Bild hinzufügen +
Größe
2.42 ha
Untergrund
  • sandig

Der Kesselsee zählt zu den Uckermärkischen Seen im Nordosten des Bundeslandes Brandenburg. Das Uckermärkische seenland zeichnet sich durch eine ursprüngliche naturnahe Landschaft aus, die einer Vielzahl an Tier- und Pflanzenarten eine Heimat bietet. Das liegt nicht zuletzt an der großen Diversität an Habitaten, die hier anzutreffen sind. Hierzu zählen neben den für die Region typischen Rinnenseen, zu denen auch der Kesselsee bei Götschendorf gehört, eiszeitliche Sölle und ausgedehnte Noorlandschaften. Der sandige Kesselsee ist etwa zweieinhalb Hektar groß, recht flach und besitzt einen sandigen Untergrund. Er befindet sich recht abgewlegen in einem Waldgebiet und ist auf herkömmlichen Weg nicht mit dem Auto zu erreichen. Wer am Kesselsee bei Götschendorf angeln möchte, muss vorher beim LAV Brandenburg eine sogenannte waldfahrgenehmigung beantragen, auf der auch der genaue Zufahrtsweg vermerkt ist.

Angeln am Kesselsee

Der Kesselsee bei Götschendorf steht vor allem bei Freunden des Karpfen- und Welsangelns hoch im Kurs. Beide Fischarten erreichen hier stattliche Größen und somit werden auch regelmäßig entsprechend kapitale Exemplare erbeutet. Auch für das Schleienangeln ist der Kesselsee bei Götschendorf äußerst vielversprechend, allerdings sind große Brassen hier ein ständiger Gast am Futterplatz. Giebel, Ukelei, Rotfedern und Rotaugen kommen ebenfalls recht häufig vor. Spinnfischer können es auf Barsch und Hecht versuchen. Besonders das Topwater angeln an den krautigen Flachwasserzonen macht hier im Sommer Laune.

Wo wie am Kesselsee bei Götschendorf große Welse zusammen mit großen Karpfen vorkommen, ist eine Welsboilie Montage mitunter der Schlüßel zum Erfolg. Im FHP Tackle Blog findest Du jetzt alles was es, von der richtigen Montage bis hin zum besten Aroma, zu diesen überdimensionierten Welsmurmeln zu wissen gibt.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Brandenburg e.V. , gelistet unter der Gewässernummer P 06-113. Als Vollzahler des Jahresbeitrages Vereinsmitgliedschaft DAV Berlin – LAV Brandenburg ist das Angeln am Kesselsee bei Götschendorf natürlich ohne weitere Erlaubnis möglich. Hier sei jedoch nochmal auf die Anfahrtsgenehmigung hingewiesen. Verschiedene Gastkarten sind ebenfalls erhältlich.

Karte & Anbieter

Angelsport Rodebarth

Berliner Str. 3, 16278

Heimwerker und Angelsport Müller Templin

Mühlenstraße 31, 17268

Toms Angelwelt Zehdenick

Berliner Straße 23, 16792

Anglertreff Liebenwalde

Birkensteig 9, 16559

LWP Land Center

Arendseer Damm 6, 17291

Hotel Döllnsee Schorfheide

Döllnkrug 2, 17268

Angler Ferienwohnung Hollerhof

Dorfstraße 53, 16247

Angler Ferienwohnung Alter Bahnhof

Dorfstraße 77, 17268

Angler Ferienwohnung Witte

Düsterseesiedlung 4, 17268

Angler Ferienhaus Tabbert

Dorfstraße 21, 17268

NaturThermeTemplin GmbH

Dargersdorfer Straße 121, 17268

Westernstadt Eldorado Templin

Am Röddelinsee 1 , 17268

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (24 Beiträge)

Karpfen

Mahlzeit,
wie sieht es in dem See jetzt mit den schönen Karpfen aus?
Mit welchem Köder angelt man dort am besten? Belly Boat oder Boot erlaubt???

:angler:
hallo leute. ich gehe auch sehr oft auf dem kesselsee angeln.
habe dieses Jahr auch drei Graskarpfen bekommen. Alle drei auf Tiegernüsse. Wenn ihr welche fangen solltet, nehmt sie mit nach hause. Die müssen unbedingt da raus!!!. Der "Dicke" Fischereiaufseher wohnt bei mir im Dorf. Er sagte mir auch das leztes Jahr Spiegelkarpfen eingesezt wurden. Habe aber noch keinen gefangen. Ein paar haben den winter auch nicht überlebt. Ich selbst habe 6 tote Karpfen aus dem Wasser geholt, aber das waren bestimmt nicht alle. Die haten so ca 8- 10 kg.
Waldfahrgenehmigung? Hab ich als DAV Mitglied nicht durch meine Mitgliedschaft automatisch Zugangsrecht? Und darf die zum Gewässer führenden Wege auch mit einem Kraftfahrzeug nutzen? Wozu da noch eine extra Genehmigung? So ein Schachsinn, mal ehrlich. Und wozu ein Verweis auf den KAV Forst? Die haben doch in Templin nichts zu melden..
Gruß Dirk

Ich antworte mir gleich selber: Nein, hat er nicht.
Ordnung zur Ausübung der Angelfischerei auf den Verbandsgewässern
des Landesanglerverbandes Brandenburg e. V. § 2.5:
Die Betretungsbefugnisse nach 2.1, 2.2 und 2.3 geben dem Angler nicht das Recht zum Fahren mit motorisierten Fahrzeugen.
Wegen der Waldfahrgenehmigung hier ein Verweis auf die Seite des AV Forst-Sued. Hier gibts sowohl Infos über die Gewässer, für die man eine Genehmigung braucht, als auch einen Download des Antragsformulares.

http://forst-sued.niewiadomski.de/index.php?action=gewaesser

Götschendorf erreicht man, wenn man von Berlin aus der 109 folgt und in Milmersdorf rechts abbiegt. Dann in Götschendorf rechts zum Betonwerk. Von da aus auf eigene Gefahr weiter.....
Alternativ die Autobahn Richtung Prenzlau bis Abfahrt Pfingstberg, dann Stegelitz, Temmen, Götschendorf....
Wird auf jeden Fall gut abkassiert dort. Jeden Tag wird kontrolliert ob PKWs am See stehen. Ein dicker, unfreundlicher Mann kommt mit Begleitschutz vorbei und hat es gerade auf Auswärtige abgesehen. Vorsicht also!!
leider ist der see nicht mehr das was er mal war -jede menge müll am wasser dank einiger hirnis auch hatte der see früher mal riesige seerosenfelder und krautbänke die es seit zwei drei jahren nicht mehr gibt dank des geistreichen massenbesatz von graskarpfen die sofort jeden neuen trieb der rosen wegfressen :spass

Fischarten (10)