Spinnrolle Meeresangeln

Die beste Spinnrolle zum Meeresangeln

Das Spinnfischen am Meer, egal ob an Felsenküste, Hafenmole oder vom Boot ist eine extrem spannende und kurzweilige Angelei. Im vornherein lässt sich hier nie sagen, was tatsächlich am Ende der Schnur zappelt und viele Angler hier im Urlaub schon einen unerwarteten Rekord Fisch aus den Wellen gezogen haben. Während in der Ostsee meist Meerforelle und Dorsch an den Haken gehen, heißen die Zielfische in wärmeren Gefilden Barracuda, Stachelmakrele und Zackenbarsch. Klar, dass man hier auch eine gute Meeres-Spinnrolle benötigt. Im folgenden Beitrag erfährst Du daher welche Spinnrolle zum Meeresangeln sich besonders gut eignet.

Dir Spinnrolle zum Meeresangeln muss salzwasserfest sein

Wer mit der Spinnrolle Meerforellen und andere Meeresfische beangeln möchte, der benötigt vor allem eine salzwasserfeste Spinnrolle fürs Meeresangeln. Dies ist mittlerweile bei den meisten angebotenen Modellen zumindest teilweise der Fall. Trotzdem gehört es zur täglichen Pflege, die Spinnrolle nach jedem Angeltag im Meer mit Süßwasser abzuspülen. Denn auch bei der Salzwasserfestigkeit sind Herstellerangaben oft nur bedingt verlässlich.

Wer eine gute Spinnrolle zum Meeresangeln sucht, sollte sich genau mit den verbauten Materialien beschäftigen. Viele Rollen sind salzwasserresistent und verkraften zwar den gelegentlichen Einsatz im Meerwasser, gehen bei täglichem Gebrauch aber trotzdem schnell kaputt. Hier lohnt sich eine Investition in eine hochwertige Rolle aus rostfreien Materialien und geringem Gewicht.


Robustheit und Stärke der Spinnrolle zum Meeresangeln

Wer eine Spinnrolle für Norwegen oder andere Gewässer mit Verbindung zum offenen Meer benötigt, der sollte sich vor dem Rollenkauf über die Größe und Kampfkraft der heimischen Fische informieren. Für den Anfang reichen robuste und große Spinnrollen zum Uferangeln und Vertikalangeln aus. Werden die Zielfische jedoch größer und sollten Heilbutts, große Lengs, Lachse oder Zackenbarsche das Ziel sein, dann sollten spezielle Großfischrollen verwendet werden. Diese Rollen sind extrem robust und halten bei guter Pflege ein Leben lang.

Fazit: Weite Würfe und robuste Materialien

Eine gute Spinnrolle zum Meeresangeln muss also vor allem zwei Dinge mitbringen: Sie muss zum einen genügend tragfähige Schnur fassen und diese im besten Fall auch mit ordentlich Geschwindigkeit wieder einholen können und zum anderen sollten die verbauten Materialien nicht nur salzwasserbeständig sondern salzwasserresistent sein.

Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Spinnrollen Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü