Weiße Elster im Burgenlandkreis

von der Landesgrenze Thüringen bis zur Landesgrenze Sachsen

Tabs

Gewässer Info
Gewässerbild noch gesucht

Die Weiße Elster im Burgenlandkreis fließt von der Landesgrenze Thüringen in Richtung Nordwest durch Felder an den Orten Wetterzeube und Schkauditz vorbei und wird dabei durchgängig von einem lockeren Baumbestand umgeben. Der Fluss ist begradigt, im Verlauf lassen sich aber noch die vielen alten mittlerweile verlandeten Mäander erkennen. Der Fluss verfügt auch über einige Rauschen und Wehre, die klassische Hotspots darstellen. Auch die Mündung der Aga ist so eine Top Stelle.

Angeln an der Weißen Elster im Burgenlandkreis

In Zeitz durchfließt die Weiße Elster das Stadtgebiet. Kurz danach, bei der Posaer Furt auf Höhe des Klosters Posa, beginnt die etwa 5 Kilometer lange Sperrstrecke, welche nicht beangelt werden darf. Diese endet auf der Höhe zwischen Bornitz und Göbitz. Anschließend fließt die Weiße Elster bis Ostrau. Ab hier bis zum Streckenende an der Landesgrenze bildet der Fluss einen sehr natürlichen, stark mäandrierenden Bereich in einer malerischen Landschaft. Wer einen natürlich verlaufenden Fluss befischen möchte, der sollte es im Unterlauf besagter Strecke probieren. Forellen, Döbel und auch Barben fühlen sich hier wohl.

Die Barbe ist ein kampfstarker Fisch unserer heimischen Fließgewässer. Auch in der Weißen Elster im Burgenlandkreis gibt es gute Bestände dieser Bartelträger und so lohnt sich ein Ansitz auf Barbe hier allemal. Besonders gut funktioniert hier der Einsatz eines Futterkorbes. In ihrem natürlichen Fressverhalten suchet die Barbe kontinuierlich den Grund nach fressbarem ab und eine verlockende Spur aus Grundfutter lässt sie sich da nicht entgehen. Damit das Grundfutter nicht sofort von der Strömung der Weißen Elster fort gespühlt wird, empfiehlt sich der Einsatz eines freilaufenden Futterkorbes. Dieser wird am besten mit Maden und einer nicht zu feinen stark riechenden Komponente befüllt. Die Maden kriechen am Gewässergrund aus dem Korb und verteilen das Futter dabei langsam in der Strömung. Barben können dieser Kombination nur schwer wiederstehen. Weitere Tipps und Tricks zu Montagen und der Wahl zum besten Tackle für das feedern im Fluss, gibt es im FHP Tackle Blog.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Bewirtschaftet wird das Gewässer vom Kreisanglerverband Weiße Elster Zeitz. Im Gewässerfond ist es unter der Nummer 11-480-04 gelistet. Zahlende Mitglieder des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt können hier entsprechend ohne zusätzliche Angelkarte angeln.

Größe: 
48.00 Hektar
Untergrund: 
sandig
Länge: 
25,00km
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionSachsen-Anhalt
Natureservate oder andere geschütze Orte vorhanden: 
Sperrstrecke beachten
Angelverein

Kreisanglerverein Weiße Elster Zeitz e.V.

Virchowstraße 1
06712
Zeitz
03441 714468

Landesanglerverband Sachsen Anhalt e.V.

Mansfelder Str. 33
06108
Halle (Saale)
0345 8058005
Angelhändler

Anglereck am Brühl

Brühl 6
04600
Altenburg (Thüringen)
03447 315194

Sportwaffen und Angelshop Röhling

Virchowstraße 1
06712
Zeitz
03441 714468
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft

Waldhof Görschen Pension und Erlebnisbauernhof

Görschen 28
06618
Mertendorf
034445 90699

Campingplatz am Mondsee

Sonnenweg 1
06679
Hohenmölsen
034441 20388

Campingplatz Strandbad Aga

Reichenbacher Str. 14
07754
Gera-Aga
036695 20209

Camping Auensee

Am Auensee 19
06679
Granschütz
0173 9932355
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.