Bild hinzufügen +
Größe
9.59 ha
Durchschnittstiefe
6.00 m
Tiefe max
12.00 m
Untergrund
  • sandig

Der Grabowsee befindet sich bei Marienwalde westlich von Eberswalde im Landkreis Barnim in Brandenburg.

Rund um den Grabowsee

Der Grabowsee liegt in einem Waldgebiet nördlich von Marienwerder und kann über die Landstraße nach Rosenbeck erreicht werden. Ein Schilfgürtel säumt das Gewässer. An der Schilfkante verläuft eine steile Abbruchkante die erst auf 3 Meter abfällt und dann weiter auf etwa 10 Meter tiefe sinkt. Am Westufer wachsen Seerosen in einem schmalen Band und bilden beim Einlauf größere Felder. Das Wasser ist sehr klar, darum ist es hier nicht leicht, die Fische zu überlisten. Feines Angeln ist also ein Muss für den erfolgreichen Ansitz. Schönwetterangler sollten lieber im Trüben fischen gehen, denn hier sind Regentage die besten Angeltage.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Der Grabowsee wird vom Kreisanglerverband Niederbarnim unter der Gewässernummer F 03-137 bewirtschaftet. Gastkarten sind erhältlich. Vollzahler der Jahresmitgliedschaft DAV Berlin, LAV Brandenburg angeln hier kostenlos.

Karte & Anbieter

Angelhaus Barnim

Brückenstraße 15a, 16244

Anglertreff Liebenwalde

Birkensteig 9, 16559

Futterparadies am Markt Biesenthal

August-Bebel-Straße 28, 16359

Familiencamping Ruhlesee

Straße zum Zeltplatz 10, 16348

Pension Altermann

Liebenwalder Str. 31, 16244

JATOUR Camping

Am Spring 4, 16247

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (20 Beiträge)

Hallo...

@ Hansel....

Ja es ist richtig und seit froh das ihr nicht erwischt wurdet. Es ist in allem Gewässern in Brandenburg verboten mit Motor gleich welcher Art zu fahren die keine Bundeswasserstraße ist.. Sprich so wie der werbelinsee oder der oder havel Kanal. Es gibt Ausnahmen... Das sich Leute mit Behinderung ggf sich für das ein oder andere Gewässer einen e - Motor schein holen können. Bzw beantragen können in Eberswalde in der unteren wasserbehörde. Jedoch auch mit einige Auflagen. Also.. Wer ein e - Motor besitzt sollte sich im Vorfeld erkundigen bevor ich diesen einsetze.

Um gleich das Feuer zu löschen : ich Weis es daher weil ich selber gerne mit meinen e - Motor fahre und Nich ausgiebig darüber im Vorfeld!!!! Informiert habe.

Gruß kleinerkarpfen

Wenn ich ja viel glaube...aber das hier auf keinen Fall.
Bsp. Alle oberen Seen in Lychen sind KEINE Bundeswasserstraße,E-Motor erlaubt,
*Lübbesee/Templin-E-Motor erlaubt
*Nesselpfuhl Wurlsee Oberpfuhl Zenssee Platkowsee/Lychen-E-Motor erlaubt
Usw.denke deine Antwort ist zu oberflächlich und man sollte sich speziell für das jeweilige Gewässer erkundigen.
Am Abzweig wo es zum Grabowsee geht,vom Kanal,steht auch kein Schild.
Allerdings weiß ich auch nicht ob man mit einem Boot durchkommen würde.
Hallo,

ich war gestern mal dort um mir den See und seine Bodenstruktur genauer anzusehen.

Das Ufer fällt ziemlich schnell ab. Man hat relativ schnell die 3 Meter Marke erreicht und fällt dann weiter bis auf ca. 10 Meter.

Es existiert fast um den gesamten See ein Schilfgürtel und sehr wenig Seerosen.
Auf der nördlichen Seite gibt es einen Einlauf der flach genug für ein kleines Seerosenfeld ist.

In 1 1/2 Stunden konnten wir 2 kleine Hechte ans Band bekommen aber leider keine Barsche. Nicht einmal Nachläufer oder sonst was.

Nachdem wir dann zusammen packen wollten war bereits ein weiterer Angler an der Anlegestelle welcher auf Karpfen aus war.

Dieser teilte uns dann mit das es nicht erlaubt sei mit E-Motor diesen See zu befahren.
Kann das jemand bestätigen? Würde mich echt mal interessieren ob dies wirklich so ist... :confused:

Einen ähnlichen Fall hatte ich bereits am Hellsee bei Lanke wo wir beim Anlegen auch erfahren haben das dort keine E-Motoren erlaubt sind :schrei. Was sich nach anschließender Recherche auch als wahr heraus stellte :frusty::frusty::frusty::frusty:

Gruß Hansel
der see ist glasklar, die sichttiefe liegt locker bei 3 meter. rundherum schilf, hier und da ein baum im wasser. kreisrund und ohne echolot schwer zu beangeln (glaube ich). angelstellen gibt es ein paar wenige, der rest ist sumpf, morast & röhricht.

die zufahrt ist kompliziert. vom werbellinkanal aus kommend, muss man seinen schwimmbaren untersatz kurz vor dem see umsetzen; der verein hat eine stein-holz-brücke über den kanal geschlagen, die ca. 5cm über der wasseroberfläche den direkten zugang versperrt.

wie man waldseitig aus rankommt, weiß ich nicht. jedenfalls noch ein paar aktuelle bilder von letzter woche.
Hallo...

@ Hansel....

Ja es ist richtig und seit froh das ihr nicht erwischt wurdet. Es ist in allem Gewässern in Brandenburg verboten mit Motor gleich welcher Art zu fahren die keine Bundeswasserstraße ist.. Sprich so wie der werbelinsee oder der oder havel Kanal. Es gibt Ausnahmen... Das sich Leute mit Behinderung ggf sich für das ein oder andere Gewässer einen e - Motor schein holen können. Bzw beantragen können in Eberswalde in der unteren wasserbehörde. Jedoch auch mit einige Auflagen. Also.. Wer ein e - Motor besitzt sollte sich im Vorfeld erkundigen bevor ich diesen einsetze.

Um gleich das Feuer zu löschen : ich Weis es daher weil ich selber gerne mit meinen e - Motor fahre und Nich ausgiebig darüber im Vorfeld!!!! Informiert habe.

Gruß kleinerkarpfen
hallo und guten morgen

@jewe 68: bezüglich deiner aussage wirst du in den gewässerbereich sicherlich recht haben, jedoch wird die nutzung auf diesen gewässern sicherlich nur geduldet als erlaubt sein. das brandenburgische wasserhaushaltsgesetz sowie die schifffahrtsverordnung sieht im land brandenburg vor, das es nur gestattet ist auf bundeswasserstraßen eine motorisierung erlaubt ist. was im übrigen durchgeführt oder gemacht wird steht auf einem anderen blatt papier. nur man sollte mal davon abkommen alles zu verallgemeinern und denken, was ich da kann, kann ich wo anders auch. wer sich nicht erwischen lässt prima,... wer aber dann den schaden hat... braauch sich nicht wundern.

gruß kleinerkarpfen

Fischarten (5)