Knicklichter- Aufbau, Farben und Größen

Knicklichter: Aufbau, Farben und Größen

Knicklichter sind optische Bissanzeiger beim Nachtangeln und zeigen den Biss eines Fisches an der Pose, an der Rutenspitze oder an der Schur an. Knicklichter sind ein weitverbreitetes und kostengünstiges Hilfsmittel und wer beim Nachtangeln an der Spitze seiner Pose oder Rute ein Knicklicht montiert, wird kaum noch einen Biss verpassen. Mehr zum Thema Knicklichter erfährst Du in diesem Beitrag.

Aufbau eines Knicklichts

Die äußere Hülle des kleinen Stäbchens besteht aus bruchfestem Kunststoff. In dieser Hülle befindet sich eine Chemikalie, darin wiederum schwimmt ein gläserner Schwimmkörper, welcher mit einem weiteren Chemikalienmix befüllt ist. Wenn diese beiden Flüssigkeiten miteinander vermischt werden, beginnt das Knicklicht zu leuchten. Abhängig von der Qualität und Hersteller leuchtet es zwischen 12 und 16 Stunden.

Zum Aktivieren wird das Knicklicht aus der Verpackung genommen und der Schwimmkörper im Inneren des Plastikröhrchens durch Knicken mit der umgebenden Flüssigkeit in Kontakt gebracht. Sofort kommt es zu einem leichten Leuchten. Gleich im Anschluss sollte das Knicklicht etwas geschüttelt werden, dann leuchtet es komplett.

Info: Direkten Hautkontakt oder auch bei Kleidung mit der Knicklichtflüssigkeit möglichst vermeiden (z.B. bei Beschädigung/Auslaufen/Bruch der Knicklichtes). Dies kann zu Hautreizungen oder zu Beschädigungen der Kleidung führen! Möglichst schnell abwaschen!

Farben von Knicklichtern

Bei den Knicklicht-Farben gibt es eine große Auswahl. Davon haben aber auch alle ihre Berechtigung, denn bei klarem, flachen Wasser kann ein zu helles Knicklicht eine gewisse Scheuchwirkung haben.

Folgende Knicklicht-Farben sind erhältlich :

  • gelb
  • grün
  • blau
  • rot
  • lila
  • weiß
  • pink

Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Größen von Knicklichtern

Knicklichter sind in folgenden Größen erhältlich:

  •  2,9 x 23 mm
  •  3,0 x 39 mm
  •  4,0 x 39 mm
  •  4,5 x 39 mm (Standard)

Die beiden erstgenannten sehr kleinen Größen sind meist dafür gedacht, sie im Swinger oder Hänger am Rod Pod unterzubringen. Auch in Spezialposen finden solch kleine Knicklichter Anwendung. Bei den letzteren beiden Knicklicht-Größen handelt es sich um die Standardgrößen für alle gängigen Knicklichtposen, Klemm-Halterungen und ähnliches.

Fazit

Knicklichter sind Hilfsmittel zur optischen Bisserkennung beim Nachtangeln. Es gibt sie in unterschiedlichen Farben und Größen. Meist reicht jedoch das klassische gelbe Knicklicht aus. Beim Posenangeln mit Knicklicht werden Knicklichtposen benötigt. Mehr zu diesem Posentyp erfährst Du im verlinkten Beitrag.

→ Hier erfährst Du mehr zur Verwendung von Knicklichtern sowie zum Kaufen und Aufbewahren der kleinen Leuchtwunder.




Jetzt teilen!
Menü