Bild hinzufügen +
Größe
3.60 ha
Untergrund
  • moderig/sumpfig
Verbote
  • Fischen mit Boot

Der Griebensee ist ein am Rand eines südwestlich von Prödel gelegenem Waldgebiet in der Elbaue rechtsseitig der Elbe. Die Ufer sind meist von krautiger Vegetation bewachsen. Ans Westufer grenzen Felder an. Von dieser Seite lässt sich auch am besten Angeln, da zwischen dem hohen Graß immer wieder Angelstellen zu finden sind. Der See ist sehr nährstoffreich, was sich in starken Wasserlinsenbeständen äußert. Über einen Graben ist es auch mit dem Prödeler See verbunden und entwässert in den Riedlachengraben. Folglich ist hier ein Fischaustausch möglich. Über einen Waldweg an der Ostseite ist der See zu erreichen. Der reichhaltige Fischbestand geht von Aal bis Zander. Lohnen tut es sich hier wohl vor allem auf Karpfen und Schleien.
Bewirtschaftet wird das Gewässer vom AV Nuthe Elbe Gödnitz. Im Gewässerfond ist es unter der Nummer 4-491-02 gelistet. Zahlende Mitglieder des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt können hier entsprechend ohne zusätzliche Angelkarte angeln.

Karte & Anbieter

Woltis Angelshop

Schwarzer Weg 2, 39218

Angelshop Gerstner

Brueckenstraße 7, 06429

AngelSpezi Zerbst

Kirschallee 3, 39261

Günters Angelladen

Breite Straße 41, 39261

Fischers Angelshop

Alt Fermersleben 80, 39122

Angelgeschäft Zander

Martinstraße 22, 39104

Ferienpark Plötzky

Kleiner Waldsee 1, 39217

Zu Haus in Barbogi

Birkenweg 5, 39249

Pension Trinite Zerbst

Kirschallee 3 , 39261

Alpacahof zwei Eichen

Grüne Straße 9, 39264

Seebad Aken Am Akazienteich

Pappelweg, 06385

Pension Adam

Adolfstraße 4-5, 39122

Pension Willi Schulze

Pechauer Str. 16, 39114

Pension Lincke

Berliner Chaussee 175 , 39114

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum

Noch keine Beiträge.

Fischarten (7)