Else in Melle

Grenze Gesmold bis Ahle

Tabs

Gewässer Info
Gewässerbilder noch gesucht

Das Angeln an der Else bei Melle ist vor allem für Spinnfischer eine interessante Herausforderung, denn in diesem verkrauteten flüsschen lauern einige Überraschungen.

Gemächlich zieht sich die Else über eine Strecke  von 35 km durch das südliche Niedersachsen und das nordöstliche Nordrhein-Westfalen. Dabei wird sie insgesamt vier mal gestaut, vor allem am Unterlauf zwischen Bünde und der Mündung in die Werre bei Kirchlengern. In Melle, Landkreis Osnabrück, fließt sie mitten durch das Stadtgebiet.

Angeln an der Else in Melle

Die Else ist hier ein anglerisch äußerst vielseitiges Gewässer und bietet die typischen Herausforderungen eines Flusses im Stadtgebiet, wobei diese Strecke zum Großteil von baulichen Maßnahmen verschont geblieben ist. Die vielen Parkähnlichen Uferanlagen laden zum Ansitz ein, besonders zum Feedern eignet sich der langsame Flussabschnitt hervorragend. Um die verschiedenen Brücken warten große Döbel, wo Bäume überhängen hat man gute Chancen auf Hechte und sogar Forellen gehen beim Spinnfischen auf Barsch hin und wieder an den Haken.

Wer an der Else bei Melle angeln möchte, sollte sich mit kleinen Oberflächenködern und allen erdenklichen Ködern mit Krautschutz ausstatten, denn oftmals steht nur eine schmale Rinne zum Angeln zur Verfügung. Das angeln mit Top-Water ködern ist an diesem Gewässer besonders spannend und effektiv. Dabei lassen sich dicke Döbel oftmals am besten mit Schwimmbrot verführen, deshalb lohnt es sich neben dem Pausenbrot noch ein paar Brötchen mitzunehmen. Wenn das Angeln mit Kunstködern zu Mühselig wird, lohnt es sich auch mit einer driftenden Posenmontage zu arbeiten, denn so lassen sich Würmer und kleine Köderfisch sehr effektiv präsentieren und die natürliche Beute verleitet die meisten Räuber zur Attacke.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Die Flussstrecke wird derzeit vom Fischereiverein Melle bewirtschaftet der mit verschiedenen Besatz- und Nachzuchtprogrammen für einen sehr guten Fischbestand sorgt. Gastkarten sind erhältlich, jedoch nur für einen etwa einen kilometer langen abschnitt zwischen Grönengaupark und Kurpark.

Untergrund: 
sandig
Länge: 
5,20km
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionNiedersachsen
Angelverein

Fischereiverein Melle e.V.

Auf der Heide 3
49176
Hilter-Hankenberge
05409 1825
Angelhändler

Angelsportcenter Ennigloh

Wilhelmstraße 30
32257
Bünde
05223 4915055

Angelsport Schauperl

Königsberger Straße 35
32120
Hiddenhausen
05223 82733

Angel und Heimtiershop Melle

Grönenbergerstraße 18
49342
Melle
05422 2134

Bünder Angelcenter

Mindener Straße 36
32257
Bünde
05223 878171

Anglertreff Herford

Salzufler Straße 75
32052
Herford
05221 138854
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft

Grönegau Park Ludwigsee

Nemdener Str. 12
49326
Melle-Gesmold
05402 2132

Campotel

Heidland 65
49214
Bad Rothenfelde
05424 210600

Campingpark Meyer zu Bentrup

Vogelweide 9
33649
Bielefeld-Quelle
0521 4592233

Hotel Wortmann Klockenbrink

Gesmolder Str. 189
49326
Melle
05422 930186

Campingplatz Elisabeth See

Reitweg 86
32051
Herford-Eickum
05221 33411
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.