Bodensee bei Wasserburg

Tabs

Gewässer Info
Gewässerbild noch gesucht

Der Bodensee ist das größte Binnengewässer im deutschsprachigem Raum, Deutschland, Österreich und die Schweiz teilen sich die 273 km Uferlänge. 
Die Entstehung des Bodenseebeckens geht bis in das Jura und Tertiär zurück, später überformten Gletscher während der Eiszeiten die Täler, tieften diese ein und veränderten den Verlauf von Flüssen, durch Erosion wurde diese noch verstärkt, so war unter anderem der Alpenrhein einst ein Zufluss der Donau. Somit stellt der Bodensee ein Zungenbecken beziehungsweise einen Gletscherrandsee dar.
Der Name Bodensee bezeichnet eigentlich zwei Seen, den großen Obersee sowie den Untersee, die durch den Seerhein verbunden sind.
Neben vielen weiteren Zuflüssen mündet der Alpenrhein im Südosten als Hauptzufluss in den See, er bildet hier ein deutliches, buchtenreiches Delta, durchfließt den Obersee, fließt durch den Seerhein in den Untersee und verlässt den See am südwestlichen Ende als Hochrhein.
Durch Sediment- und Geschiebeeintrag der Zuflüsse sowie die Flussbetterosion des Hochrheins und daraus folgender Pegelabsenkung, dürfte der See in gelogisch naher Zukunft (also in zehntausenden von Jahren) von Verlandung bedroht sein und verschwinden.
Der See erfuhr in den vergangenen Jahrzehnte gravierende Veränderungen, nach dem zweiten Weltkrieg stieg die Phosphorkonzentration und damit setzte eine deutliche Eutrophierung ein, die die Wasserqualität des Sees bedrohte. Durch die Errichtung von Kläranlagen in den 1970er Jahren sowie die Substitution von Phosphor durch Zeolithe in Waschmitteln wurde die Schmutz- und Nährstofffracht der Zuflüsse deutlich verringert.
Ab dem Jahre 1980 ging die Gesamtphosphorkonzentration im See deutlich zurück und die Wasserqualität nähert sich heute der von Trinkwasser, dies geht leider mit einem deutlich Rückgang der Fischerträge einher.
Heute verhungern Muscheln und die Renken sind so dünn geworden, daß die wenigen verbliebenen Berufsfischer die Maschenweite ihrer Netze verringern müssen, um die begehrten Fische zu fangen.Der beschriebene Bereich lässt sich vom Ufer nur an wenigen Stellen erfolgreich beangeln, um Räuber vom Ufer zu fangen, bieten sich vor allem die ersten Tage der Saison an, wenn diese noch im Flachen stehen. Es sollten besonders Stege, Häfen und Bootsanleger berücksichtigt werden.
Fürs Ansitzangeln auf Karpfen dürften sich Futteraktionen bezahlt machen.
Das wahre Potential des Sees dürfte sich allerdings vor allen schleppenden Bootsanglern mit Echolot erschließen, diese dürfen auf große Hechte und Seeforellen hoffen.
Der Bodensee stellt eine Herausforderung dar und dürfte nicht besonders leicht zu beangeln sein.
Ein betreuender Verein konnte nicht ermittelt werden.

Größe: 
538 000.00 Hektar
Maximale Tiefe: 
251.00 m
Untergrund: 
sandig
Durchschnittstiefe: 
90.00 m
Länge: 
80,00km
Wassertyp: 

See

Geodata: 
Angelverein
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Angelhändler

Angler Fachmarkt Weingarten

Abt-Hyller-Str. 8/1
88250
Weingarten
0751 56938757

Angelsport Konstanz

Obere Laube 79
78462
Konstanz
07531 365634

Anglermarkt Friedrichshafen

Paulinenstr. 59
88045
Friedrichshafen
07541 954100

Anglermarkt Büchelmaier Lochau

Bregenzer Straße 47
6911
Lochau
0043 (0)557453910

Anglermarkt Büchelmaier Baienfurt

Niederbieger Str. 35
88255
Baienfurt
0751 49378
Bootsverleih

Bootsverleih Langenargen

Obere Seestraße
88085
Langenargen
0176 80120626

Anglerferien am Degersee

Wettis 3
88069
Tettnang
07543 50341

Das-Boot-GmbH

Argenweg 60
88085
Langenargen
07522 4341

Hofgut Schleinsee

Schleinsee 3
88079
Kressbronn
07543 6467

Bootsvermietung Lindau

Oskar-Groll-Anlage 12
88131
Lindau (Bodensee)
08382 5514

Bootsvermietung Fluck

Uferstraße 99
88045
Friedrichshafen
07541 21746
Unterkunft

Anglerferien am Degersee

Wettis 3
88069
Tettnang
07543 50341

Obsthof Mainberger

Poppis 1
88079
Kressbronn
07543 5632

Kirschhof am Bodensee

Oberwolfertsweiler 22
88069
Tettnang
07543 54118

Camping Iriswiese

Tunauer Weg 36
88079
Kressbronn
07543 8010

Ferienhof Bentele

Oberwolfertsweiler 2
88069
Tettnang
07543 8480

Camping Eschbach

Höhenstrasse 16
88142
Wasserburg
08382 887715

Hofgut Schleinsee

Schleinsee 3
88079
Kressbronn
07543 6467

Ferienhof Egger

Gitzensteig 2
88069
Tettnang
07543 8428

Ferienhof Günthör

Bechtersweiler 37
88131
Lindau
08382 5918

Haus Wetzler

Dorfstraße 17
88142
Wasserburg-Bodensee
08382 89679

Campingpark Gitzenweiler Hof

Gitzenweiler 88
88131
Lindau
08382 94940
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.