Badebruch bei Lichtenow

Tabs

Gewässer Info
Gewässerbild noch gesucht

Das Angeln am Badebruch bei Lichtenow dürfte vor allem für Ansitzangler interessant sein, denn hier finden sich ein paar schöne Angelstellen am Ufer die zudem leicht erreichbar sind.

Beim Badebruch bei Lichtenow im Brandenburger Landkreis Märkisch-Oderland handelt es sich um einen fast kreisrunden See. Seine Ufer sind vollständig von Bäumen umsäumt. Im östlichen Bereich gibt es eine interessante Badestelle und einen kleinen Parkplatz. Am südwestlichen Ufer gibt es einen zweiten kleinen Zugang, der ebenfalls eine kleine Parkmöglichkeit bietet. Über einen Rundweg ist das gesamte Ufer gut erreichbar. Viele angelplätze liegen hier versteckt unter den hochgewachsenen Baumkronen.

Wer am Badebruch bei Lichtenow angeln möchte, der kann sich auf einen gemütlichen ansitz einstellen. Die beste Jahreszeit ist sicherlich im Frühling, wenn das Wasser noch zu kalt für die meisten Badegäste ist. Sobald die Badesaison beginnt ist mit stärkerem Andrang am Wasser zu rechnen. Trotzdem lohnt es sich auch in dieser Zeit das gewässer für einen nächtlichen Ansitz aufzusuchen. Wenn die meisten Badegäste die heimreise antreten, kommen Schleien und Karpfen erst in fahrt und suchen vor allem den durchwühlen Strandbereich nach Nahrung ab. Dann reicht es oftmals schon mit ein paar Maden, Mais oder Wurmfetzen zu füttern und  eine Posenmontage auszubringen, um hier erstaunlich große Fische zu überlisten. Raubfischangler bekommen es an diesem Gewässer vor allem mit Meister Esox zu tun. Der See kann zwar mit der Spinnrute vom ufer aus abgeklappert werden, doch oftmals sind die kleinen Nischen am Ufer nur unzureichend, um das Gewässer richtig abfächern zu können. Ein Belly-Boot ist hier sicherlich eine gute möglichkeit, um auch an bewölkten Sommertagen abseits der Badegäste angeln zu können. Im Frühjahr und Herbst lassen sich die tieferen Bereich vom Boot aus deutlich besser ausfischen. Das Spinnfischen bringt allerdings sehr viel unruhe in den kleinen See sodass große Fische oftmals verschreckt werden. Deshalb sind Köderfisch-Montagen oftmals effektiver, um kapitale Hechte aus der Reserve zu locken.

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Brandenburg e.V. unter der Gewässernummer F 09-131, wo es auch Tages,- Wochen- und Monatskarten gibt.

Größe: 
1.43 Hektar
Untergrund: 
sandig
Wassertyp: 

See

Geodata: 
RegionBrandenburg
Angelverein

Kreisanglerverband Märkisch Oderland e.V. Strausberg

Eberswalder Str. 88
15374
Müncheberg
033432 747303

Landesanglerverband Brandenburg e.V.

Zum Elsbruch 1
14558
Nuthetal OT Saarmund
033200 523916
Angelhändler

Andys Hobbymarkt Strausberg

E.Thälmann Str.110
15344
Straußberg
03341 423582

Angelbedarf Meißner Strausberg

Grünstraße 2
15344
Strausberg
03341 23600

Angelgeräte Schüler Buckow

Wriezener Str. 54
15377
Buckow
033433 57128

Angelcenter Fiedler

Karl-Marx-Straße 19
15537
Grünheide
03362 884214
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft

Campingplatz Flakensee

Fangschleusenstrasse 40
15569
Woltersdorf
03362 888357

Pension Landhaus Garzau

Alte Heerstraße 82
15345
Garzau-Garzin
033435 156545

Camping Peetzsee Südufer

Am Schlangenluch
15537
Grünheide
03362 6120

Magarete Deuter

Beerfelder Str. 13
15517
Fürstenwalde/Spree
03361 33987

Luckashof

Philippinenhof 7
15374
Müncheberg
033432 74027
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.