Bild hinzufügen +
Größe
7.00 ha
Länge
14.00 km
Untergrund
  • krautig
Verbote
  • Fischen mit Boot

Die Taube ist ein rechter Nebenfluss der Saale welcher in der Mosigkauer Heide bei Dessau im FFH-Gebiet „Taube-Quellen und Auengebiet bei Möst“ entspringt. Sie mündet kurz vor der Saalemündung bei Barby in die Saale. Der hier zu befischende Abschnitt beginnt circa 700 Meter unterhalb der Einmündung des Libbesdorfer Landgrabens und verläuft von wenigen Bäumen gesäumt durch Felder und Wiesen Richtung Nordwest. Das meist recht begradigte Gewässer ist nicht zuletzt aufgrund der umliegenden Äcker nährstoffreich, was einen üppigen Krautbewuchs zur Folge hat. Die Angelstrecke endet am Ostrand des Diebziger Busches. Vor allem Schleien und Hechte fühlen sich im dichten Kraut wohl und können hier überlistet werden.
Bewirtschaftet wird das Gewässer vom Anglerverein Aken. Im Gewässerfond ist es unter der Nummer 7-272-05 gelistet. Zahlende Mitglieder des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt können hier entsprechend ohne zusätzliche Angelkarte angeln.

Karte & Anbieter

Angelshop Gerstner

Brueckenstraße 7, 06429

Angelmarkt Köthen

Damaschkeweg 21, 06366

Woltis Angelshop

Schwarzer Weg 2, 39218

Angelsport Schmelzer

Steinstr. 37 , Staßfurt

Zoohandlung Mann

Prinzenberg 14, 39418

Günters Angelladen

Breite Straße 41, 39261

Seebad Aken Am Akazienteich

Pappelweg, 06385

Pension Günter

Friedensallee 38, 06406

Zu Haus in Barbogi

Birkenweg 5, 39249

Pension Trinite Zerbst

Kirschallee 3 , 39261

Pension Alte Eiche

Friedensallee 18, 39443

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum

Noch keine Beiträge.

Fischarten (6)