Großes Konsumloch

bei Neubrandenburg

Tabs

Gewässer Info
Gewässerbild noch gesucht

Das Angeln am Großen Konsumloch ist eine echte Herausforderung für Friedfischangler, denn hier wächst so viel Kraut im Wasser das nur wenige Stellen offen bleiben.

Das Große Konsumloch ist ein ehemaliger Torfstich bei Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern. Mehrere längliche Gewässer liegen hier dicht nebeneinander und zwischen ihnen befinden sich meist feuchte Wiesen mit Schilf und verschiedenen Gehölzen. Am besten lassen sich die Torflöcher über die Woggersiner Straße erreichen. Das Auto muss allerdings gleich in dem kleinen Wald an der Straße abgestellt werden, danach geht es nämlich nur noch zu Fuß weiter. Nach etwa 100 Meter Fußmarsch über die Wiese, gelangt man zu einem dichten Buschwerk, dass die westlichen Ufer der zahlreichen Torfstiche abgrenzt. Ab hier wird der Weg deutlich komplizierter, denn der südliche Uferbereich ist stark verwildert mit zahlreichen Sträuchern, sodass kaum ein durchkommen möglich ist. Zudem bietet das Südufer nur wenige interessante Angelstellen. Am Nordufer sieht es schon besser aus. Der Nordöstliche Uferbereich ist allerdings durch die Vegetation ebenfalls stark zugewachsen und schwer zu überwinden. Ein kleiner Graben macht den Zugang zum Wasser zu einem echten Hindernis-Parcours.

Wer am Großen Konsumloch angeln möchte, kann sich auf eine kleine Dschungelexpedition einstellen. Das große Feuchtbiotop neben der Tollense ist ein wahres Naturidyll, das den Angler vor manch eine Herausforderung stellt. Das beginnt schon bei der Anreise, deshalb sollte man hier stets leichtes Gepäck und eine handliche Angelausrüstung wählen. Karpfenangler werden hier selbst mit Trolley höchstens bis zum ende der Wiese kommen. Um trockenen Fußes ans Wasser zu gelangen sind Gummistiefel empfehlenswert. Die Ufervegetation weit nur wenige Lücken zum angeln auf aber eine kleine Nische reicht hier bereits aus, doch diese an einer geeigneten Stelle zu finden ist wiederum eine andere sache. Oftmals sind dichte Krautfelder im Wasser, doch an manchen Stellen findet man auch tiefere Löcher und freie Wasserflächen. Hier lohnt es sich ein paar Köder zu Baden. Dabei sind Posenmontagen wahrscheinlich die beste und einzige Möglichkeit, einen Fisch ans Band zu bekommen.

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband M-V e.V. unter der Gewässernummer 3298. 

Größe: 
0.40 Hektar
Untergrund: 
krautig
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionMecklenburg-Vorpommern
Angelverein

Anglerverein Neubrandenburg e.V.

Lessingstraße 10
17033
Neubrandenburg
0395 5824706

Landesanglerverband Mecklenburg Vorpommern e.V.

Siedlung 18a
19065
Leezen OT Görslow
03860 56030
Angelhändler

Der Angler Friedland

Reitbahnweg 16
17098
Friedland
0395 4309031

Jaspofish Jagd und Angelsport Schade

Strelitzer Str. 13
17235
Neustrelitz
03981 205473

Octopus Wassersport GmbH Neubrandenburg

Woldegker Str. 38A
17036
Neubrandenburg
0395 7790480

Angelspezi Friedland

Salower Str. 9
17098
Friedland
039601 22770

Angelshop Dinse

Bachstraße 14
17033
Neubrandenburg
0395 37951944
Bootsverleih

Yachthafen Neubrandenburg

Augustastraße 7
17033
Neubrandenburg
0171 4013488
Unterkunft

Angler Ferienwohnung Neubrandenburg

Brinkstraße 16
17033
Neubrandenburg
0162 7832091

Ferienhaus Henning

Lebbin 15
17091
Groß Teetzleben
03961 212985

Angler Ferienwohnungen Traut

Brunner Str. 1
17034
Neubrandenburg
0395 4221837

Angler Ferienwohnung Augustabad

Buchenweg 14
17033
Neubrandenburg
0395 3696551

Campingplatz am Tollensesee

Gatscher Damm
17039
Wulkenzin
03955 665152

Steffenshof

Dorfstraße 21
17091
Mölln
039602 29720
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit

Kunti-Bunt Indoor-Spielplatz

Baumwallsweg 6c
17034
Neubrandenburg
039545 55508