geflochtene Wallerschnüre

Geflochtene Wallerschnüre

Beim Wallerangeln muss die geflochtene Hauptschnur sehr robust gewählt werden, da sie nicht nur dem Fisch, sondern auch anderen Ansprüchen gerecht werden muss. So zum Beispiel die Berührung mit felsigen Grund, Muschelbänken, Kraut, Bäumen und deren Wurzeln und sonstigen Hindernissen im und am Wasser. Hier erfährst Du mehr zu Wallerschnüren.

Welche Eigenschaften sollte eine geflochtene Wallerschnur aufweisen?

Auf Grund dieser oben schon erwähnten Voraussetzungen wird beim Wallerangeln vorwiegend auf geflochtene Schnüre zurückgegriffen. Nur wenige Spezialisten verwenden noch monofile Wallerschnüre, da sie die nicht vorhandene Dehnung der Geflechtschnüre bemängeln und als Nachteil ansehen. Zum Wallerangeln mit Geflechtschnur wählt man bei der Rute am Besten die progressive Rutenaktion und ist dadurch in der Lage die Fluchtversuche auch der größten Wallergiganten mit dem Rutenblank effektiv abzufedern. Außerdem kann ma als Vorschnur ein dickeres Kevlar nutzen. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist, dass die geflochtenen Wallerschnüre rundgeflochten und nicht flachgeflochten sind. Geflochtene Wallerschnüre mit flachem Querschnitt sind billiger und haben weniger Tragkraft als rundgeflochtene Wallerschnüre. Des weiteren bieten geflochtene Wallerschnüre mit rundem Querschnitt weniger Wasserwiderstand und nehmen auch meist durch ihre Versiegelung keine Schmutzpartikel auf oder saugen sich mit Wasser voll.


Geflochtene Wallerschnüre haben zudem weitere Vorteile:

  • Hitzebeständigkeit
  • UV-Unempfindlichkeit
  • bessere Bisserkennung
  • längere Lebensdauer
  • höhere Tragkraft

Bei den gängigen Ansitzmethoden mit Abspannen, Posenfischen, Bojenmontage, U-Pose und sonstigen Abrissmontagen ist es empfehlenswert bei der geflochtenen Wallerschnur einen Durchmesser von 0,55 bis 0,70 Millimeter zu wählen. Der Durchmesser wird natürlich abhängig von mehreren Faktoren gemacht, wie der zu erwartenden Fischgröße, Ködergröße und Hindernisse am und im Wasser sowie der bevorzugten Methodenwahl z.B. Ufer- oder Bootsangeln.

Beim Spinnfischen oder Vertikalfischen auf Waller kann dann auf geflochtene Wallerschnüre im Durchmesser von 0,35 bis 0,45 Millimeter zurückgegriffen werden, was wiederum durch schon genannte Faktoren eine Rolle spielt. Damit die gewählte geflochtene Wallerschnur dem Größten unserer Raubfische standhalten kann, sollte sie noch einige weitere wichtige Merkmale mit sich bringen.

Unsere Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

So muß sie für alle gängigen Wallermontagen, Gewässersituationen und Angelmethoden geeignet sein. Ein stabiles Ausgangsmaterial ist der Grundstein für jede gute geflochtene Wallerschnur. Eine enge Flechtung und anschließende Versiegelung garantieren eine geringe Wasseraufnahme und eine gute Abriebsfestigkeit gegenüber allen möglich Hindernissen und Unrat im Wasser. Da gerade Großwelse direkt nach dem Biss versuchen in ihr Versteck zu gelangen ist der Kontakt der Wallerschnur mit Bäumen, Ästen, Steinen, Muschelbänken kaum zu vermeiden, was bei geringer Abriebfestigkeit zu Schnurbruch und gleichzeitigem Fischverlust führen kann.

Gerade beim Ansitz ist es wichtig, dass die geflochtenen Wallerschnüre gut sichtbar sind, was man durch grelle oder verschiedene Farben sehr gut bewerkstelligen kann, um so die anderen gesetzten Montagen nach einem Biss besser Umgehen, beziehungsweise Umschiffen zu können. Ein weiterer Vorteil von gut sichtbaren geflochtenen Wallerschnüren ist die bessere Kontrollfähigkeit des Fisches während des Drills, aber auch beim Spinnfischen oder Vertikalangeln die bessere Kontrolle der Führung des Köders.

Was kosten geflochtene Wallerschnüre?

Je nach Hersteller muss man beim Kauf mit einem Preis von 10 bis 25 Euro pro 100 Meter geflochtener Wallerschnur rechnen. Gute geflochtene Wallerschnüre sind leider nicht in jedem Angelgeschäft verfügbar, mit Ausnahme der Besitzer geht selbst auf Wallerfang oder er hat genügend Kundschaft und eine dementsprechende “Wallerecke” in seinem Laden eingerichtet.

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü