Großer Müggelsee

In Berlins größtem See, dem Müggelsee, angeln

Tabs

Gewässer Info
Großer Müggelsee in Berlin - Rahnsdorf
Großer Müggelsee - Bild von unserem Moderator Fliege 2
Großer Müggelsee in Berlin - Rahnsdorf
Großer Müggelsee - Bild von unserem Moderator Fliege 2
Großer Müggelsee in Berlin - Rahnsdorf
Großer Müggelsee - Bild von unserem Moderator Fliege 2

Beim Großen Müggelsee handelt es sich um das größte Gewässer von Berlin. Der See liegt zwischen Köpenick, Friedrichshagen und Rahnsdorf. Sein kleiner Nachbar, der Kleine Müggelsee, grenzt östlich an das große Gewässer. Der Müggelsee ist maximal etwas über 8 Meter tief und wird von der Spree durchflossen. Es handelt es sich um einen Freizeitsee, welcher aber durch seine Größe – gerade für uns Angler – genügend Rückzugsgebiete bereit hält.

Das Nachtangeln auf Zander oder Aal und das Raubfischangeln generell ist hier besonders interessant. Auf der Seite von Friedrichshagen, in den alten Bombentrichtern und an dem Ein- und Auslauf der Spree sind wohl die besten Stellen. Der gesamte Uferbereich am parallel verlaufenden Müggelseedamm auf der Friedrichshagener Seite ist ein bekanntes Jagdrevier der Rapfen, welche schon mal mehr als achtzig Zentimeter auf der Messlatte anzeigen können. Bevorzugt werden schnelllaufende Kleinstköder im Weißfischdesign. In den sommerlichen Abendstunden sollte der Bereich um das Strandbad Müggelsee nicht außer Acht gelassen werden. Barsche und auch Rapfen machen hier gerne mal Stopp auf ihren Raubzügen.

Beim Einfluss der Müggelspree, die den Müggelsee mit dem Dämeritzsee verbindet, genauer gesagt zwischen Kelchs Ecke und Müggelhort lassen sich eigentlich immer Barsche finden, welche bevorzugt in den Abend- und Morgenstunden gerade zur Herbstzeit in großen Schwärmen anzutreffen sind. Hier sind also immer schöne Fänge möglich. Ein paar hundert Meter westlich des Einflusses zieht sich ein kleines Plateau bis auf knapp sechs Meter vom Ufer zur Mitte hin. Hier ist das Jagdrevier der Hechte, welches sich im Flachwasserbereich über das gesamte Südufer bis zum Rübezahl relativ ufernah bis nach Friedrichshagen, wo die Spree den See verlässt, zieht.

Aber Achtung, besonders nachts ist hier immer mit Rapfen zu rechnen, welche an mit Köderfischen für Aal bestückten Ruten einen aufregenden Drill liefern. Für die Karpfenangler ist der Müggelsee nicht so sehr zu empfehlen, es sei denn, dass die Graser gezielt befischt werden. Spiegelkarpfen sind durch die fehlenden Seerosenbestände kaum anzutreffen, es gibt sie aber. Große Schuppis sind ebenfalls drin.

An den Rahnsdorfer Bänken, ein flacher Seeteil im Bereich der Mündung der Müggelspree, hingegen kann der Versuch auf Karpfen durchaus erfolgreich sein. Hier aber bitte die Brutkolonie von Seeschwalben beachten und sich entsprechend verhalten. Für Stippangler sind die Dalben oder Holzpfähle im Flachwasserbereich vor den Schilfgürteln besonders interessant, welche den Wellenschlag durch zu schnelle Motorboote verhindern sollen und im gesamten Müggelsee, bis auf den nördlichen Bereich, zu finden sind. Der Wels als Zielfisch spielt in letzter Zeit eine immer größere Rolle, wird aber kaum befischt. Mit abgestimmten Montagen sollte aber ein Ansitz auf diesen Raubfisch durchaus Erfolge bringen können.

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer, wie auch Dämeritzsee, Müggelspree und Dahme von der Köpenicker Fischervereinigung, wo es auch Tages,- Wochen- und Monatskarten gibt. Angeln vom Boot aus ist erlaubt und sollte bevorzugt werden, aber Achtung, außerhalb der Fahrrinne ist hier nur der Elektromotor oder Muskelkraft als Antrieb erlaubt. Einzige Ausnahme sind Anlieger im Uferbereich mit eigener Steganlage.

Größe: 
740.00 Hektar
Maximale Tiefe: 
8.00 m
Untergrund: 
sandig
Durchschnittstiefe: 
4.00 m
Länge: 
4,40km
Natureservate oder andere geschütze Orte vorhanden: 
Natur- und Landschaftschutzgebiet beachten
Angelverein
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Angelhändler

BigFish

Friedrichstraße 50
15537
Erkner
03362 299304

Knicklicht

Schnellerstaße 57
12439
Berlin
030 53048304

1A Angelshop Grünau

Regattastraße 66
12527
Berlin
030 67890006

Anglerfachgeschäft Bernd Noack

Grünauer Str. 12
12557
Berlin
030 65475502

Bootsparadies Berlin Gosen

Am Müggelpark 23
15537
Gosen-Neu Zittau
03362 8863203
Bootsverleih

Bootsverleih Kleiner Müggelsee

Neuhelgoländer Weg 7
12559
Berlin
01520 3970819

Bootsverleih Oase

Lindenstraße 1A
12555
Berlin
0177 2401066

Bootsverleih Richtershorn

Sportpromenade 15
12527
Berlin
030 67539486

Bootsverleih Spreepoint

Müggelheimer Damm 13
12559
Berlin
030 6411291

Bootsverleih Köpenik

Grünauer Straße 5
12557
Berlin
0176 23916618

Bootsverleih Am Fähranleger

Müggelbergallee 1A
12557
Berlin
0174 6865870

Brauns Bootsverleih

Beutenweg 1A
12527
Berlin
0172 3096277

Spreepoint Bootsverleih

Müggelseedamm 66-70
12587
Berlin
030 6411291

13Kanus

Am Küstergarten 18A
12589
Berlin
0162 4850310

Sportbootvermietung Boots Fun

Weiskopffstraße 16
12459
Berlin
030 28453696
Unterkunft

Köpenicker Hof

Stellingdamm 15
12555
Berlin
030 65015042

MüggelSeepension

Josef-Nawrocki-Str. 12
12587
Berlin
030 64090326

Campingplatz Flakensee

Fangschleusenstrasse 40
15569
Woltersdorf
03362 888357

Campingplatz Krossinsee

Wernsdorfer Straße 38
12527
Berlin
030 76758687

Camping Peetzsee Südufer

Am Schlangenluch
15537
Grünheide
03362 6120

Camping Jägerbude

Jägerbude 3
15537
Erkner
03362 888084
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit

Museum im Alten Wasserwerk

Müggelseedamm 307
12587
Berlin
030 49910518

Strandbad Grünau

Sportpromenade 9
12527
Berlin
030 25090683

Strandbad Müggelsee

Fürstenwalder Damm 838
12589
Berlin
030 6487777