Neue Angelstellen – Suchen, Finden, Fangen
Mit dem Temperatureinbruch nach der lang anhaltenden Hitzewelle geht die Raubfischsaison 2018 jetzt erst so richtig los! Es ist also die perfekte Zeit, um mit alten Gewohnheiten abzuschließen und Neues zu probieren. Damit der Räuber-Herbst gelingt, verrät Raubfisch-Experte Sean Perez drei Tipps für den erfolgreichen Raubfischfang.
10.08.2018 - 13:45
Zweiter Teil der Serie: Auf zu neuen Ufern
Zander vom Belly Boot
In seinem zweiten Teil über die unterschiedlichen Hilfsmittel, mit denen man besser an die Fische herankommt, erläutert unser Autor Dennis die wohl besten Schwimmhilfen für die Angelei – das Belly-Boot und das Angel-Kajak.
02.08.2018 - 16:00
Auf Raubfische am Rottachsee angeln
Im westlichsten Zipfel des bayrischen Allgäu liegt inmitten der idyllischen Kulturwiesen der Rottachsee. Entgegen der Befürchtungen zahlreicher Umweltschützer, das Stauseeprojekt würde den Lebensraum zahlreicher, geschützter Tier- und Pflanzenarten zerstören, bietet der See ebendiesen heute eine Heimat. Zahlreiche Petrijünger zieht es mittlerweile an das Gewässer...
27.07.2018 - 16:30
Methoden des Forellenangelns
Klaus Illmer mit schöner Lachsforelle
In seiner Serie über die Methoden des modernen Forellenangelns stellt Euch unser Autor Klaus Illmer heute, im Teil II des Spoon-Angelns, wie versprochen, einzelne, ausgewählte Spoon-Blinker mit ihrem Laufverhalten und der entsprechenden Köderführung vor. Denn Spoons sind bekanntermaßen Top Forellenköder.
20.07.2018 - 14:45
Erser Teil - von der Badehose zum Angel-Kajak
Nahezu alle Angler sind sich darüber einig, dass die besten Angelplätze nicht direkt am Parkplatz liegen. Denn solche Plätze werden häufig befischt. Um aussichtsreiche Plätze erkunden zu können ist also etwas Kreativität gefragt. In den folgenden Zeilen verrät euch unser Autor Dennis mit welchen Hilfsmitteln er ins oder aufs Wasser und somit zum Fisch kommt.
11.07.2018 - 09:30
Katzenwelse – eine unterschätzte Delikatesse
Als Angler kennt jeder mit Sicherheit das Gefühl, dass es überall kribbelt und juckt je näher das Wochenende rückt. Wenn dann auch noch der Wetterbericht "Klärchen am Himmel" verspricht, hält einen nichts mehr in der Wohnung. Diesmal war eine echte Delikatesse das Ziel, eine Fischart, der die wenigsten Angler gezielt nachstellen und das, obwohl sich die Angelei ...
09.07.2018 - 13:00
eine Taktik für Großschleie
Kaum eine Friedfischart fasziniert die Anglergemeinde mehr als die Schleie. Bei der Challenge um den schönsten Fisch steht die geheimnisvolle Grüne in der Rangliste der meisten Angler ganz weit vorne. In Medienberichten hört man regelmäßig von großen Schleien, die als gern gesehener Gast – anders als beispielsweise Brassenbeifänge – beim Karpfenangeln erwischt...
02.07.2018 - 13:00
Angeln an der Lausitzer Neiße
Die Lausitzer Neiße - der idylische Grenzfluss im Osten Deutschlands
Wer kein Auto zur Verfügung hat, ist beim Angeln häufig etwas eingeschränkt, denn gute Gewässer liegen meist nicht gleich vor der Haustür. Selbst mit Auto sind einige Gewässer und bestimmte Stellen schwer zu erreichen. Dabei stellen Flüsse die größten Herausforderungen dar, weil die interessantesten Spots meist abseits von Straßen und Brücken zu finden sind. Mit...
20.06.2018 - 08:45
Angeln auf Hornhecht leicht gemacht
Der Silberpfeil, der kleine Tarpon an unseren Küsten oder auch Hornfisch genannt, sind Bezeichnungen, die den Hornhecht in seinem Aussehen und Verhalten nahezu perfekt beschreiben. Er ist ein langer, schlanker Fisch im glänzend silbernen Schuppenkleid, mit einem dynamischen Schwimmverhalten und mit einem schnabelähnlichen Maul ausgestattet, das mit unzähligen...
08.06.2018 - 16:00
Methoden des Forellenangelns
In dieser Serie möchte ich Euch die vielfältigen Möglichkeiten des Forellenangelns vorstellen. Die Regenbogenforelle ist sicher nicht der Fisch der tausend Würfe, wie ihrer Verwandten, der Meerforelle, so häufig nachgesagt wird. Vielmehr bezeichne ich sie als Fisch der tausend Möglichkeiten und meine damit, dass man diese kampfstarken Salmoniden auf...
31.05.2018 - 09:00
...wenn es schlürft und schmatzt an der Oberfläche
Schöner Schuppenkarpfen
Wenn der Frühling ins Land einkehrt und die ersten warmen Tage Flüsse und Bäche erwärmen, erwacht auch zunehmend wieder das Leben unter Wasser. Kleinere Seen, Dorfteiche oder langsam fließende Bachläufe erwärmen sich dann am schnellsten und machen auch die Karpfen wieder hungrig. Meine Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass auch im kleinsten Tümpel ordentliche...
18.05.2018 - 09:30
Ohne den fängt Niemand ...
Moderne Angelhaken sind leicht zu bekommen – online oder im Einzelhandel des Vertrauens finden wir eine Auswahl unterschiedlicher Haken. Das war nicht immer so. Um Euch den Ursprung des ersten Hakens näher zu bringen, wagen wir einen kurzen Abstecher in die Vergangenheit. Den ältesten Vorreiter moderner Angelhaken entdeckten Forscher vor ein paar Jahren in einer...
07.05.2018 - 15:30
klassisches Feedern vs. Method Feedern
Schuppenkarpfen aus der Kiesgrube
Seit einigen Jahren ist das Method-Feedern bei Friedfischanglern in aller Munde. Vor allem Montage und Präsentation heben sich vom klassischen Feedern ab und so unterscheidet sich auch die Funktionalität der beiden Methoden. Folgender Erlebnisbericht gibt Aufschluss darüber, warum sich gerade größere Fische gut mit dem Method-Feeder überlisten lassen.
30.04.2018 - 12:45
...wo der Vater mit dem Sohne
Wer kennt es nicht, das klassische Bild eines Vater-Sohn Erlebnisses. Beide sitzen nebeneinander an einem Steg in idyllischer Kulisse die Blicke aufs Wasser gerichtet. Die beiden umklammern die Angel, vereint in der gespannten Erwartung auf das unberechenbare Untertauchen der Pose. Jeder, der in jungen Jahren schon einmal so eine Erfahrung mit seinen Eltern...
24.04.2018 - 09:45
...mit ordentlich Krawall zum Fisch
Klein, dick und ordentlich auf Krawall gebürstet – Crankbaits. Keine andere Köderform hat mir in meinem Leben mehr Fische gebracht als Crankbaits. Und keine andere Form hat für mehr Überraschungen gesorgt, aber dazu später mehr.
20.04.2018 - 10:00
...und das mit der Fliege
Seit Anfang April ist die Schonzeit für den Hecht in Brandenburg beendet. Im Gegensatz zu den meisten Bundesländern ist das Hechtangeln in Brandenburg also schon deutlich früher möglich. So erkundete ich relativ früh im April einen für mich zum Hechtfischen unbekannten Abschnitt der Spree.
18.04.2018 - 10:15
Fehmarn Teil 2
Wie jedes Jahr trafen sich 25 harte Hunde Ende Februar auf der Sonneninsel Fehmarn, um ihrem Hobby Dorschangeln zu frönen. Im Teil II zum Usertreffen auf der Insel Fehmarn lest ihr von schönen Fängen, gutem Essen, eisigen Temperaturen und einer kleinen Rettungsaktion...
09.04.2018 - 14:30
auch wenn ihn niemand angelt...
Der Dreistachlige Stichling ist der bisher kleinste Fisch, der vom Deutschen Angelfischerverband (DAFV), dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) zum Fisch des Jahres erkoren wurde. Der Kleinfisch bringt es auf eine maximale Länge von acht Zentimeter und ist ein typischer Schwarmfisch. Man findet ihn in küstennahen...
29.03.2018 - 14:15
Fehmarn Teil 1
Usertreffen Fehmarn 2018
Wie jedes Jahr trafen sich 25 harte Hunde Ende Februar auf der Sonneninsel Fehmarn, um ihrem Hobby Dorschangeln zu frönen. Über die Sundbrücke mussten hier alle und das Wetter begrüßte uns mit Sonnenschein und wenig Welle, so wie sich das Angler wünschen. Wenn wir gewusst hätten, was uns alle erwarten sollte....
23.03.2018 - 16:00
Gerade wenn’s kalt ist:
Barsch im Winter
Schonzeiten und Kunstköderverbote im Winter machen es uns Anglern nicht gerade einfach. Warum sich der Sprung ins Kalte trotzdem lohnt und weshalb der Tauwurm dabei nicht zu unterschätzen ist, verraten wir Euch im folgenden Artikel. Mit diesen Tipps verwandelst Du die nächste „Eiszeit“ in eine echte „Beißzeit“!
16.03.2018 - 11:15

Seiten