Liste

Grödel Elsterwerda Kanal

Beim Grödel Elsterwerda Kanal handetl es sich um einen Kanal in Sachsen im Landkreis Meißen bei Riesa gelegen. Der Abschnitt ist etwa 18 Kilometer lang.

Großbeerener Graben

Der Großbeerener Graben, auch Nuthegraben genannt, ist ein über 20 Kilometer langes Grabenstück, welches von der Straßenbrücke Teltow – Mahlow bis zur Mündung in die Nuthe bei Trebbin reicht.

Großefehnkanal bei Wiesmoor

Der Großefehnkanal hat heute keine kommerzielle Bedeutung mehr. Man trifft hier nur noch Sportboote an.

Großer Havelländischer Hauptkanal bei Liepe

Der Große Hauptkanal wurde einst auf Veranlassung von Friedrich Wilhelm I. angelegt, um eine Verbindung der Havel zwischen Nieder-Neuendorf und Hohennauen zu schaffen.

Großsoltborger Sieltief bei Soltborg

Das Großsoltburger Sieltief mündet bei Groß Soltburg in die Ems.. Zur Fischpopulation zählen Karpfen, Hechte, Schleien, Aale und Zander.

Hadelner Kanal

Der Hadelner Kanal ist ein schiffbarer Entwässerungskanal, der die Elbe mit dem See bei Bad Bederkesa verbindet. Er ist Teil des Elbe-Weser-Schifffahrtswegs in Niedersachsen.

Hager Tief bei Hage

Beim Hage Tief handelt es sich um einen Entwässerungskanal mit einer Länge von ca. 1,4 km und einer Breite zwischen 10 – 15 m.

Hammergraben bei Cottbus

Der Hammergraben bei Cottbus verläuft vom Wehr Lakoma nordöstlich von Cottbus flussabwärts parallel zur B 168 und in unmittelbarer Nähe zum Tagebau Cottbus Nord.

Hauptgraben bei Wörlitz

Der Hauptgraben bei Wörlitz, auch Hoppgraben genannt, verläuft von Kakau aus durch Felder in Richtung Norden.

Hauptseegraben

Der Abschnitt des Hauptseegrabens beginnt an der Kreisgrenze des Salzlandkreises auf Höhe des Bahnhofs Gatersleben und verläuft auf einer Länge von 1,7 Kilometer bis zur Mündung des Grabens in die

Seiten