Alfsee

bei Alfhausen

Tabs

Gewässer Info
Alfsee bei Alfhausen
Alfsee - Fangbild von unserem User S. Lübbert
Alfsee bei Alfhausen
Alfsee - Fangbild von unserem User S. Lübbert

Der Alfsee ist ein flacher und dadurch recht warmer Stausee im Landkreis Osnabrück. Er dient dem Hochwasserrückhalt. Bei normalem Wasserstand beträgt die Tiefe etwa 1,5 Meter. Abgesehen vom Westufer, wo ausgedehnte Schilfzonen vorhanden sind, sind die Uferbereiche durch Steinschüttungen geprägt, die teilweise von Gräsern überwuchert sind.

Zum Fischbestand zählen kapitale Schleien, große Barsche und Brassen sowie Hechte, Zander und Aale. Trotz guter Fang- und Angelmöglichkeiten halten sich hier in der Regel nicht viele Angler auf. Das liegt vor allem an den langen Fußmärschen, die man bewältigen muss, um einen guten Angelplatz zu erreichen.

Beliebte Angelstellen befinden sich im Bereich der Überlaufschwelle sowie links und rechts der Insel. Von Mitte Juli bis Oktober sind auch die Schaftränken im nördlichen Bereich vielversprechende Angelstellen. Im Alfsee werden regelmäßig die kapitalsten Schleien Deutschlands gefangen.

Wer am Alfsee angeln möchte sollte zu einer leichten und langen Spinnrute greifen, denn oftmals ist distanz hier entscheidend für den Fangerfolg. Je länger der Hebel beim Werfen desto stärker die Hebelwirkung beim Werfen. Beim Wurfgewicht kann die Ruten ebenfalls recht leicht gehalten werden. Für das Barschbesteck reichen Wurfgewichte bis 20 Gramm, doch für Hecht und Zander können auch 30 bis 40 Gramm eingeplant werden. Im Sommer lassen sich Freiwasser-Räuber auch sehr gut mit der Sbirolinorute überlisten. Die langen Ruten bringen in kombination mit der Sbirolino-Montage extreme Wurfdistanzen zustande. Außerdem lassen sich die Köder in unterschiedlichen Wassertiefen anbieten, um den Kapitalen Hecht genau in der Tiefe abzuholen wo er steht.

Bewirtschaftet wird der See von der Niedersächsisch-Westfälischen Anglervereinigung. Jedoch pachten auch noch weitere Vereine, wie der Fischereiverein Melle und der  Sportfischereiverein Alfhausen, Teile des Alfsees. Mitglieder der regionalen Anglervereine können jedoch kostenlos Austauschkarten bekommen. Die jeweiligen Vereinsvorstände können hier am besten weiterhelfen. Angelkarten für Gäste sind nicht erhältlich.

Größe: 
220.00 Hektar
Maximale Tiefe: 
2.00 m
Untergrund: 
sandig
Durchschnittstiefe: 
1.50 m
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionNiedersachsen
Natureservate oder andere geschütze Orte vorhanden: 
Sperrstrecken beachten
Angelverein

Fischereiverein Melle e.V.

Auf der Heide 3
49176
Hilter-Hankenberge
05409 1825

Niedersächsisch Westfälische Anglervereinigung e.V.

St. Bernhardsweg 3
49134
Wallenhorst-Rulle
05407 345330

Sportfischereiverein Alfhausen e.V.

Am Dorfgraben 11
49594
Alfhausen
05464 2258
Angelhändler

Kiebitzmarkt Hunteburg

Dammerstraße 31
49163
Hunteburg
05475 894

Be Baited Angelshop

Pagenstecherstraße 143
49090
Osnabrück
0541 91188008

Der Angelladen

Am Dorfgraben 11
49694
Alfhausen
0546 42258

Spechts Anglershop

Bramscher Str. 252
49090
Osnabrück
0541 62475

Ingos Köderkiste

Mainstraße 1
49565
Bramsche
0173 2928029
Bootsverleih

Hase Boot

Priggenhagen 16
49593
Bersenbrück
05439 2175
Unterkunft

Campingplatz Waldwinkel

Zum Dreschhaus 4
49565
Bramsche
05468 938235

Zelt und Wohnmobilplatz Heidesee

Zum Heidesee 53
49451
Holdorf
05494980321

Alfsee Ferien und Erholungspark

Am Campingpark 10
49597
Rieste
05464 92120

Ferienhof Frohne

Osterodener Weg 41
49586
Merzen
05466 92290

Ferienhof Groneick

Schnücksort 2
49596
Gehrde
05439 1342
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit

Kinderautoland Alfsee

Westerfeldstr.71
49597
Rieste
05464 5156