Zwergwelse in Sachsen

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein im " wurde erstellt von triple_yyy, 11. April 2012.

  1. triple_yyy

    triple_yyy Petrijünger

    Registriert am:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    34
    Ort:
    09392
    seit gegrüßt,

    kann mir jemand sagen, wo man in sachsen gut zwergwelse fangen kann?
    sie sollen ja ganz gut schmecken, hab bloß keine ahnung wo es welche hier (ERZ) gibt .

    mfg tony
     


  2.  
  3. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Also das Top-Zwergwelsgewässer ist natürlich die Elbe.Weiterhin die große Röder bei Radeburg,Stausee Radeburg.In den Talsperren im Erzgebirge und Erzgebirgsvorland kommt er (Gott sei Dank) nicht vor.Aber wenn du 100 % ig welche haben willst suche Dir einen Hafen an der Elbe und gehe Nachtangeln.Die Bestände scheinen zwar jährlich zu stagnieren aber KEINEN zu fangen ist schon eine Kunst.
     
    Rabauke175 und Spaik gefällt das.
  4. Flußangler63

    Flußangler63 Flußangler

    Registriert am:
    11. April 2011
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    09337
    Hallo,
    wenn du Zwegwelse fangen willst dann fahr nach Mühlberg an die Alte Elbe oder die Schwarze Elster da hast du zu 100% Zwergwelse.
    In Sachsen ist nichts mit Zwergwels nur richtige Welse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2012
  5. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Wie jetzt in Sachsen ist nichts mit Zwergwelse?
     
  6. Flußangler63

    Flußangler63 Flußangler

    Registriert am:
    11. April 2011
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    09337
    In der Mulde hast Paar sonnst ist mir nichts bekannt.
     
  7. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Also wie ich schon oben schrieb,Elbe,Röder,Stausee Radeburg.Weiterhin gibt es Bestände in der Kiesgrube Leuben,Kiesgrube Sporbitz,Heidemühlenteich,Stausee Niederwartha,in der Wesenitz u.s.w..
     
  8. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.320
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde
    dann bin ich mal gespannt auf die elbe
     
  9. Rabauke175

    Rabauke175 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. April 2010
    Beiträge:
    522
    Likes erhalten:
    351
    Ort:
    02997
    Also mal ehrlich ich kenne kein Gewässer wo sie nicht vorkommen... sie sind ein ständiger begleiter bei Aal ansitzen aber auch mit Mais habe ich sie schon gefangen, habe auch gehört das sie sehr lecker sind jedoch hab ich meisten das glück und fange nur die kleinen um die 15 cm aber dafür umso mehr...
     
  10. Flußangler63

    Flußangler63 Flußangler

    Registriert am:
    11. April 2011
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    09337
    Elbe, Röder ist klar Stausee Radeburg und Co kenne ich mich nicht aus.
     
  11. Flußangler63

    Flußangler63 Flußangler

    Registriert am:
    11. April 2011
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    09337
    da kenne ich genug die zu 100% Zwergwels frei sind aber egal esse sie auch gerne.
     


  12. triple_yyy

    triple_yyy Petrijünger

    Registriert am:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    34
    Ort:
    09392
    vielen dank für die tipps,
    da werd ich mich bald mal losziehen :angler:
     
  13. Shiml87

    Shiml87 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    221
    Likes erhalten:
    242
    Ort:
    01917
    also hier im raum KM hast du die lästigen viecher fast in jedem tümpel :(

    immer holt die viecher raus.:prost
     
    Rabauke175 gefällt das.
  14. TobiCarp

    TobiCarp Karpfen-Jäger

    Registriert am:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    09599
    Im Bereich Stollberg kann ich dir noch den Höhlteich in Oelsnitz empfehlen. In den letzten Jahren hat sich dort regelrecht eine Zwergwels-Plage entwickelt :angler:

    LG Tobi
     
  15. triple_yyy

    triple_yyy Petrijünger

    Registriert am:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    34
    Ort:
    09392
    da werd ich es mal am höhlteich versuchen, ist garnicht so weit weg von mir.
    kannst du mir vllt noch eine stelle nennen, wo sie gut beißen?
     
  16. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.994
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    Also Elbe als Top Zwergwelsgewässer zu bezeichnen ist ziemlich weit hergeholt, sicher gibt es mal Tage wo man sie in der Buhne hat, aber das ist eher die Ausnahme.
    Aber wenn mal einer beißt, dann ist es ein gutes Küchenmaß, so zwischen 30 und 35cm.

    MfG Micha
     
    Flußangler63 gefällt das.
  17. Bleikopf

    Bleikopf Allrounder

    Registriert am:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    696
    Likes erhalten:
    1.181
    Ort:
    81

    Also ich glaube, der ein oder andere verwechselt hier was.

    Rabauke, Zwergwelse von 15cm sind die absolut normale Größe. Das ist nicht klein, das ist Standard.

    Elbeangler, 30 bis 35 cm ist in meinen Augen höchstkapital bis nahezu unerreichbar?! Kläre mich auf, wenn ich falsch liege.


    Nicht, dass ihr einfach nur kleine Waller meint??


    Zum Vorkommen der Zwergwelse:

    Ich kenne mich in Sachsen nicht aus, aber generell gilt: Altarme und nährstoffreiche Gräben sind in den Regionen, in denen sie vorkommen, eine Garantie für Zwergwels-Populationen. Grundsätzlich liebt der Zwergwels ruhige, kaum durchströmte und sehr nährstoffreiche Gewässerabschnitte und Löcher und ist dabei sehr überlebensresistent, da er kaum Ansprüche an die Qualität des Gewässers stellt.

    Solltest du Tümpel finden, die für andere Fischarten kaum zu überlebende Wassereigenschaften besitzen (Sauerstoffmangel, Wassermangel, enorme Wärme,...), hast du klasse Chancen auf Zwergwelse, da sie dort kaum Überlebenskonkurrenten finden.
    In genau solchen Gewässern wirst du dann aber (je nach Region) auch mit Karauschen/Giebeln und Kaulbarschen zu kämpfen haben.

    Der Zwergwels ist ein Allesfresser, also musst du nicht unbedingt auf den luxuriösesten Köder setzen.
    Die Viecher sind so gierig, dass ich schon mal nen 13cm Katzenwels auf ne 10cm Laube gefangen habe!

    Die Bisse des Zwergwelses sind typisch: Enorm ruckvoll und aggressiv. Nach ein paar heftigen Schlägen bleibt es in der Regel ruhig, da der Zwergwels nach dem Biss am Grund verweilt. Wenn du die ersten Rucke verpasst, kann es sein, dass der Fisch stundenlang regungslos am Grund verharrt und du somit gar nicht merkst, dass etwas dran ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2012
    Rabauke175 gefällt das.
  18. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Die Größe von Zwergwelsen ist gewässerabhängig.In der Elbe ist der Durchschnitt so bei 20 cm dagegen habe ich im Radeburger Stausee schon welche um die 35 cm gefangen.Und ich denke das bei 40,max.45 cm die Obergrenze erreicht ist.
     
    Bleikopf gefällt das.
  19. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.994
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    Nee, meine das schon so.
    Also bei mir ist es nicht die Regel das man Zwergwelse fängt an der Elbe.
    Sicher gab es Zeiten (Abende) wo man viele kleine fängt.
    Aber wenn ich zum Beispiel mit KöFi auf Zander angel, dann beißt schon mal der eine oder andere "gute" Zwergwels.
    Ich kenne den Unterschied zwischen Zwergwels und Wels:).
    Und man hat tatsächlich mehr kleine Welse als Zwergwelse beim angeln mit Wurm.
    Aber ich kann hier nur von dem Bereich der Elbe sprechen den ich auch selber beangel.
    Und ich muß dazu sagen das ich schon seit paar Jahren nicht mehr mit Wurm geangelt habe.

    Mir ging es eigentlich hauptsächlich darum zu sagen das ich die Elbe nicht als Top Zwergwelsgewässer bezeichnen würde.
    Da geb ich eher Flußangler Recht mit der alten Elbe bei Mühlberg.

    MfG Micha
     
    Rabauke175, Flußangler63 und Bleikopf gefällt das.
  20. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Naja also ich kann nur für die Elbe bei und um Dresden sprechen.Dort sind die Zwergis eine Plage das eine Jahr mehr das andere Jahr weniger.Aber wenn ich geziehlt auf die Kameraden fischen würde wäre die Elbe mein Top-Gewässer.Genauso verhält es sich mit den Kaulbarschen.Im letzten Jahr gab´s viele das Jahr zuvor waren sie eher selten.
     
  21. Flußangler63

    Flußangler63 Flußangler

    Registriert am:
    11. April 2011
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    09337
    Ich beangel die Elbe von Meißen bis Mühlberg schon Jahre und Zwergwelse habe ich nur als beifang aber nicht die Masse eher 2 um die 30cm.
    In der alten Elbe mühlberg kannst du in einer Nacht auf Wurm oder Fischfetzen 10 bis 15 Stück fangen.
     
    Spaik gefällt das.

Diese Seite empfehlen