Bild hinzufügen +
Länge
3.00 km
Untergrund
  • sandig
Verbote
  • Nachtfischen

Nördlich von Karlsruhe ist der Rhein Grenzfluss zwischen Baden Württemberg und Rheinlandpfalz. Auf der  Höhe der Gemeinde Eggenstein Leopoldshafen, von Flusskilometer 368 bis Flusskilometer 371, liegt ein kurzer Abschnitt, der alles bietet, das man von Angeln im Rhein erwarten kann.

Lage und Anfahrt

Ein Gewirr von Altarmen, Baggerseen und Überschwemmungsgebieten machen die Ufer hier nicht ganz einfach zugänglich. Der stellenweise sehr dicht Auwald tut sein übriges und stellt jeden Petrijünger ohne Ortskenntniss vor eine Herausforderung.  
Wer im Hauptsrom des Rhein angeln will und nicht in einem der umliegenden Baggerseen oder dem nahen Altrhein ist am besten damit beraten den Ort Eggenstein über den Kopfweg Richtung Fischereiheim zu verlassen. Kurz hinter der Gaststätte spaltet sich der Weg, hier nicht abbiegen sondern der kleineren, nun unbenannten Straße richtung Aussichtspunkt folgen. Dort angekommen hat man über einen kleinen Damm die Chance direkt an das zu befischende Rheinufer zu gelangen. Ein weiterer beliebter Angelspot mit Parkplatz direkt am Wasser findet sich weiter stromabwärts am Spatzenloch genannten Altwasser, hier muss man jedoch im Besitz eines Schlüssels zum öfnnen diverser Schranken sein.
Der kiesige Uferstreifen ist hier oftmals nur wenige Meter breit, dahinter beginnt die als Belle bekannte Restaue. Bei Hochwasser ist der Uferstreifen oftmals komplett überschwemmt und nicht mehr befischbar.

Ein Paradies für Spinnfischer: Angeln im Rhein bei Leopoldshafen

Durch die vielen miteinander verbundenen Gewässertypen des Auengebietes finden Sportfischere hier einen immensen Bestand an Fischarten. Ansitzangeln auf Friedfische ist zwar möglich, an den nahen Baggerseen und den ruhigeren Altarmen jedoch um einiges vielversprechender als am Hauptstrom. Erfahrene Angler können jedoch auch dort große Barben und Döbel landen.
Das strukturreiche Ufer mit seinen zahlreichen Einströmen und Kehrwassern bietet traumhafte Hotspots um nahezu alle Raubfische im Rhein erfolgreich zu beangeln. Oftmals muss man direkt an den Verbindungen zu den Altwässern mit einer starken Strömung rechen. Kurz dahinter stehen jedoch die hungrigen Räuber. Mit gut plazierten Würfen können hier Hechte und Zander mit kapitalen Maßen überlistet werden und auch kampfstarke Rapfen sind keine Seltenheit. Obwohl sich der Rhein hier schon am Übergang von der Barben- zur Brassenregion befindet, fühlen sich auch Forellen in den sauerstoffreichen stark bewegten Wasserzonen wohl und sind beim Spinnfischen ein stehtsa wilkommener Beifang. 
Am südlichen Ende der Strecke wird das Ufer monotoner und ist stellenweise befestigt, hier können in der Dämmerung Aale direkt in der Steinpackung gefangen werden.

Bewirtschaftung

Der Rhein bei Leopoldshafen wird von der Sportfischer Vereinigung Eggenstein und vom Anglerverein Karlsruhe bewirtschaftet. Die Strecke des Eggensteiner Vereins ist auch komplett in der Karlsruher Strecke enthalten, da sich die Bedinungen hier aber teilweise dramatisch vom Rest der Strecke unterscheiden wird diese hier gesondert behandelt. Für das Angeln im Rhein werden Tages-, Wochen-, und Jahreskarten ausgegeben. Für einen Großteil  der Augewässer un Baggerseen in direkter Nachbarschaft, so wie für die nahen Rheinhäfen gibt es bei den beiden Vereinen ebenfalls verschiedene Erlaubnisscheine zur Ausübung des Angelsports.

Karte & Anbieter

Angelsport Waldi

Tullastrasse 11, 76744

Rex Angelsportcenter

Hauptstraße 98, 76344

Ritter Gartenbedarf

Luitpoldstraße 31, 76744

Meyers Angelladen

Im Schlehert 26, 76187

Angelcenter Karlsruhe

Schoemperlenstraße 11B, 76185

Pension am Entenfang

Rheinstraße 55, 76185

Ferienwohnung Treiber

Leopoldstraße 32, 76344

Privatzimmer Rühle

Birkenweg Nr. 16, 76706

Campingplatz Rülzheim im Freizeitzentrum Moby Dick

Am See 2, 76761

Gästehaus Im Vogelsang

Vogelsangstr. 4, 76776

Fun Forest AbenteuerPark Kandel

Badallee, 76870

Meyers Angelladen

Im Schlehert 26, 76187

Angelcenter Karlsruhe

Schoemperlenstraße 11B, 76185

Anglerverein Karlsruhe e.V.

Herderstraße 6 , 76185

Big Fish Angelmarkt

Westliche Karl-Friedrich-Straße 149, 75172

M&R Angelgeräte

Ottostraße 4a, 76149

Angelsport Rothfuß

Industriestraße 48, 75417

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (7)

Forum (27 Beiträge)

Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

Hi will im Sommer nach Karlsruhe an den Rhein fahren und mein Glück auf Barben, Graskarpfen, Zander und Waller probieren.
Ist der Leopoldshafen direkt in Karlsruhe?
Wurden die ganzen Graskarpfen (zumindest der großteil) im Forum im Leopoldshafen gefangen?
Kann ich dort meine Zielfische alle fangen?
Wieviel kostet die Tageskarte?
Kann ich mit dieser auch außerhalb vom Leopoldshafen und jeglicher Zivilisation angeln(zumindest außerhalb der Stadt in ruhigerer Umgebung)?
Wie fange ich alle meine Zielfische(Methode, Köder)?
Hab gehört da gibt es verschiedene Becken und in der Graskarpfen-Allzeitrangliste fing Bernhard Fietzeck ein paar Graser immer an der selben Stelle, weiß einer wo die ist?
Thanks JJJ
Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

Rapfen / Schied:

Fänger: unser Mitglied Andreas Volz
Fangmonat/-jahr: 09 / 2011
Länge: 087 cm
Gewicht: 8 Kilo 860 Gramm

(Bild)
Die Woche habe ich wieder einen Graser von 110 cm und 45 Pfund gefangen . Leider ist das Bild nicht so gut geworden , da es mit Selbstauslöser (HAndy)
gemacht wurde . :mad:
Schöner Rapfen von 76 cm und 3945 Gramm gefangen auf Spinner im Rhein im Aril 2010

Fischarten (18)