Bild hinzufügen +
Größe
10.00 ha
Untergrund
  • sandig

Der Herzberger See ist ein zehn Hektar großer, langgestreckter Rinnensee, der zu einer fünfteiligen Seenkette im brandenburgischen Landkreis Oder-Spree gehört. Ein Kiefernwald umschließt fast den gesamten See und spendet im Sommer Schatten.

Angeln am Herzberger See

Die Uferbereiche sind weitgehend naturbelassen, stellenweise findet man ausgedehnte Röhrichtbestände und Seerosen Teppiche vor. Angelstellen gibt es trotzdem genug. Eine Wiese mit einer Slipstelle und einem Bootsteg ist ebenfalls vorhanden, viele Angelstellen dürfen zwar nicht direkt mit dem PKW angefahren werden, sind jedoch trotzdem gut erreichbar.  Das Angeln am Herzberger See bietet durchaus die ein oder andere Überraschung. Hechte dürften sich im Uferbereich das ganze Jahr über fangen lassen, obwohl im Sommer das Bootsangeln auf Meister Esox deutlich häufiger von Erfolg gekrönt ist. Der dichte Seerosen und Schilfbestand lässt sich mit einem schwimmenden Untersatz nunmal einfach besser von der Seeseite abfischen. Barsche kommen ebenfalls vor und große Exemplare lassen sich vom Boot mit ein wenig Ausdauer schnell überlisten. Zander und Wels bekommt man dagegen schon seltener ans Band. Für Friedfischangler gibt es neben einem reichhaltigen Bestand an kleineren Weißfischen, gute Karpfen, Brassen und Schleien.

Am Herzberger See scheint es laut FHP Usern in der Vergangenheit immer wieder Streit zwischen Karpfenanglern und den zuständigen Behörden gegeben zu haben. Grund war die Auslegung, was noch als Wetterschutz und was schon als Zelt zählt. Im FHP Tackle Blog findest Du daher alle Informationen rund um verschiedenste Angelschirme und Karpfenzelte und deren Einsatz am Gewässer.  

Zuständigkeiten und Angelkarten

Nachdem der Herzbergsee lange in privater Hand war, bewirtschaftet das Gewässer mittlerweile der Landesanglerverband Brandenburg e.V., der den Herzberger See unter der Gewässernummer F 02-113 verzeichnet. Verschiedene Gasterlaubnisscheine sind erhältlich, vollzahlende Vereinsmitglieder des DAV Berlin – LAV Brandenburg brauchen für das Angeln am Herzberger See keine zusätzliche Fischereierlaubnis. Eingesetzt werden dürfen zwei Ruten, Nachtangeln ist erlaubt, sofern die Fischereierlaubnis für mehrere Tage gilt. Wie überall in Brandenburg, dürfen hier auch Angler ohne Fischereischein auf Friedfische angeln. Voraussetzung hierfür ist der Touristen Fischereischein, der in nahezu jeder Tourist Information der Region erworben und ausgestellt werden kann.

Karte & Anbieter

Angelshop Baudis

Beeskower Chaussee 41 , 15848

Angel und Outdoor Storkow

Reichenwalderstr. 10, 15859

Spreeangler Beeskow

Querstraße 31 , 15848

Mini Zoo Beskow

Frankfurter Straße 3, 15848

Angel und Natur

August - Bebel - Straße 100, 15517

Camping Spreepark

Bertholdplatz 6, 15848

Naturcampingplatz am Springsee

Am Springsee 1, 15859

Hotel und Restaurant Fisch Haus Wendisch Rietz

Am Kleinen Glubigsee 31 , 15864

Schlosspark Theresienhof

Am Theresienhof 60, 15526

Ferienpark Scharmützelsee

Strandstraße 10, 15864

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (9 Beiträge)

Nabend Kollegen :)
möchte mal wissen wie groß der See ist.
War doch früher (altes Forum) immer vermerkt unter der Karte...

Moin,

schau mal hier. :angelgeheimnis:

https://www.fisch-hitparade.de/gewaesser/herzberger-see
Nabend Kollegen :)
möchte mal wissen wie groß der See ist.
War doch früher (altes Forum) immer vermerkt unter der Karte...
Hat jetzt schon jemand Info´s über Bestände von Karpfen? Ich war vor 2 Tagen mal probehalber mit einer Ruhte am See aber in 6h lief nix.Mir ist beim Loten aufgefallen das der See an einigen Stellen recht Fauligen Boden hat. Würde mich freuen wenn jemand ein paar Infos für mich hat.
Das mit dem Boote rausnehmen, wie vom KAV gewünscht, hat irgendwie nicht geklappt.. Aber der See sieht interessant aus. Ich denk, kommenden Sommer bin ich mal da.

Fischarten (7)