Bild hinzufügen +
Größe
168.00 ha
Durchschnittstiefe
4.00 m
Tiefe max
32.00 m
Länge
4.50 km
Untergrund
  • krautig
Verbote
  • Nachtfischen
  • Eisfischen
  • Fischerboote mit elektrischem Motor
  • Fischerboote mit Benzinmotor
Natur- und Landschaftsschutz
Trinkwasserschutzgebiet und Laichgebiete beachten
Bewirtschafter / Verein

Beim Listersee handelt es sich um ein Vorbecken des Biggesees, also um eine typische Talsperre. Langezogen und gelegen inmitten grüner Hügel findet man hier ein ausgezeichnetes Angelrevier. Im Gegensatz zu anderen Stauseen der Region ist die Listertalsperre kein reines Salmonidengewässer. Wer an der Listertalsperre angeln geht, findet hingegen einem gemischten, jedoch äußerst starkem Fischbestand vor.

Infos zum Angeln an der Listertalsperre

Dieses schöne Gewässer wird von Wäldern und Feldern gesäumt. dabei finden Angler hier zahlreiche Angelplätze am Ufer, um an der Listertalsperre zu angeln. Wie bei allen Talsperren kann der Wasserstand um einige Meter variieren. Dies gestaltet das Uferangeln im Sommer wegen der ausgedehnten Krautfelder allerdings anspruchsvoll. Im Herbst und Frühjahr sind die Wasserstände meist sehr hoch, weshalb auch viele Angelstellen verschwinden. Wem jedoch ein Boot zur Verfügung steht, der hat beim Angeln an der Listertalsperre ebenso viele Angelmöglichkeiten wie Fische zur Auswahl. Schleppangeln auf Hecht, Spinnangeln auf Barsch, Forelle und Saibling, mit der Hegene auf Maränen und viele mehr. Vor allem im Hinblick auf kapitale Hechte macht der Listersee von sich Reden, denn Fische jenseits der Metermarke werden hier regelmäßig gefangen.

Tipps zum Angeln an der Listertalsperre

Vom Ufer aus sollten Raubfischangler auf Hechtruten zum Köderfischangeln zurückgreifen, denn hier lassen sich nur wenige Stellen mit der Spinnrute abklopfen. Deshalb lohnt es sich der Ansitz mit der Feederrute, um Köderfische zu fangen aber auch Schleien und Karpfen lassen sich mit der Futterkorbmontage überlisten. Bootsangler sind hier jedoch klar im Vorteil, denn mit einem Echolot lassen sich hotspots und Fische deutlich schneller finden. Zum Bootsangeln werden Schleppruten, Trollingruten, Vertikalruten und einfach Spinnruten verwendet. Dabei sollte die Rutenlänge angemessen für die größe des Bootes sein.

Angelkarten für die Listertalsperre

Für das Angeln mit dem Ruderboot ist keine extra Erlaubnis nötig. Nachtangeln Saison ist von Anfang Juni bis Ende September. Zwei Handangeln und alle gängigen Köder sind erlaubt. Das Schleppangeln ist aber nur von Mitte März bis Ende November gestattet. Kunstköder müssen mit einem Stahlvorfach versehen werden. Die Hälfte des Gewässers ist ein Trinkwasserschutzgebiet. Hier dürfen nur Besitzer einer speziellen Jahreskarte für dei Listertalsperre angeln. Die Begrenzungsbojen gilt es zu beachten. Auf der Website des Ruhrverbandes finden sich weitere nützliche Informationen und die Möglichkeit Erlaubnisscheine online zu erwerben. Wer an der Listertalsperre angeln will, bekommt Angelkarten bei einer Vielzahl verschiedener Ausgabestellen.

Karte & Anbieter

Fisch Point

Sonnenkamp 9, 51702

Angelbedarf Ottinger

Kölnerstrasse 198, 51645

Fit for Fishing Siegerland

Dornseifer Straße 1, 57223

Angellädchen Laudien

Werdohler Straße 231, 58511

Angelzubehör Hammer

Brückenstraße 2, 57572

Campingplatz Seeblick

Seeuferstraße 2, 58540

Ferienhaus Carpe Diem

Listerstrasse 40, 58540

Camping Gut Kalberschnacke

Kalberschnacke 8, 57489

Ferienwohnung Keseberg

Sonderner Straße 6, 57462

Vier Jahreszeiten Camping Biggesee

Am Sonderner Kopf 3, 57462

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (3)

Forum (20 Beiträge)

Moin zusammen.

War heute Nachmittag für ein paar Stunden auf Hecht aus. Zuerst habe ich mit Köfi geangelt, aber da es sowas von windig war habe ich das schnell wieder eingestellt und die Spinne in die Hand genommen bin, worin ich völliger Novize bin.

Ich hatte zwei Bisse auf Gummifisch (meine ersten überhaupt), aber da ich das bisher überhaupt nicht kannte, habe ich sie natürlich versemmelt. Um ehrlich zu sagen habe ich mich mehr erschrocken als alles andere. :)

Es muss sich aber jeweils um nen Hecht gehandelt haben, da die Gummis seitlich angeschlitzt wurden. Gefischt habe ich an einer Badestelle im Flachbeteich, direkt hinter der Krautkante auf 7,5cm Jackson Shads im Barsch und Rotfeder Dekor. Aufjedenfall bin ich jetzt infiziert. :) Und hoffe das sich meine Reaktion demnächst bessert.

Petri!

Spaceace
Moin zusammen!

War gestern Nachmittag, dem Wetter zum Trotz, zusammen mit einem Kollegen an der Lister feedern.
Regen und Sonne wechselten sich im zehn Minuten Takt ab, teilweise hat es echt gegossen wie aus Eimern.
Dem Fangerfolg tat dem aber nichts ab, und es wurde endlich seit langem wieder ein erfolgreicher Angeltag.
Gestern war Brassentag, konnte so ca. 20 verhaften neben diverser Rotaugen.
Köder waren Made, Caster und Dosenmais.
Also ich werde auf jeden Fall nochmal dorthin, denn bisher hielten sich meine Talsperrenerfolge in Grenzen.

Petri

Björn
So bin heut mal Hecht- und Feederfischen gewesen.

Beim Hechtangeln blieb ich Schneider und beim Feedern gabs 4 grössere Rotaugen und beim rausheben stieg mir eine mini See- bzw Bachforelle ein. Geschätzte 12-14cm. Sah einfach schön aus und war zum Glück knapp gehakt. Schwimmt wieder vergnügt weiter.

Gruss
Hiho,

Ich will jetzt in Nächster zeit mal zur Listertalsperre um auf Raubfisch zu angeln, was sind den so die fängigen methoden und Köder ? Gibts irgendwas zu beachten ?
Moin!

So habe für dieses Jahr einen Jahresschein zugelegt.

Angelt hier jemand regelmäßig an der Lister, vielleicht kann man ja mal zusammen fischen?

Gruß

spaceace

Fischarten (11)