Liste

Altes Tonloch bei Beesenlaublingen

Das Alte Tonloch bei Beesenlaublingen ist eine fast kreisrunde von Bäumen umgebene ehemalige Tongrube, die im Nordteil zwei buchtartige Erweiterungen aufweist.

Altes Wasser bei Priorau

Das Altes Wasser bei Retzau ist ein rechtsseitiger, teils von Bäumen umgebener, Altarm der Mulde, nördlich von Jesnitz.

Altisheimer See

Der Altisheimer See ist ein ehemaliger Baggersee, der auch als Lehenfeldsee bezeichnet wird.

Altmühl bei Pfraundorf

Die Altmühl ist ein etwa 220 Kilometer langer Nebenfluss der Donau. Sie entspringt im Hornauer Weiher östlich von Rothenburg und mündet bei Kelheim in die Donau.

Altwarmbüchener See

Das Angeln am Altwarmbüchener See, dem zweitgrößten See der Stadt Hannover, ist eine herausfordernde Angelegenheit.

Altwigshagener See

Der Altwigshagener See befindet sich im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Er ist circa 15 Hektar groß und maximal fünf Meter tief.

Am Gölm

Beim Am Gölm handelt es sich um einen kleinen See inmitten einer Feldlandschaft, südlich von Todendorf, im Landkreis Stormann.

Am Lorf

Das Gewässer Am Lorf in Aken ist ein ehemaliger Altarm der Elbe, der zu einem Teich erweitert wurde.

Amaliensee

Der Amaliensee ist einer von mehreren Seen in einem  kleinen Seengebiet nordöstlich von Seligenstadt im Landkreis Offenburg.

Ameranger See

Der oberbayrische Ameranger See liegt im Ameranger Moos, einer moorigen Wiesen- und Waldlandschaft mit wenigen Äckern, die von dem Zillhamer Achen durchflossen und entwässert wird.

Seiten