einem Aalglöckchen an der Rutenspitze befestigen oder die Pose samt Knicklicht in die Schnur vor der Rolle hängen. So kannst du Bisse und Fallbisse gut beobachten, ohne dass du massig Tackle mit ans Wasser nehmen musst. Die Pose eignet sich generell zum Angeln im Mittelwasser und auch zum Grundangeln.


Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Knicklichtposen Nachteile

Knicklichtposen zeichnen sich aber auch durch einige Herausforderungen aus, wie einen meist leicht höheren Preis und auch die Wurfweite ist aufgrund der bauchigen Komponenten nicht so aerodynamisch. Somit kann auch das Fischen bei Wind und Wellen recht anstrengend sein und wenn du die Pose anschaust kann dein Blick ermüden und dein Auge dir einen Biss vortäuschen. Plötzlich bewegt sich alles. Aber das tut der Knicklichtpose keinen Abbruch und die Vorteile liegen weiterhin auf der Hand. Jeder Angler sollte hier eine gute Knicklichtpose im Koffer haben, der er auch tagsüber vertraut. Gut eignen sich hierzu z.B. Waggler.

Fazit

Knicklichtposen haben diverse Vorteile, die ein Gros des Tackles am Wasser ersparen und zudem ist die Posenangelei ehedem die entspannendste und gleichsam aufregendste Angelart überhaupt. Wenn du wissen willst, welche anderen Bissanzeiger du noch verwenden kannst, dann lies doch einmal unseren Beitrag über mechanische Bissanzeiger.



Jetzt teilen!
Menü