Isarstausee

bei Bad Tölz

Tabs

Gewässer Info
Gewässerbild noch gesucht

Auf ihrem Weg zur Mündung in die Donau im Niederbayrischen Deggendorf durchfließt die Isar weite Teile Bayerns. Im ersten Drittel, kurz hinter der österreichischen Grenze, präsentiert sich die Isar als wilder Gebirgsbach. Dennoch wird sie auch intensiv zur Stromerzeugung genutzt, wie beispielsweise am Stauwehr bei Bad Tölz, welches im Jahr 1961 erbaut wurde. Entstanden ist ein etwa 25 Hektar großer Stausee, in dem das klare, türkise Wasser auf ungefähr 6 Metern Tiefe angestaut wird. Die beschriebene Strecke beginnt an der Brücke zwischen den Straßen "An der Isarlust" und der "Königsdorfer Straße", etwa 80 Meter unterhalb des Hotels "Altes Fährhaus" und endet nach circa 1,8 Kilometer am Stauwehr. Im Frühjahr steigt der Wasserstand enorm, Angeln ist dann an vielen Stellen nicht mehr möglich.

In der Strecke befindet sich ein kurzes Stück strömende Isar, welche dann im späteren Stausee eher den Charakter eines stehenden Gewässers aufweist. Gerade der fließende Teil ist für Fliegenfischer interessant, im Stausee selbst sind Flug-, Spinn- und Grundangelmethoden erlaubt. Angler können hier mit schönen Salmoniden rechnen. Neben den kapitalen Bachforellen die hier ihr Unwesen treiben, kommen auch Regenbogenforellen vor. Laut örtlicher Angler sollen auch diese hier eine stabile Population gebildet haben und sich regelmäßig Fortpflanzen. Der König der Isar Salmoniden ist zweifelsohne der Huchen. Der seltene Donaulachs hat schon zahlreiche Fliegenfischer in die Frustration getrieben, lässt sich beim ausdauernden Angeln am Isarstausee jedoch immer wieder fangen. Der Anfangsbereich der Strecke ist hierfür die bessere Wahl. Auch Hecht, döbel und Barbe kommen hier vor.

Bewirtschaftet wird der Gewässerabschnitt vom Bezirksfischereiverein Bad Tölz. Gastkarten sind in der Zeit von Anfang Mai bis Ende November erhältlich.

Um die großen Standforellen aus ihren tiefen Standplätzen herauszulocken haben sich Gummiköder bewährt. Mit einem geschickt gejiggten Twister oder Gummifisch lassen sich gerade Gumpen und die ausgespühlten Bereiche hinter Wehren hervorragend nach Räubern abklopfen. Im Isarstausee muss dabei allerdings auch mit Hechten gerechnet werden, wewegen ein Stahlvorfach Pflicht ist. Eine gute Auswahl an hechtsicheren Vorfächern findest Du jetzt im FHP Tackle Blog.

Größe: 
27.00 Hektar
Maximale Tiefe: 
6.00 m
Untergrund: 
sandig
Länge: 
1,80km
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionBayern
Verboten: 
Nachtfischen
Fischen mit Boot
Natureservate oder andere geschütze Orte vorhanden: 
Naturschutzgebiet beachten
Angelverein

Bezirksfischereiverein Bad Tölz e.V.

Schnaitt 10
83646
Wackersberg
08041 72464
Angelhändler

Angel Zoo Rösch

Grüngasse 12
82418
Murnau
08841 5302

Angelbedarf Asentorfer

Haus Nr 28
82432
Urfeld am Walchensee
08851 363

Zum Isarfischer

Lenggrieser Straße 24
83646
Bad Tölz
08041 7979075

Alpine Angler

Seiboldweg 22
83646
Wackersberg
08041 799694
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft

Bachbauer

Bach 1
83646
Wackersberg
08041 3141

Zum Lindnerhof

Feil 2
83677
Greiling
08041 4704

Brunnlochnerhof

Blaika 5
83646
Wackersberg
08042 8386

Wiesbauer

Untermberg 1
83646
Wackersberg
08042 2390

Campingplatz Demmelhof

Stallau 148
83646
Bad Tölz-Stallau
08041 8121

Zum Aller

All 121
83646
Oberfischbach
08041 5809

Alpen Camping Arzbach

Alpenbadstraße 20
83646
Arzbach
08042 8408

Bernwieserhof

Bernwies 1
83670
Bad Heilbrunn
08046 638

Altes Fährhaus Bad Tölz

An der Isarlust 1
83646
Bad Tölz
08041 6030
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.