Bild hinzufügen +
Größe
113.98 ha
Untergrund
  • sandig

Das Angeln am Hölzernen See ist eine interessante Herausforderung für Bootsangler, denn vom Ufer aus sind nur wenige stellen gut erreichbar und diese müssen meist mit Badegästen geteilt werden.

Der Hölzerne See befindet sich inmitten einer zirka 20 Kilometer langen Seenkette, die vom Schmöldesee bis zum Köriser See reicht. Seine Fläche beträgt 114 Hektar und im Norden besteht eine breite Verbindung zum Schmöldesee, während im süden ein kleiner Kanal zum nächsten See führt. Der Seegrund besteht vorwiegend aus Sand und Kies. Zwei kleine Inseln, einige Unterwasserberge und Scharkanten befinden sich in der Mitte des Sees und am Westufer.

Angeln am Hölzernen See

Gerade in diesen Bereichen lohnt es sich, die Angel auszuwerfen. Der See darf vom Ufer und vom Boot aus beangelt werden. Campingplätze und Ferienhäuser deuten bereits darauf hin, dass an diesem Gewässer mit regem Betrieb gerechnet werden muss. Badegäste suchen auch hier die entlegenen Stellen für ein gemütliches Picknick in trauter Zweisamkeit.

Wer am Hölzernen See angeln möchte, sollte ein Boot einplanen, denn so lassen sich die Hotspots am besten erreichen. Schilf- und Krautkanten sind dabei ideale Standplätze für Hechte. Hechtangler verwenden am besten kräftige Spinnruten mit 40 bis 80 Gramm Wurfgewicht, denn hier sind große Köder gefragt. Im Sommer lassen sich die kapitalen Räuber am besten im freiwasser überlisten, doch dafür ist auch etwa Geduld gefragt und es gilt möglichst viel Wasserfläche abzusuchen. Barschangler können hier auch mit leichtem Geschirr angeln und mit Drop-Shot Rigs die dicken Kirschen verführen. In den Abendstunden treiben auch Zander, Welse und Aale ihr unwesen. Deshalb lohnt es sich auch abends mal die Spinnrute zu schwingen.

Ansitzangler werden hier am besten mit dem Boot nach einem gemütlichen Platz am Ufer suchen, um dort ihr Lager zu errichten. Beim Anfüttern und auslegen der Montage ist der Einsatz eines Bootes ebenfalls von Vorteil, um die Hotspots gezielt zu beangelt. Karpfenangler können mit dicken Boilies Angeln denn hier schnappen auch kapitale Brassen nach den Murmeln. Tauwürmer und Wurmbündel werden ebenfalls gerne von Weißfischen vernascht aber es können auch Schleien und Aale ans Band gehen.

Bewirtschaftung des Hölzernen Sees

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Brandenburg e.V. unter der Gewässernummer P 07-111, wo es auch Tages,- Wochen- und Monatskarten gibt.


Video von AussieFae2011

Karte & Anbieter

Landwarenhaus Kossenblatt

Lindenstraße 53, 15848

Angel und Outdoor Storkow

Reichenwalderstr. 10, 15859

Märkischer Anglerhof

Motzener Straße 1A, 15741

Cocas Angelcenter

Storkower Straße 22, 15711

Landmarkt Schwarz Zützen

Drei Ruten 27, 15938

Campingplatz Schweriner See

Straße am großen Fenster 1, 15755

Naturcamping Kiessee

Motzener Str. 68, 15741

Alter Krug Kallinchen

Hauptstraße 15, 15806

Campingplatz Hölzerner See

Weg zum Hölzernen See 2, 15741

Campingplatz D66

Urlauberstr. PF 63, 15754

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (3)

Forum (39 Beiträge)

War gestern am Hölzernen See und war ja anfangs begeistert von der Freundlichkeit der Leute dort und auch die preise für ein Boot (aktuell 3,50€/h) sind durchaus angemessen...
Zum See als solches wurde ja schon alles gesagt..ist eben ein ziemlich großer See mit viel Struktur...
Wir hatten gestern wirklich sehr gutes Wetter und man kam sogar leicht ins schwitzen...leider aber nicht durch zahlreiche Fänge...
Für 4 Stunden Angeln sind zwei kleine Barsche leider kein allzu großes Erfolgserlebnis...
Ohne Frage sind auch die Großen dort vertreten und ich glaube auch, dass es dort schöne Zander, Hechte und evtl auch Rapfen gibt...
Aber mit einem Ruderboot ist es doch sehr müßig diesen See abzufahren, zumal mir gesagt wurde, dass selbst kleine E- Motoren dort verboten wären, oder aber nur mit eine Sondergenehmigung betrieben werden dürfen...Dieser angeblichen Motorenpolitik widerspricht aber, dass sich dort zahlreiche Motorboote rumtreiben und auch solche "Trinkfahrten", denen es egal zu sein scheint, wie dicht sie an den Anglern vorbeirauschen und völlig vergessen, dass sie mit Ihren Bierkuttern ganz schöne Wellen schlagen...
Was mich gestern sehr traurig gestimmt hat, waren die stark verschmutzten Uferbereiche der Schilfgürtel, die ja eigtl. Naturschutzgebiet sind...
Fazit:
Schöner See (bis auf die starke Verschmutzung), der effektiv aber nur mit einem kleinen Motor (+ Echolot als Sahnehäubchen) beangelt werden kann.
Hey Leute ... ich bin gerade da ...weiß jemand wo man gut barsche angeln kann ??

Danke und Gruß
Probier mal die nördliche Bucht östlich vom KiEZ.
hi,

nein war mit paddelboot draussen!

ich habe zwischen kiez und leg an yachthafen am schilfgürtel geangelt - nichts.

dann waren wir am leg an yachthafen und haben zwischen den stegen geangelt-vorwiegen auf barsch - nichts.

dann waren wir auf der gegenüberliegenden seiten vom hafen - auch nichts.

dann richtung schmölde und hinter dem durchstich auf der linken seite in der bucht-es hat geraubt wie wild-aber leider ging auch nichts an den haken.

dann auf dem rückweg am schilfgürtel richtung kiez-auch nichts.

endweder waren wir zu blöd oder gestern war nicht der richtige tag...

mfg basti
ich war heute 6 stunden dort mit boot draussen, wir haben öfters die stellen gewechselt,aber nix gefangen. nur rauben sehen am durchstich zur schmölde. ganz schlechter tag,obwohl gute bedingungen waren. ich habe alles ausprobiert. schleppen,jiggen,blinkern und wobbler alles in diversen größen und mit verschiedenen methoden - nix! sowas habe ich noch nie erlebt. nicht mal an die stippe mit maden ging ein zupfer,obwohl ich angefüttert habe und top ausgelotet! was ist los dort?

mfg

Fischarten (11)