Bild hinzufügen +
Größe
6.00 ha
Länge
13.90 km
Untergrund
  • krautig
Verbote
  • Fischen mit Boot

Der hier zu befischende Abschnitt der Ehle beginnt bei Vehlitz und verläuft in Richtung Süden durch Felder. Dabei wird sie kaum von Bäumen begleitet. Nach der Unterquerung der B184 biegt der hier nun dicht von Bäumen gesäumte Bach nach Westen ab und verläuft anschließend mitten durch Gommern. Anschließend fließt die Ehle weiter, überwiegend vegetationsfrei durch Felder, in Richtung Magdeburg, wo sie bei der Einmündung in die Umflutehle auf dem Gemeindegebiet Magdeburg endet.

Hier lässt es sich vermutlich ganz gut auf Aal fischen. Hechte sollten auch zu fangen sein. Angeblich soll der Bach sogar Zander beherbergen, auch wenn dies eher unwahrscheinlich anmutet. Besonders bei den Ortschaften ist der Bach recht gut zu erreichen. Zu den mitten zwischen Feldern gelegenen Abschnitten sollte man allerdings entsprechende Fußmärsche einkalkulieren. Ohnehin ist bei solch einem Gewässer vermutlich häufig „Strecke machen“ angesagt.

Bewirtschaftet wird das Gewässer vom Fischereiverein Burg. Im Gewässerfond ist es unter der Nummer 4-130-19 gelistet. Zahlende Mitglieder des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt können hier entsprechend ohne zusätzliche Angelkarte angeln.

Das Wanderangeln entlang der Ehle bei Gommern verlangt nach Geduld und Ausdauer. Die Fischdichte, besonders wenn es um Raubfische geht, ist in solch kleinen Gräben relativ niedrig und so gilt es Spot um Spot abzuklopfen. Nach solch einem Angeltag voller Auswerfen und wieder einholen spüren die meisten Angler ihr Handgelenk dann doch recht deutlich. Durch die Wahl des richtigen Tackles können diese Beschwerden allerdings schon im Vorfeld minimiert werden. Gerade bei kleinen Fließgewässern wie der Ehle bei Gommern muss es weder die größte Rolle, noch die längste Rute sein, die leichteste allerdings schon. Jedes Gramm vermeidbares Gewicht schont Muskeln und Sehnen und verlängert so auch potentiell den Angeltag. Durch leichte und ergonomisch geformte Angeltaschen wird der Rücken geschont und das Tackle gut erreichbar verstaut. Natürlich muss die Ausrüstung dem Zielfisch gewachsen sein, das Bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass bei der Wahl des besten Equipments nicht noch das ein oder andere Gramm eingespart werden kann. Schwierigkeiten bei der Auswahl? Das beste und vorallem leichteste Tackle finden Angler im FHP Tackle Blog.

Karte & Anbieter

Anglerbedarf Wangerowski Dehne

Breiter Weg 40, 39175

Woltis Angelshop

Schwarzer Weg 2, 39218

Fischers Angelshop

Alt Fermersleben 80, 39122

Angelgeschäft Zander

Martinstraße 22, 39104

AngelSpezi Zerbst

Kirschallee 3, 39261

Günters Angelladen

Breite Straße 41, 39261

Ferienpark Plötzky

Kleiner Waldsee 1, 39217

Zu Haus in Barbogi

Birkenweg 5, 39249

Alpacahof zwei Eichen

Grüne Straße 9, 39264

Pension Trinite Zerbst

Kirschallee 3 , 39261

Pension Adam

Adolfstraße 4-5, 39122

Pension Willi Schulze

Pechauer Str. 16, 39114

Pension Lincke

Berliner Chaussee 175 , 39114

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum

Noch keine Beiträge.

Fischarten (6)