Bild hinzufügen +
Größe
18.00 ha
Durchschnittstiefe
5.50 m
Untergrund
  • sandig
Verbote
  • Fischen mit Boot

Der Godnasee befindet sich bei Alt-Schadow einem Ortsteil der Gemeinde Storkow im Landkreis Oder-Spree. Der Natursee hat eine Größe von 18 Hektar und eine mittlere Tiefe von 5,5 Meter. Es handelt sich bei dem See um ein Angelgewässer, welches auch von der Berufsfischerei genutzt wird. Das Angeln am Godnasee bei Alt Schadow ist nur vom Ufer aus erlaubt. Die Uferzonen sind umgeben von einem Röhrichtgürtel. Das Südufer ist sehr schlammig. Die Anfahrt mit dem KFZ erfolgt durch die fahrbaren, aber gesperrten Waldwege, ist aber nicht empfehlenswert. Die Märkische Sandbüchse ist ohne Allrad schwer bezwingbar.

Fischereiliche Bewirtschaftung und Gastkarten

Bewirtschaftet wird der Godnasee bei Alt Schadow von der Spreewaldfischerei Wolfgang Richter. Dort sind Tages-, Wochen- und Monatskarten zu bekommen.

Fischarten am Godnasee bei Alt Schadow

Zum Fischbestand am Godnasee gehören Aale, Barsche, Hechte, Schleien, Brassen, Rotaugen und Rotfedern.

Rund ums Gewässer

Im westlichen Bereich des Landschaftsschutzgebiets Totalreservat Schwenower Forst liegt der Godnasee. Das Gewässer befindet sich nordöstlich von Alt-Schadow, einem Ortsteil von Märkische Heide im Landkreis Dahme-Spreewald in Brandenburg. Der Natursee ist über die Landstraße 42 gut erreichbar, die das Gewässer am Westufer flankiert. Durch das Waldgebiet, in dem sich der See befindet, verläuft zudem ein Wegenetz, das durch dieses Waldgebiet führt. Am Südwestufer des Gewässers befindet sich ein Naturstrand mit einer größeren Liegefläche, die etwas in das dort vorhandene Waldgebiet hineinreicht. Ein Weg führt hier von der Landstraße 42 aus direkt an das Gewässerufer heran. Dies gilt auch noch für zwei weitere Bereiche am Westufer, wobei die Ausläufer vom Waldgebiet bis nahe ans Ufer heranreichen. Ein sehr guter Zugang besteht auch vom Südufer aus. Hier reicht eine größere Lichtung nahe an den dort nicht so dichten beziehungsweise breiten Baumgürtel des Gewässers heran. Am Südufer ist es alledings sehr schlammig. Die Uferzonen des Sees sind zudem umgeben von einem Röhrichtgürtel.

Karte & Anbieter

Landwarenhaus Kossenblatt

Lindenstraße 53, 15848

Angel und Outdoor Storkow

Reichenwalderstr. 10, 15859

Angelshop Baudis

Beeskower Chaussee 41 , 15848

Spreeangler Beeskow

Querstraße 31 , 15848

Mini Zoo Beskow

Frankfurter Straße 3, 15848

Pension Kruspe

Pretschener Anger 7, 15913

Pension am Spreeufer

Leibscher Hauptstraße 8 , 15910

Spreewald Camping Nord

Neuendorfer Straße, 15913

Naturcampingplatz am Grubensee

Limsdorfer Straße 10, 15859

Naturcampingplatz am Springsee

Am Springsee 1, 15859

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (2 Beiträge)

Auch hier sah es vor drei Wochen noch sehr frostig aus.

(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)
(Bild)​

Fischarten (7)