Die Plane bei Göttin Müggenburg und Golzow

vom Wehr bei Müggenburg bis zur Einmündung der Alten Plane in Göttin

Tabs

Gewässer Info
Gewässerbild noch gesucht

Die Plane ist ein Nebenfluss der Havel. Ihre Quelle befindet sich in der Gemeinde Rabenstein im Naturpark Hoher Fläming. Von hier aus schlängelt sich der kleine Fluss über rund 61 Kilometer durch Wiesen, Weiden und Wälder, bis er schließlich bei der Stadt Brandenburg in den Breitlingsee mündet, der durch die Havel gespeist wird. Im sauberen Wasser kommen vor allem Forellen vor, daneben aber auch Barsche oder Aale. Der zu befischende Abschnitt beginnt oberhalb Gotzow bei Müggenburg (Landkreis Potsdam-Mittelmark) und endet bei der Einmündung der Alten Plane in Göttin. Auf weiten Strecken gibt es einen Feldweg parallel zum Bachverlauf, der viele Möglichkeiten zum Angeln an der Plane bietet.

Bewirtschaftung und Angelkarten

Bewirtschaftet wird die Die Plane bei Göttin Müggenburg und Golzow vom Kreisanglerverband Brandenburg Land e.V. unter der Nummer P 02-202. Vollzahlende Mitglieder in einem im DAV Berlin oder im LAV Brandenburg organisierten Angelverein angeln hier entsprechend kostenlos. Gastangelkarten können erworben werden.

Fischarten an der Plane

Zum Fischbestand am Gewässer zählen Aale, Barsche, Hechte und Weißfische.

Rund ums Gewässer

Bei Göttin, einem Ortsteil von Brandenburg an der Havel verläuft die Plane, ein Nebenfluss der Havel, mitten durch den Ort. An der "Brandenburger Straße" zweigt der Altarm des Gewässers, die Alte Plane nach links ab, während der Hauptarm des Flusses mitten durch den Ort weiterverläuft und die "Bindefeldstraße" unter einer Brücke hindurch unterfließt. Danach flankiert das Gewässer die Westseite von einem Parkgelände und wird auf der linken Uferseite von einem Wanderweg flankiert. Danach folgt das Gewässer dem Verlauf der "Reckahner Straße" und wird nach wie vor auf der linken Uferseite von einem Wanderweg flankiert. Nachdem das Gewässer das Ortsgebiet von Göttin verlassen hat, durchfließt das Gewässer eine Fläche aus Ackerland, Wiesen und Weiden und wird teils auch von kleinen Waldgebieten auf der rechten Uferseite flankiert. Das Gewässer ist dabei auf beiden Seiten von mindestens einem schmalen Baumstreifen flankiert. Die Alte Plane verläuft dabei weiterhin parallel zur Plane, auch wenn dieses Gewässer die Bundesautobahn A2 unterfließt. Kurz darauf fließt das Gewässer in das Ortsgebiet von Reckahn ein, einem Ortsteil von Kloster Lehnin im Landkreis Potsdam- Mittelmark, gelegen im Westen von Brandenburg.

Größe: 
24.94 Hektar
Untergrund: 
moderig/sumpfig
Fischarten: 
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionBrandenburg
Angelverein

Kreisanglerverband Brandenburg Land e.V.

Helmholtzstr. 1A
16341
Panketal
0151 56641041

Landesanglerverband Brandenburg e.V.

Zum Elsbruch 1
14558
Nuthetal OT Saarmund
033200 523916
Angelhändler

Angelsport Beelitz

Berliner Straße 21a
14547
Beelitz
033204 630191

Stephan Hollmann Eisenwaren

Straße der Einheit 14
14806
Bad Belzig
033841 35898

Martinas Angelservice

Kaltenhausen 20
14797
Lehnin
03382 228
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft

Ferienwohnung Ilka Hübner

Neschholz Nr. 37
14806
Bad Belzig
033841 8274

Wassersportzentrum Alte Feuerwache

Franz-Ziegler-Straße 28
14776
Brandenburg an der Havel
03381 222018

Campingplatz Lehnin

An der Reiherheide 2
14797
Kloster Lehnin
03382 700442

Camping Klause am See

Zum Trechwitzer Berg 68
14797
Kloster Lehnin
03382 7103

Erlebnisbauernhof Groß Briesen

Kietz 11
14806
Belzig
033846 41673

Bauernhof und Pension Birkenhof

Hauptstraße 91
14793
Gräben
033833 70249
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.