Vorfächer

4 Funktionen von Vorfächern

Vorfächer verbinden den Haken mit der Hauptschnur. Dabei erfüllen sie viele verschiedene Funktionen. Mehr über die 4 wichtigsten Funktionen von Vorfächern erfährst Du in diesem Beitrag.

Sollbruchstelle

Das klassische Vorfach ist dünner und hat somit eine geringere Tragkraft als die Hauptschnur. Somit gehen bei einem Hänger oder einem zu starken Fisch lediglich der Haken und das Vorfach verloren, nicht aber die Hauptschnur. Eine allgemeine Richtlinie besagt, dass das Vorfach als Sollbruchstelle etwa 20 % weniger Tragkraft als die Hauptschnur haben sollte. Bei monofiler Schnur entspricht das etwa einem um 0,05 mm bis 0,01 mm geringerem Schnur Durchmesser.

Unsere Empfehlungen im Überblick


Bissschutz

Der Zweck des klassischen Raubfischvorfachs. Die Hauptschnur soll durch die Verwendung dieses Vorfaches von den scharfen Zähnen der Räuber, hier meist dem Hecht, geschützt werden. In der Vorfachbox von Raubfischanglern finden sich meist Vorfächer aus den unterschiedlichsten Materialien. Stahl-, Titan-, Tungsten-, und verschiedene Hardmono Vorfächer sind nur einige Beispiele.

Beständigkeit

Manchmal muss die Vorfachschnur auch andere Anforderungen erfüllen als die Hauptschnur. Verschiedene Angelschnüre unterscheiden sich in Dehnung, Abrieb und Tragkraft. Durch Kombination verschiedener Eigenschaften mit Vorfach- und Hauptschnur sind Angler*innen so für alles gerüstet. Wenn sich beispielsweise scharfkantige Muschelbänke am Gewässergrund befinden, scheuern sich normale geflochtene Angelschnüre leicht durch und es kommt zum Schnurbruch. Durch Verwendung eines besonders abriebfesten Vorfaches wird dies umgangen, ohne auf eine tragfähige geflochtene Hauptschnur verzichten zu müssen. Beständigkeit spielt vor allem bei Karpfenvorfächern eine Rolle.


Tarnung

Die einzige Vorfach Eigenschaft die nicht vorrangig dem Schutz der Hauptschnur dient. Besonders beim Nachtangeln ist eine gut sichtbare Hauptschnur in bunten Farben von Vorteil. Das gilt allerdings nur für Angler und nicht für den Zielfisch. Hier dient das Vorfach dafür den Köder für den Fisch möglichst unauffällig zu präsentieren. Ein klassisches Beispiel ist das Fluorcarbon Zander Vorfach zum Angeln mit Köderfisch.

Fazit

Vorfächer erfüllen beim Angeln wichtige Funktionen. Zum Teil sind sie sogar unerlässlich. Mehr zum Thema Vorfächer und den verschiedenen Vorfach-Arten erfährst Du in diesem Beitrag.



In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Jetzt teilen!
Menü