Bild hinzufügen +
Größe
4.30 ha
Untergrund
  • sandig
Verbote
  • Fischen mit Boot
Natur- und Landschaftsschutz
Landschaftsschutzgebiet beachten

Der Hafen Barby ist ein in der Elbaue nördlich des gleichnamigen Ortes gelegener Elbhafen mit lockerem Baumbestand und Steinpackungen als Uferbefestigung. Der Hafen kann leicht mit dem Auto erreicht werden und kann gut von allen Seiten aus beangelt werden. Da der Hafen Verbindung zur Elbe hat, sind hier anglerische Überraschungen jederzeit möglich. So kann beim Angeln am Hafen Barby von Aal bis Zander so ziemlich jede heimische Fischart überlistet werden. Besonders im Winter sollte man die Steinpackung und die Hafeneinfahrt abklopfen, um einen schönen Elbzander überlisten zu können. Bei starker Strömung suchen Fische generell Schutz in solchen strömungsarmen Bereichen, weshalb sich hier saisonal besonders gute Fänge realisieren lassen sollten.

Gewässerbewirtschaftung und Angelkarten

Bewirtschaftet wird der Hafen Barby vom Angelsportverein Elbe Saale Barby e.V. Im Gewässerfond ist es unter der Nummer 6-402-03 gelistet. Zahlende Mitglieder des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V. angeln hier entsprechend ohne zusätzliche Angelkarte. Gastkarten sind verfügbar.

Fischarten am Hafen Barby

Zum Fischbestand am Gewässer zählen Aale, Barsche, Hechte, Zander, Brassen, Rotaugen, Rotfedern und Güstern.

Rund ums Gewässer

Im Landschaftsschutzgebiet Mittlere Elbe und nördlich von Barby, einer Kleinstadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt, liegt der Hafen Barby in der Elbaue, und zwar nördlich des Ortes Barby (Elbe). Das Gewässer liegt genauer gesagt im westlichen Teil des Landschaftsschutzgebiets Dornburger Mosaik und ist über die Landstraße 51 erreichbar, von der aus eine Straße in Richtung von einem Gewerbegebiet führt, dass sich direkt am westlichen Ufer des Hafenbereichs befindet. Hier gibt es auf einem Parkplatz auch Parkmöglichkeiten. Vom Parkplatz aus führt wiederum ein Weg direkt hin zum Hafenbereich, wo es zahlreichen Anlegestellen gibt und sehr gute Zugangsmöglichkeiten, vor allem im östlichen Bereich dieser kleinen Bucht, wo sich auch einige Gebäude befinden. Der Bewuchs mit Bäumen auf der westlichen und der südlichen Seite ist dabei stärker und dichter als im östlichen Bereich. Beide Uferbereiche – östlich und westlich – sind von einem Weg flankiert. Als Uferbefestigung dienen hier stellenweise im Übrigen Steinpackungen.

Karte & Anbieter

Woltis Angelshop

Schwarzer Weg 2, 39218

Angelshop Gerstner

Brueckenstraße 7, 06429

AngelSpezi Zerbst

Kirschallee 3, 39261

Günters Angelladen

Breite Straße 41, 39261

Fischers Angelshop

Alt Fermersleben 80, 39122

Angelgeschäft Zander

Martinstraße 22, 39104

Zu Haus in Barbogi

Birkenweg 5, 39249

Pension Trinite Zerbst

Kirschallee 3 , 39261

Ferienpark Plötzky

Kleiner Waldsee 1, 39217

Alpacahof zwei Eichen

Grüne Straße 9, 39264

Seebad Aken Am Akazienteich

Pappelweg, 06385

Pension Günter

Friedensallee 38, 06406

Pension Alte Eiche

Friedensallee 18, 39443

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (2 Beiträge)

Aal

Art:Zwei Aale
Größe:65cm,69cm
Köder:Tauwurm
Datum:Juni 2005

Fischarten (8)