Forellenkunstköder Überblick

Forellen Kunstköder im Überblick

Forellen Kunstköder sind äußerst vielfältig und in zahlreichen Typen, Formen und Farben erhältlich. In diesem Beitrag findest Du eine Übersicht über die gängigsten Forellenköder zum aktiven Angeln mit Spinn-, Sbiro- oder Fliegenrute.

Im Allgemeinen können beim Angeln folgende Forellen Kunstköder Formen unterschieden werden, die alle Ihre Berechtigung und ihren Fisch nach Hause bringen:

Forellenspinner

Kleine, klassische Blech Kunstköder üben einen unwiderstehlichen Reiz auf die Salmoniden aus. Dem Glitzern und den Vibrationen dieser Forellen Kunstköder können viele Forellen nicht widerstehen.

Forellenblinker

Salmoniden Blinker sind kleine, längliche und leichte Löffelblinker, die heute vor allem als Forellen Spoons eine Renaissance erleben. Das Spoon Angeln eignet sich für den Forellensee aber auch zum Angeln auf Meerforellen.

Forellenwobbler

Wobbler für Forellen sind kleine und leichte Fischimitate, die mit Ultra Light Ruten gut zu werfen sind oder mit dem Sbirolino auch an kräftigeren Ruten gefischt werden können. Hier kommen vor allem kleine Twitchbaits und Crankbaits als Forellenwobbler zum Einsatz: Crankbaits sind bauchige Wobbler, die viel Radau machen und Twitchbaits eher schlanke Köder, die sich verführerisch zupfen lassen. Kleine Wobbler sind super Forellen Kunstköder.

Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Empfehlungen im Überblick

In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Forellen Gummifische

Forellen haben ein vergleichsweise kleines Maul, was bei der Wahl der Forellen Kunstköder berücksichtigst werden sollte. Schon die meisten Kunstköder zum Barschangeln sind daher zu groß. Kleine Gummiköder können auch Forellen überzeugen. Beliebt für Forellen sind kleine Twister an der Bombarde (Sbirolino). Das Laufverhalten der Forellen Gummis ist beim Forellenangeln wichtig, weswegen vor allem leichte Jigköpfe oder Montagen wie das Texas-, Carolina- oder Drop Shot-Rig verwendet werden.

→ Hier gehts zum Beitrag Finesse auf Forellen.

Fliegen

Kunstfliegen sind nicht nur während des Insektenschlupfes ein hervorragender Köder, da Forellen Flugnahrung grundsätzlich gerne annehmen. Streamer hingegen imitieren kleine Fische und sind somit immer potentiell fängig und können auch tief geführt werden. Wer diese Forellen Kunstköder testen möchte, kann sie an der Fliegenrute und ggf. auch mit einem Sbirolino fischen.


Fazit

Neben dem Klassiker Spinner sind auch andere Spinnköder beliebt, vor allem kleine Wobbler und so kann leicht ausprobiert werden, auf welche Forellen Kunstköder die Trutten stehen. Fliegen sind natürlich ein extra Thema für sich, bei dem sich dem Angler neue Welten eröffnen können.

Hier erfährst Du mehr zum Anfang beim Fliegenfischen.

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü