Saale bei Blankenstein

von der Landesgrenze bis zur Einmündung in den Arlasbach

Tabs

Gewässer Info
Saale bei Blankenstein
Saale bei Blankenstein - Fangbild von unserem User B. Zeuner
Saale bei Blankenstein
Saale bei Blankenstein - Fangbild von unserem User R. Bulin
Saale bei Blankenstein
Saale bei Blankenstein - Fangbild von unserem User B. Zeuner

Blankenstein befindet sich im Süden Thüringens an der Landesgrenze zu Bayern. Auf der Landesgrenze mündet die Sebnitz in die Saale und anschließend verläuft der Fluss durch die Saalekaskade. Die Saalekaskade besteht aus fünf Talsperren und staut die obere Saale auf einer Flusslänge von über 80 Kilometern zwischen Blankenstein und Eichicht.

Zunächst verläuft die Saale von der Landesgrenze bis zur Einmündung des Arlasbaches bei Harra. Die Saale fließt zuerst über die kleine Staustufe bei der Papier und Zellstofffabrik. Anschließend macht sie einen großen Bogen um diese Fabrik. Rechtsseitig hat der Fluss eine steile, bewaldete Böschung. Linksseitig gibt es einen schmalen Uferstreifen zwischen Fluss und Fabrikgelände. Bei der Förderbrücke verfügt das Gewässer über Sandbänke, die zu kleinen Inseln angewachsen sind. Hotspots dieser Strecke befinden sich am Wehr, im Bereich der Brücken sowie an Kanten und Kolken im Flussbett.

Für die Saale bei Blankenstein benötigt man eine kräftige Spinnrute mit 20 bis 40 Gramm Wurfgewicht, denn hier gilt es große Köder für dicke Raubfische zu präsentieren. Aufgrund der Strömung werden hier entsprechend schwere Bleiköpfe benötigt, um tief in die Löcher und Rinnen zu kommen. Doch auch Wobbler und Spinnköder sind hier immer wieder erfolgreich. Denn große Hechte rauben hier gerne im Mittelwasser und schießen mit heftigen Attacken auf Fische die ins flache Wasser flüchten wollen. Außerdem sollte man den Köder geschickt durch die Strömung driften lassen, um möglichst viel Fläche absuchen zu können. Hotspots können lange beackert werden, doch meistens ist es erfolgreicher jeden Spot fächerförmig abzuwerfen und dann weiter zur nächsten Stelle zu gehen. Dabei lohnt es sich eine Wathose zu verwenden denn so kann der Flusslauf deutlich leichte beangelt werden.

Bewirtschaftet wird die Saalekaskade vom Landesanglerverband Thüringen. Gastkarten sind erhältlich.

Untergrund: 
sandig
Länge: 
2,40km
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionThüringen
Angelverein

Landesanglerverband Thüringen e.V.

Magdeburger Allee 34
99086
Erfurt
0361 6464233
Angelhändler

EFC Angelsport GmbH

Julius Alberti Straße 1
07907
Schleiz
03663 424972

AngelSpezi Hof

Schleizer Str. 49
95028
Hof
09281 1441962

Zoo und Angelbedarf Barth

Geraer Str. 13
07907
Schleiz
03663 428631

Angelfachgeschäft Meißner Schleiz

August-Bebelstraße 6
07907
Schleiz
03663 4209757
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft

Pension Saaletal

Saaldorf-Mühlberg 63
07356
Bad Lobenstein
036651 2852

Gasthof Blankenberg

Schlossberg 9
07366
Blankenberg
036642 23913

Cafe und Pension am Rennsteig

Am Rennsteig 3
07366
Blankenstein
036642 23207

Ferienwohnung Saaleblick

Saaldorf 30a
07356
Bad Lobenstein
036651 33010

Hotel und Camping Schloss Issigau

Altes Schloß 3
95188
Issigau
09293 7173

Ferienwohnungen Glücksmühle

Glücksmühlenweg 4
07907
Schleiz
03663 4189085

Ferienpark Saaldorf

Saaldorf 79
07356
Bad Lobenstein
036651 653641
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.